Kein WiFi in der Wohnung tiefgarage

Technische Informationen zum Model 3...

Kein WiFi in der Wohnung tiefgarage

von JetexJim » 8. Jan 2020, 18:55

Mein Model 3 wohnt im Appartementhaus Tiefgarage. Meine Wohnung befindet sich im zweiten Stock, sodass sich zwischen meinem WLAN-Router und dem Auto mehrere Schichten Stahlbeton befinden. Software-Updates erfordern eine WIFI-Verbindung.

Ich habe versucht, mein Telefon als WiFi-Hotspot einzurichten, aber das war schmerzhaft langsam UND verwendete alle meine Daten für den Monat UND wurde nicht abgeschlossen.

Ich habe versucht, das Auto so nah wie möglich an meinem Router abzustellen, aber er nimmt es nicht auf.

Ich habe eine Tesla-Ladestation installiert, die an den Stromzähler meiner Wohnung angeschlossen ist. Es ist mehrphasig (starkstrom). Die Idee eines WiFi-Powerline -Repeater gefällt mir mit, aber bevor ich es versuchen könnte, ich hätte den Elektriker bekommen eine Steckdose über eine Phase des Feed mein Ladegerät Installation hinzuzufügen. Und ich bin mir nicht sicher, ob es funktionieren würde!

Wie kann jemand eine Lösung für das Apartment WiFi Update Problem finden?
Bestellt M3 LR AWD 17/9/19 München
[✔️] Anzahlung: 17/9/19
[✔️] VIN:27/11/19
[✔️] Abholung 27.12.19
 
Beiträge: 11
Registriert: 23. Okt 2019, 17:54
Land: Deutschland

Re: Kein WiFi in der Wohnung tiefgarage

von Cableguy » 8. Jan 2020, 19:58

Hast Du leerrohre legen lassen für dein Stromkabel ?

Falls ja könntest da ja auch noch ein Netzwerkkabel runterlegen und unten einen kleinen AP montieren.
M3 LR AWD+ since 2/19
2020.16.2.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1164
Registriert: 25. Nov 2018, 20:56
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Kein WiFi in der Wohnung tiefgarage

von Tom_N » 8. Jan 2020, 20:02

Ich hatte das gleiche Problem und verwende mittlerweile einen LTE Router von Netgear wenn das Auto tagsüber auf dem Parkplatz steht. Bei mir war das Glück halt, dass meine Freundin bei ihrem Mobilfunkanbieter genügend Monatsvolumen hat und kostenlos eine Zweitkarte bekam.

Bedenke, dass dein M3 eh nie lange im WLAN ist wenn er abgestellt wird weil er einschläft und dann die Verbindung verwirft.
Hotspot mit dem Smartphone ist sicher ne gute Lösung aber das erste größere Update hat mir fast 2 GB weggemampft.
M3 LR AWD AHK 18" Midnight Silver/Schwarz
[✔️] Bestellung: 13.10.19
[✔️] Abholung München: Sa. 21.12.2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 48
Registriert: 3. Nov 2019, 22:42
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Kein WiFi in der Wohnung tiefgarage

von Tesla3Model » 8. Jan 2020, 20:32

Tom_N hat geschrieben:Ich hatte das gleiche Problem und verwende mittlerweile einen LTE Router von Netgear wenn das Auto tagsüber auf dem Parkplatz steht. Bei mir war das Glück halt, dass meine Freundin bei ihrem Mobilfunkanbieter genügend Monatsvolumen hat und kostenlos eine Zweitkarte bekam.

.

Was ist für dich "genügend"? Im letzten Monat kamen 3-4 Updates. Wenn du die alle installieren willst, dann kommst du unter 10-12GB nicht runter. Navi Karten sind ab 6GB.

Mit so viel Volumen kenne ich eigentlich kein Tariff hierzulande, dass es noch etwas für das normale Surfen übrig bleibt.
Tesla Model 3 / AWD / Midnight Silver / Schwarz / 18 aero ohne AHK / HW 3.0 ohne FSD
 
Beiträge: 1471
Registriert: 6. Mai 2019, 17:16
Land: Deutschland

Re: Kein WiFi in der Wohnung tiefgarage

von normanl » 8. Jan 2020, 21:25

Ich würde versuchen das WLAN aus deiner Wohnung zu verstärken. Ich habe im Haus Geräte von Netgear der Serie Nighthawk im Einsatz. Die sind ganz gut vor allem mit der Ausrichtung der Antennen. Schau mal nach Netgear Nighthawk. Alternativ würde ich versuchen das WLAN über das Stromnetz herunter zu holen.
M3 SR+ Midnight Silver|18" Aero|Black Interior|AP noFSD
[✔️] Bestellt/Anzahlung: 17.01.20
[✔️] Tradein: 19.01.20
[✔️] Leasing Santander bestätigt: 31.01.20
[✔️] VIN: 19.02.20
[✔️] Rechnung: 28.02.20
[✔️] Papiere: 04.03.2020
[❌] Abholung: 12.03.20
 
Beiträge: 58
Registriert: 4. Jan 2020, 11:01
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Kein WiFi in der Wohnung tiefgarage

von nikwest » 8. Jan 2020, 21:33

Wenn Du Strom von Deinem Zähler in der Tiefgarage hast, dann versuche es doch mal mit einem Powerline Adapter. Das sollte problemlos klappen.
 
