Tesla: Reichweite M3 LR AWD im Schnitt nur 445 Kilometer!

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Re: Tesla: Reichweite M3 LR AWD im Schnitt nur 445 Kilometer

von CG1997 » 2. Dez 2019, 21:50

Model_3 hat geschrieben:4mV sind 0,004 Volt, also wird die Zelle „nur“ auf 4,196 statt auf 4,2Volt geladen, das sind weit über 99%.
134mV bedeutet, die Zelle wird bis 4,066Volt geladen, das sollten etwas unter 90% sein.
Bei einer Reihenschaltung gibt die schwächste Zelle die gesamte Kapazität vor.
Wie sich das auf die verschiedenen Blöcke von Zellen auswirkt kann ich nicht sagen.
Wie hoch ist denn die gesamte Akkuspannung bei diesem und bei anderen Alkus bei 100%?


402V, hier gut zu sehen:

viewtopic.php?f=87&t=31591&start=40

96 Blocks a 4.2V.
Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1391
Registriert: 8. Nov 2017, 12:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla: Reichweite M3 LR AWD im Schnitt nur 445 Kilometer

von Model_3 » 2. Dez 2019, 22:14

Wie ist denn der genaue Aufbau des Akkus?
Wenn es 46P96S sind und dabei wirklich jeweils 46 Zellen erstmal parallel geschaltet werden betrifft die Imbalance eben 46 Zellen auf einmal. 0,134V bedeuten dann eben weniger als 90% gesamte Kapazität.
Das sollte ein Balancer ausgleichen, wenn da etwas defekt ist und es nicht ausgeglichen wird fehlen mehr als 10%
Die Zellen mit der höchsten Spannung begrenzen den Ladevorgang, die Zellen mit der niedrigsten Spannung die Entladung.
Wird z.B. von 3 bis 4,2 Volt genutzt sind das normalerweise 1,2 Volt, bei 0,134V Differenz der Zellen bleiben nur noch 1,066 Volt.
Wenn nur ein Block von 46 Zellen die zu niedrige Spannung hätte würde man es an der Gesamtspannung bei 100% kaum sehen, wären dann statt 403,2 Volt eben nur 403,066.... Bei 0% dann aber 1x3V + 95x3,134V = 300,73V statt 96x3=288V.
Vergleichen müsste man also die 0% und die 100% Spannung von Fahrzeugen mit der normalen Reichweite und dem mit reduzierter Reichweite.
5 oder 10% tun es sicherlich auch.....

Wie der Balancer im Model 3 funktioniert weiß ich nicht, es gibt verschiedene Möglichkeiten die Spannungsunterschiede auszugleichen. Kann durchgehend erfolgen oder auch erst wenn eine Zelle die 4,2V erreicht hat. Eine Nacht bei 100% angeschlossen lassen würde dann helfen....???
 
Beiträge: 779
Registriert: 23. Okt 2014, 12:10
Land: Deutschland

Re: Tesla: Reichweite M3 LR AWD im Schnitt nur 445 Kilometer

von Teslanova56 » 3. Dez 2019, 00:15

Hallo, vielleicht kann dieser "Blogger" etwas Licht ins "Akkudunkel" bringen. Anfragen kostet nichts. ;)

https://www.impala64.de/blog/tesla/2019/01/12/auslesen-der-batterie-mit-scanmytesla/

Gruß
 
Beiträge: 153
Registriert: 6. Jun 2019, 07:29
Land: Deutschland

Re: Tesla: Reichweite M3 LR AWD im Schnitt nur 445 Kilometer

von tesla3.de » 3. Dez 2019, 06:47

Das ist Bassmaster, der ist doch hier im Forum. Ich denke nicht, dass jemand vorhersehen kann, was die Cell Imbalance unserer Akkus im Einzelfall bedeutet. Das müsste Tesla prüfen, was sie aktuell leider nicht tun. Vermutlich wird man nachhelfen müssen, um in dieser Sache weiter zu kommen. Ich warte damit noch bis Anfang nächsten Jahres, dann gehe ich das definitiv an.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 3783
Registriert: 28. Mär 2016, 21:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla: Reichweite M3 LR AWD im Schnitt nur 445 Kilometer

von Michabo » 3. Dez 2019, 10:02

Guten Morgen! :)

Vielen Dank euch allen das ihr mir dabei helft etwas Licht in´s dunkel zu bringen; das freut mich echt!

Ich verstehe ja leider nur die Hälfte von dem was ihr in den letzten Posts besprochen habt, aber so wie ich es verstehe scheint sich das Thema "Cell imbalance" als ein sehr wahrscheinlicher Grund für das Problem heraus zu kristallisieren? Im direkten Zusammenhang wäre ein "CAC-Reset" vielleicht die Lösung?

"...I had enough...took it again to the SC and asked them to please take a good look, because none of the previous answers seemed to be correct. Upon arriving, the technician had this pulled up in the "Internal Notes": "Perform CAC reset as per article# https://toolbox.teslamotors.com/articles/47243. Advised the customer not to drop the SOC below 20% for at least 2 weeks."

Leider hab ich kein PW/User-ID um den Artikel 47243 aufrufen zu können, gibt´s hier jemanden der den Artikel mal als PDF uploaden könnte? :)

Sinn der Übung wäre Beweise dafür zu sammeln das:
a) es durch eine "Cell imbalance" zu einer signifikant verminderten Reichweite kommen kann und das
b) ein CAC-Reset eine Möglichkeit wäre das Thema (vielleicht) zu lösen.

Die URL zum ganzen Thema bei Redit:
https://www.reddit.com/r/teslamotors/comments/cdzseb/battery_degradation_fix/

Ansonsten: Nochmal vielen Dank für eure Hilfe!

Und: Ich liebe meinen Wagen und hab mir geschworen diesen Wagen so lange zu fahren bis er wirklich unreparabel auseinander bricht (und nicht wie sonst wie ein Irrer alle 3 Jahre einen neuen Geschäftswagen zu holen... nur weil sich die Autoindustrie eine goldene Nase verdienen will und ich es deshalb steuerlich Abschreiben kann... man meint das muss so sein, das passt m.E. nicht mehr in die Zeit... wie rauchen im Restaurant... ;-)

Gerade deshalb hätte ich gerne das die Kiste in Ordnung ist!

Viele Grüße und einen schönen Tag! :)
Save with Michael's Referral: https://ts.la/michael64360

M3, LR, AWD, Midnight Silver Metallic, 19-Zoll Sport-Felgen, Premium-Innenraum, schwarz, Autopilot, volles Potenzial für autonomes Fahren, AHK.
 
Beiträge: 103
Registriert: 8. Mai 2019, 10:34
Land: Deutschland

Re: Tesla: Reichweite M3 LR AWD im Schnitt nur 445 Kilometer

von M3-75 » 3. Dez 2019, 10:41

Technisch gesehen könnte die "cell imbalance" is auch dadurch entstehen, das 4-5 der 46 parallel geschalteten Zellen ( in einem Block) dekontaktiert sind (aber nicht degradiert).

D.h. selbst wenn der balancer funktioniert, hat er dann keine Chance die Spannung dauerhaft anzugleichen.

Das nachzuweisen könnte spannend werden.
Ist die Aussage des thread-titels be- oder wiederlegbar?
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2313
Registriert: 20. Jun 2017, 19:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla: Reichweite M3 LR AWD im Schnitt nur 445 Kilometer

von Michabo » 3. Dez 2019, 10:49

Ja!
Zuletzt geändert von Michabo am 3. Dez 2019, 11:02, insgesamt 2-mal geändert.
Save with Michael's Referral: https://ts.la/michael64360

M3, LR, AWD, Midnight Silver Metallic, 19-Zoll Sport-Felgen, Premium-Innenraum, schwarz, Autopilot, volles Potenzial für autonomes Fahren, AHK.
 
Beiträge: 103
Registriert: 8. Mai 2019, 10:34
Land: Deutschland

Re: Tesla: Reichweite M3 LR AWD im Schnitt nur 445 Kilometer

von M3-75 » 3. Dez 2019, 10:56

Mit widerlegbar meine ich:

Daten die das unabhängig von Tesla bestätigen/widerlegen (z.b. durch Daten die von Fahrern gesammelt wurden) und zwar notfalls auch gerichtsfest.
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2313
Registriert: 20. Jun 2017, 19:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla: Reichweite M3 LR AWD im Schnitt nur 445 Kilometer

von Michabo » 3. Dez 2019, 11:03

Ja! Ggf. muss das die Daten noch ein Gutachter bestätigen, aber die Daten sind da (und reproduzierbar!)
Save with Michael's Referral: https://ts.la/michael64360

M3, LR, AWD, Midnight Silver Metallic, 19-Zoll Sport-Felgen, Premium-Innenraum, schwarz, Autopilot, volles Potenzial für autonomes Fahren, AHK.
 
Beiträge: 103
Registriert: 8. Mai 2019, 10:34
Land: Deutschland

Re: Tesla: Reichweite M3 LR AWD im Schnitt nur 445 Kilometer

von tesla3.de » 3. Dez 2019, 11:09

Mich wundert nur, dass man neuerdings sogar bei einem defekten Akku bei Tesla nur mit Anwalt und Gericht weiter kommt. Das ist ziemlich traurig und das genaue Gegenteil von der Firma, wie ich sie vor 2 Jahren noch wahrgenommen habe.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 3783
Registriert: 28. Mär 2016, 21:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste