FSD Hardware Upgrade (HW 3.0)

Technische Informationen zum Model 3...

Re: FSD Hardware Upgrade (HW 3.0)

von FrecherFuchs » 17. Jan 2020, 15:39

Jetzt hat mir lightrider die Antwort vorweg genommen.

Ich hatte mein Model 3 mit dem kleinen Autopilot im April 2019 bekommen und dann später auf FSD geupgraded,
weil ich den Umstand dass man den Autopiloten bei jedem Überholvorgang deaktiviert und wieder neu aktivieren muss als extrem lästig empfand.

Deswegen sehe ich FSD nicht als rausgeworfenes Geld und ich bereue die Ausgabe auch nicht. Den Einparkassistenten gibt es ja auch noch dazu. Ich nutze den selten, aber auch der hat sich schon bewährt.

Gestern bin ich mehr als 400km mit einem Leihwagen von VW gefahren, mit Lane-Assist und Abstandsregeltempomat.
Die Systeme bleiben aktiv und übernehmen wieder nach Spurwechsel. Würde Tesla das im kleinen Autopiloten auch so handhaben, dann wäre der Mehrwert von FSD nicht so sonderlich groß.
 
Beiträge: 102
Registriert: 23. Feb 2019, 14:23
Land: Deutschland

Re: FSD Hardware Upgrade (HW 3.0)

von Awzm » 17. Jan 2020, 15:41

@TeslaSven:
Ich glaube das meint lightrider ja, Autopilot ohne Spurwechsel findet er überflüssig.
Wenn man den Spurwechsel (von EAP oder FSD) nicht hat, fällt dieser jedes Mal mit Gebimmel raus wenn man die Spur wechselt und man muss ihn wieder aktivieren.
 
Beiträge: 511
Registriert: 25. Mär 2016, 15:52
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: FSD Hardware Upgrade (HW 3.0)

von FrecherFuchs » 17. Jan 2020, 15:43

bet4test3r hat geschrieben:
Hab ich doch gesagt. Autom. Spurwechsel, vielmehr bringt einem das FSD in DE stand heute nicht. Kosten: 6k€


FSD wechselt in Deutschland automatisch keine Spur (das ist nur bei Autobahnabfahrten der Fall).
FSD macht Vorschläge zum Spurwechsel, diese muss man durch Betätigung des Blinkers bestätigen, zudem wird die Hand am Lenkrad verlangt sonst wird der Spurwechsel nicht eingeleitet.

Automatisch nenne ich das nicht.
 
Beiträge: 102
Registriert: 23. Feb 2019, 14:23
Land: Deutschland

Re: FSD Hardware Upgrade (HW 3.0)

von Stromsegler » 17. Jan 2020, 15:48

FrecherFuchs hat geschrieben:...
Gestern bin ich mehr als 400km mit einem Leihwagen von VW gefahren, mit Lane-Assist und Abstandsregeltempomat.
Die Systeme bleiben aktiv und übernehmen wieder nach Spurwechsel. Würde Tesla das im kleinen Autopiloten auch so handhaben, dann wäre der Mehrwert von FSD nicht so sonderlich groß.

Du meinst das ACC von VW. Ich bin damit 9 Monate gefahren und habe in der Zeit 13.000 km zurück gelegt. Das ACC ist bei optimalen Bedingungen sehr praktisch. Aber es ist sehr primitiv und fährt gerne mal einem schrägen Schatten auf der Autobahn nach. Bei schlechtem Wetter, Nachts, Gegenlicht usw. unbrauchbar. Das ist der Autopilot vom Tesla um Welten besser. Der Ansatz bei Tesla ist ein anderer. Es soll ja in Richtung autonomes Fahren gehen. Das ACC von VW bleibt ein Assistent, der sich nicht weiterentwickelt.
Model 3 LR AWD+ FSD seit dem 19.02.2019 :)
FW: 2020.8.2
Referallink:
https://ts.la/norbert44092
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1038
Registriert: 27. Jan 2019, 23:01
Wohnort: Berlin/Málaga
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: FSD Hardware Upgrade (HW 3.0)

von FrecherFuchs » 17. Jan 2020, 15:54

Ich bin mit dem Model 3 FSD 430km in die eine Richtung gefahren,
mit dem T-Roc in die andere wieder zurück.

Mit dem ACC hatte ich keinerlei Probleme (da ist Tesla mit seinen Phantombremsungen auch noch nicht das Maß der Dinge), die Spurführung ist beim Tesla besser, aber wir vergleichen hier auch ein 55tsd-Euro-Fahrzeug mit einem 25tsd-Euro Fahrzeug.

