Tesla Wallbox? Oder doch Alternative?

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Tesla Wallbox? Oder doch Alternative?

von Vestitor » 11. Jan 2019, 10:18

Hallo zusammen,

da ja der Lieferzeitpunkt näher zu rücken scheint (nein, ich hatte noch keinen Anruf, aber ich hoffe trotzdem auf März), wird es ja langsam Zeit, die heimische Garage zu präparieren.

Erstmal drängt sich natürlich der originale Tesla-Wallconnector auf. Design toll, original und der Preis fallen mir da mal als Pluspunke ein.
Als Nachteil sehe ich die Kabellängen. Die Box muss bei mir auf die rechte Wand einer Doppelgarage, d.h., ich muss das Kabel ums das Heck des M3 herumziehen. 2,6 Meter scheinen da arg kurz, 7,4 Meter echt lang.

Zwei Alternativen habe ich mir herausgesucht.

1. Die Heidelberg Eco Home Wallbox. 11 kW und 3,5 Meter Kabellänge. Kostet 499 € (und gibt es z.B. hier:
https://www.mediamarkt.de/de/product/heidelberg-wallbox-home-eco-35-m-ladestation-f%C3%BCr-elektrofahrzeuge-silbergrau-metallic-2443577.html?uympq=vpqr&rbtc=%7C%7C%7CHaushalt%20%2B%20Bad%20%3E%20Heimwerken%20%2B%20Garten%20%3E%20Autobedarf%7Cp%7C%7C&gclid=EAIaIQobChMIsLe0mbDl3wIVxIayCh3Dng6MEAQYAyABEgJ1GfD_BwE&gclsrc=aw.ds )

2. Die webasto pure, auch 11 kW, da ist das Kabel 4,5 m lang und der Preis liegt bei 599 € (Bsp: https://www.mobilityhouse.com/de_de/webasto-pure-wallbox-11kw-black-edition.html )

Gibt es noch Punkte, die ich übersehen habe? Oder würdet Ihr mir zu einer anderen Box raten ? (Wenn ja, warum?)
Ich möchte auf alle Fälle eine stationäre Box und keine mobile Lösung.

Gruß und danke für die Antworten,

Stefan
 
Beiträge: 3
Registriert: 10. Jan 2019, 19:36

Re: Tesla Wallbox? Oder doch Alternative?

von egn » 11. Jan 2019, 12:07

Vestitor hat geschrieben:Die Box muss bei mir auf die rechte Wand einer Doppelgarage, d.h., ich muss das Kabel ums das Heck des M3 herumziehen. 2,6 Meter scheinen da arg kurz, 7,4 Meter echt lang.


Warum muss die auf die rechte Wand?

Ein Kabel von der einen Seite zur anderen zu verlegen ist wenig aufwändig, z.B. über an der Decke befestigtes PVC-Rohr.

Ansonsten muss man ja die volle Länge des Kabels nicht von seinem Halter abwickeln.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech Paket, Premium Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, Autobahnupgrade, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.48.12.1 d6999f5, ca. 107 TKm
 
Beiträge: 3962
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

Re: Tesla Wallbox? Oder doch Alternative?

von chris_bonn.de » 11. Jan 2019, 12:12

Vestitor hat geschrieben:.. d.h., ich muss das Kabel ums das Heck des M3 herumziehen. ..

Wir würden da rückwärts einparken. Dann passt es.
First they ignore you, then they laugh at you, and then they attack you and want to burn you, and then you win. M Gandhi (disputed).
Ein Hecht im Karpfenteich sorgt dafür, daß alle Karpfen um so schneller schwimmen. M. Wissmann, VDA, DLF 4.7.17
 
Beiträge: 944
Registriert: 18. Dez 2013, 20:27

Re: Tesla Wallbox? Oder doch Alternative?

von E-BOB » 11. Jan 2019, 12:52

Moin!

Hier sind noch weitere Alternativen aufgeführt:

viewtopic.php?f=88&t=24762

Gruß

E-BOB :P
Seit dem 29.03.18 steht in der Garage ein S75D!