Beiträge: 1765
Registriert: 13. Aug 2012, 09:08
Land: Deutschland

Re: Kein WiFi in der Wohnung tiefgarage

von madmax » 8. Jan 2020, 21:39

ich hatte exakt das gleiche problem, nur habe ich nichtmal eine wallbox auf dem tiefgaragenstellplatz.
habe dann mit der fritz powerline das wlan über das stromnetz der wohnung zum kellerabteil geholt, dort ist eine steckdose. wlan zum auto wg zwei betonwänden nicht so perfekt, aber wenn ein update ansteht, verlängere ich mit einer kabeltrommel bis zum auto.
updates flutschen dann superschnell durch. wenn ich denn ein update dann wollte...

fritz powerline über ebay-kleinanzeigen hat mich knapp 50€ mit versand gekostet.

wenn du eh schon am stellplatz eine wallbox hast, sollte es für deinen elektriker kein problem sein, dort noch eine schuko anzubringen.

madmax
Model S 75D / 09-2016 (Facelift)
deep-blue, 21er Arachnid (7mm SCC), 19er Slipstream (25mm SCC), AP1, SC free, Stahldach, Winter-Paket, Security-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 332
Registriert: 19. Nov 2019, 14:56
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Kein WiFi in der Wohnung tiefgarage

von ksspeedstar » 8. Jan 2020, 22:10

Falls du Telekom Handy Vertrag hast, ich hol mir immer die *dayflat* für 5,95€ wenn ich ein Update bequem per Handy laden möchte.
Dann zieht es nicht deine normalen Daten.

Solltest du natürlich irgendwo draußen laden oder beim fahren, nicht in der TG da dauert es länger.
Powerline etc. ich glaub nicht dran, bestells Online beim kulanten A..... falls es nicht geht kannst zurück schicken :-)

Gruß
Klaus
Wagenheber Aufnahme für Model 3, denn der Winter kommt sicher ! Einfach eine PN senden :-)
 
Beiträge: 531
Registriert: 2. Nov 2013, 23:19
Land: Deutschland

Re: Kein WiFi in der Wohnung tiefgarage

von phil9309 » 8. Jan 2020, 22:17

Tesla3Model hat geschrieben:Was ist für dich "genügend"? Im letzten Monat kamen 3-4 Updates. Wenn du die alle installieren willst, dann kommst du unter 10-12GB nicht runter. Navi Karten sind ab 6GB.

Mit so viel Volumen kenne ich eigentlich kein Tariff hierzulande, dass es noch etwas für das normale Surfen übrig bleibt.


Ich nutze dafür den freenet funk tarif.

Der ist täglich kündbar und bietet wahlweise für 0,69€ 1GB pro Tag oder für 0,99€ Pro Tag unlimitiertes Datenvolumen.

Täglich wechselbar, aktuell nur leider im O2 Netz, das is das eigene Manko.

Funktioniert super als Hotspotlösung.
Lernt meinen M3P und all mein Zubehör kennen!

Aktueller KM-Stand: ca. 11000km

Wer mir (und sich!) was Gutes tun will:

Tesla Referral (1500km frei am Supercharger)
 
Beiträge: 731
Registriert: 11. Nov 2019, 20:50
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Kein WiFi in der Wohnung tiefgarage

von Tesla3Model » 8. Jan 2020, 22:43

phil9309 hat geschrieben:
Tesla3Model hat geschrieben:Was ist für dich "genügend"? Im letzten Monat kamen 3-4 Updates. Wenn du die alle installieren willst, dann kommst du unter 10-12GB nicht runter. Navi Karten sind ab 6GB.

Mit so viel Volumen kenne ich eigentlich kein Tariff hierzulande, dass es noch etwas für das normale Surfen übrig bleibt.


Ich nutze dafür den freenet funk tarif.

Der ist täglich kündbar und bietet wahlweise für 0,69€ 1GB pro Tag oder für 0,99€ Pro Tag unlimitiertes Datenvolumen.




Ich schau mir wie das aussieht. Hört sich aber wie ein Vertrag an. Irgendwas mit pausieren,d as bedeutet ich muss jeden Tag zahlen - ich kann es also nicht von Tag zu Tag nutzen - wenn ich ein Update will 1€ zahlen und surfen und danach wieder in 2 Monaten wieder, oder?
Tesla Model 3 / AWD / Midnight Silver / Schwarz / 18 aero ohne AHK / HW 3.0 ohne FSD
 
Beiträge: 1471
Registriert: 6. Mai 2019, 17:16
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: eraz0r, khs, michele, TimF82, yolo und 12 Gäste