Jedenfalls macht es für mich keinen großen Unterschied, ob ich den Blinker setze und selbst die Spur wechsle oder einen Vorschlag von FSD bestätige und dann leicht am Lenkrad ziehe.
In der Basis ist die Variante von VW die brauchbarere. Ich empfand die Handhabung als sehr entspannt.
Bei Model 3 ohne FSD hat mich jeder Spurwechsel genervt, bzw dass man danach den Autopiloten wieder aktivieren musste.
Damit hat man mich erfolgreich zum FSD gedrängt.
Zuletzt geändert von FrecherFuchs am 17. Jan 2020, 16:06, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 102
Registriert: 23. Feb 2019, 14:23
Land: Deutschland

Re: FSD Hardware Upgrade (HW 3.0)

von Stromsegler » 17. Jan 2020, 16:02

Ich nutze FSD inzwischen auch auf Landstrassen. Da ist mir das ACC immer in Kurven kommentarlos abgekackt. Man musste beim ACC sehr genau den Tacho im Auge behalten, ob es noch aktiv ist. Völliger Käse, sowas. Macht nur Stress.
Model 3 LR AWD+ FSD seit dem 19.02.2019 :)
FW: 2020.8.2
Referallink:
https://ts.la/norbert44092
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1038
Registriert: 27. Jan 2019, 23:01
Wohnort: Berlin/Málaga
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: FSD Hardware Upgrade (HW 3.0)

von HeRol » 17. Jan 2020, 18:50

Hier noch mal der komplette Tweet von Elon Musk zum Hardware-Upgrade, ins Deutsche übersetzt:

@Elonmusk, 29. März 2019
Jeder, der full self-driving erworben hat, erhält ein kostenloses FSD-Computer-Upgrade. Dies ist die einzige Änderung zwischen Autopilot HW2.5 & HW3. Zukünftig wird "HW3" nur noch FSD Computer genannt, was auch richtig ist. Keine Änderung der Fahrzeugsensoren oder des Kabelbaums erforderlich. Dies ist sehr wichtig.


@emilmelar, 29. März 2019
Antwort an @elonmusk
Hallo! Wann beginnen die Nachrüstungen bei S/3/X mit HW2 und HW2.5? Bin sehr gespannt auf den Test!

@Elonmusk, 29. März 2019
Nachrüstungen beginnen, wenn unsere Software in der Lage ist, den um eine Größenordnung leistungsfähigeren Tesla FSD-Computer sinnvoll zu nutzen. Im Moment ist es eher von Nachteil, einen Tesla FSD Computer zu haben, da unsere Software für HW2 optimiert ist.


@MacBenTosh, 29. März 2019
Antwort an @elonmusk
Was ist mit FSD bei AP 2.0-Fahrzeugen?
Elon-Musk

@Elonmusk, 29. März 2019
Jeder, der die FSD gekauft hat, bekommt sie


https://twitter.com/elonmusk/status/111 ... 56?lang=de
Tesla Model 3 SR+ RWD, FSD, rot
Benutzeravatar
 
Beiträge: 16
Registriert: 15. Mai 2019, 08:44
Wohnort: Vöcklamarkt, Österreich
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: FSD Hardware Upgrade (HW 3.0)

von Tesla3Model » 17. Jan 2020, 18:57

Genau, und diese Konstellation wird in Europa/Deutschland sehr bald nicht kommen, denn die EU bremst FSD ab. Somit ist HW3.0 nicht nötig und somit keine kostenlose Nachrüstung. Zumindest noch nicht.

Zum Thema FSD - ihr solltet ein Screenshot von der Bestellseite gemacht haben, da war doch von FSD in der Stadt bis Ende 2019 die Rede. Da dies nicht geschehen ist, würde ich eine Rückzahlung verlangen.
Und Spurwechsel hin oder her - kein Spurwechsel ist 6300€ wert wenn der TACC nach Überholvorgang nicht deaktiviert wird sondern nur AP.
Tesla Model 3 / AWD / Midnight Silver / Schwarz / 18 aero ohne AHK / HW 3.0 ohne FSD
 
Beiträge: 1421
Registriert: 6. Mai 2019, 17:16
Land: Deutschland

Re: FSD Hardware Upgrade (HW 3.0)

von FrecherFuchs » 17. Jan 2020, 19:12

Tesla3Model hat geschrieben:Und Spurwechsel hin oder her - kein Spurwechsel ist 6300€ wert wenn der TACC nach Überholvorgang nicht deaktiviert wird sondern nur AP.


Dir ist es das nicht wert. Vielen anderen auch nicht. Kann ich verstehen.
Mir war es das wert. Anderen ist die Boost-Option keine 1800 Euro wert, wieder andere waren Anfang 2019 bereit 11.000 Euro Aufpreis für die Mehrleistung und den Heckspoiler beim Performance zu bezahlen. Mir war es das nicht wert.

Erwartungen, Vorstellungen und Wünsche sind eben so individuell wie es die Menschen sind.
Ich hab beim happigen Preis für FSD einmal schwer schlucken müssen, aber das ist mir lieber als ein Autopilot der mehr nervt als er brauchbar ist. Und wert ist etwas immer genau so viel wie jemand bereit ist dafür zu bezahlen.
 
Beiträge: 102
Registriert: 23. Feb 2019, 14:23
Land: Deutschland

Re: FSD Hardware Upgrade (HW 3.0)

von ChrisModel3 » 17. Jan 2020, 19:48

Tesla3Model hat geschrieben:Genau, und diese Konstellation wird in Europa/Deutschland sehr bald nicht kommen, denn die EU bremst FSD ab..


Hört doch bitte auf mit dieser Falschinformation. Die Vorlagen kommen von UNECE. Und die EU Länder übernehmen diese Vorlagen. Dadurch könnte es auch nichteuropäische Länder betreffen, wie es z.B. die Schweiz betrifft.
M3 Performance mit 19" Reifen (P3D-) (09/2019)
 
Beiträge: 1285
Registriert: 29. Mai 2019, 23:30
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Dkbw, DrCain, Lemming, papmobil, schueppi und 8 Gäste