Sechs Monate kostenlose Supercharger-Nutzung für den Nutzer meines Empfehlungslinks:
http://ts.la/cord67467
 
Beiträge: 201
Registriert: 10. Mär 2018, 10:12

Re: Tesla Wallbox? Oder doch Alternative?

von Hein Mück » 11. Jan 2019, 14:19

Bei einer geschlossener Garage (von wegen Diebstahl) könnte man sicherlich auch über eine mobile Box mit Wadhalterung (z. B. go-echarger) nachdenken. Vorteil Tesla: Preis und per Knopfdruck Ladeklappe auf

Bye Thomas
Benutzeravatar
 
Beiträge: 535
Registriert: 7. Apr 2016, 07:40

Re: Tesla Wallbox? Oder doch Alternative?

von cko » 11. Jan 2019, 14:27

Ich finde den Charge Port Opener am Tesla Typ2 Stecker enorm praktisch.
Den haben nur Tesla Lader.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1832
Registriert: 10. Nov 2015, 15:34
Wohnort: zwischen HH und HB

Re: Tesla Wallbox? Oder doch Alternative?

von TM3_RheinMain » 11. Jan 2019, 15:06

Die Tesla Wallbox ist ja nur auf dem ersten Blick günstig. Brauchst zusätzlich noch einen FI A EV dazu. Zur besseren Vergleichbarkeit (Preis) sollte der dazu gerechnet werden wenn dieser bei einem anderen Modell schon integriert ist.
Aktuell: Renault Zoe 40 von e-flat
Bestellt: Tesla Model 3 LR AWD, 19“ Sport Sommer, 18“ Aero Winter, Innen Schwarz, Aussen Deep Blue Metallic, EAP
 
Beiträge: 176
Registriert: 24. Dez 2018, 15:19

Re: Tesla Wallbox? Oder doch Alternative?

von LUCKY » 11. Jan 2019, 15:24

[quote="Vestitor"...

2. Die webasto pure, auch 11 kW, da ist das Kabel 4,5 m lang und der Preis liegt bei 599 € (Bsp: https://www.mobilityhouse.com/de_de/webasto-pure-wallbox-11kw-black-edition.html )

...[/quote]

Hallo,

ich habe dasselbe Tesla-Wallbox-Kabelproblem: Das eine Kabel zu kurz, das andere zu lang.

Darf ich einen Frage stellen?

besitzt denn die Tesla-Wallbox ebenfalls die nachfolgenden Ausstattungsmerkmale?

- Zugangskontrolle mit Schlüsselschalter
- integrierter DC-Fehlerstromsensor

Beste Grüße!
TESLA Model ☰ reserviert am 01. April 2016
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass zum TESLA Model ☰ eine große Heckklappe gut passen würde
Benutzeravatar
 
Beiträge: 147
Registriert: 2. Aug 2016, 13:24
Wohnort: Feld am See

Re: Tesla Wallbox? Oder doch Alternative?

von macman1010 » 11. Jan 2019, 15:27

Wenn man nur zu Hause laden möchte, würde ich vermutlich zur Webasto greifen. Integriertes Kabel und ich finde sie optisch ansprechender als die Heidelberg. Letztere ist halt eher der Preisbrecher.

Wenn App-Steuerung, integrierte Strommessung, etc. spannend ist und ab und zu Mobilität praktisch wäre, dann können Lösungen wie go-e oder NRGkick oder Juice Booster auch spannend sein.

Optisch find ich Tesla und Webasto ansprechender.
Zuletzt geändert von macman1010 am 11. Jan 2019, 15:29, insgesamt 1-mal geändert.
Aktuell: BMW i3 60 Ah (Geburtstag 09.09.2013)
http://www.eniktric.de - go-eCharger ab 679 EUR sofort lieferbar
Benutzeravatar
 
Beiträge: 58
Registriert: 5. Sep 2018, 18:00

Re: Tesla Wallbox? Oder doch Alternative?

von TM3_RheinMain » 11. Jan 2019, 15:28

LUCKY hat geschrieben:
Darf ich einen Frage stellen?

besitzt denn die Tesla-Wallbox ebenfalls die nachfolgenden Ausstattungsmerkmale?

- Zugangskontrolle mit Schlüsselschalter
- integrierter DC-Fehlerstromsensor


Meines Wissens, Weder noch.
Aktuell: Renault Zoe 40 von e-flat
Bestellt: Tesla Model 3 LR AWD, 19“ Sport Sommer, 18“ Aero Winter, Innen Schwarz, Aussen Deep Blue Metallic, EAP
 
Beiträge: 176
Registriert: 24. Dez 2018, 15:19

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast