Leistung der Batterievorheizung während Klima / Laden

Technische Informationen zum Model 3...

Re: Batterievorheizung in Zahlen

von Hartnegg » 6. Jan 2020, 22:01

Noz hat geschrieben:Kann man ohne Premium connect eigentlich trotzdem das Auto vorheizen oder kühlen? Die App kommuniziert doch über das Internet mit dem Auto
Es ist nicht so, dass das Auto dann gar kein Internet mehr hat. Es werden nur einzelne Funktionen abgeschaltet. Beispielsweise bekommt man immer noch eine verkehrsabhängige Routenplanung, aber man sieht die Staus nicht mehr in Rot auf der Karte eingezeichnet.
M3 AWD LR, FSD, AP.2.5, VIN 233xxx
 
Beiträge: 238
Registriert: 12. Dez 2018, 22:44
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Batterievorheizung in Zahlen

von Tesla3Model » 8. Jan 2020, 23:25

Was mich interessiert ist, ob die Heizung 3.5kW oder gar 7kW von den hinteren stators nimmt, wenn das Fahrzeug kein Front Motor hat (SR+ oder RWD)

Anscheinend sind die Seriennummer für die Batterien bei RWD und AWD Modele unterschiedlich - das liegt teilweise daran, dass die Verbindungen anders sind (eine Verbindung zum FU fehlt) aber auch, weil bei den RWDs andere Firmware installiert ist.

Es ist also sehr interessant, wie die Batterie bei RWD geheizt wird.

Es erschwert auch die Besorgung von Ersatzbatterien für RWD LR Autos, da besonders in Deutschland/Europa weniger als 1000 Stück verkauft wurden und in USA auch nicht sehr viele. Das etwas OT.
Tesla Model 3 / AWD / Midnight Silver / Schwarz / 18 aero ohne AHK / HW 3.0 ohne FSD
 
Beiträge: 1414
Registriert: 6. Mai 2019, 17:16
Land: Deutschland

Re: Batterievorheizung in Zahlen

von Noz » 9. Jan 2020, 12:28

@Kumasasa @Hartnegg Ah ok, Danke!
 
Beiträge: 8
Registriert: 18. Jan 2019, 07:43
Land: Oesterreich

Re: Batterievorheizung in Zahlen

von Tesla3Model » 9. Jan 2020, 17:44

Tesla3Model hat geschrieben:Was mich interessiert ist, ob die Heizung 3.5kW oder gar 7kW von den hinteren stators nimmt, wenn das Fahrzeug kein Front Motor hat (SR+ oder RWD)

Anscheinend sind die Seriennummer für die Batterien bei RWD und AWD Modele unterschiedlich - das liegt teilweise daran, dass die Verbindungen anders sind (eine Verbindung zum FU fehlt) aber auch, weil bei den RWDs andere Firmware installiert ist.

Es ist also sehr interessant, wie die Batterie bei RWD geheizt wird.

Es erschwert auch die Besorgung von Ersatzbatterien für RWD LR Autos, da besonders in Deutschland/Europa weniger als 1000 Stück verkauft wurden und in USA auch nicht sehr viele. Das etwas OT.

Ich beantworte selbst meine Frage.

Ein SR+ Deutscher aus Australien hat es getestet - es sind nur max 3.5kW hinten.
https://www.youtube.com/watch?v=OKXoVqI064I

Somit lädt ein SR+ oder RWD mindestens 3-4kW schneller als LR AWD an 50kW wenn die Batterie kalt ist. Das ist interessant.
Tesla Model 3 / AWD / Midnight Silver / Schwarz / 18 aero ohne AHK / HW 3.0 ohne FSD
 
Beiträge: 1414
Registriert: 6. Mai 2019, 17:16
Land: Deutschland

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von xtimx » 10. Jan 2020, 08:07

Moin,
sorry wenn ich da so reingrätsche.
Mein SR+ hat 51,1 kWh nominal full pack und 2,3 kWh Reserve.
Die Akkuheizung sind 3,5 kW.
 
Beiträge: 4
Registriert: 9. Mär 2019, 09:05
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Tesla3Model » 10. Jan 2020, 09:30

xtimx hat geschrieben:Moin,
sorry wenn ich da so reingrätsche.
Mein SR+ hat 51,1 kWh nominal full pack und 2,3 kWh Reserve.
Die Akkuheizung sind 3,5 kW.

Super, danke dir. Kannst du mal die All Bilder hier posten, angeblich hast du schon 1kWh verloren was nach 5-10,000km normal ist. Was steht auf deinem Odo?

Und würde mich auch interessieren wenn die Batterie unter 15° ist oder 10° was am 50kW Lader passiert ob du mehr als 32kW bekommst. Bei AWD sind es nur 25 wegen Front und Hinter 7-8kW
Tesla Model 3 / AWD / Midnight Silver / Schwarz / 18 aero ohne AHK / HW 3.0 ohne FSD
 
Beiträge: 1414
Registriert: 6. Mai 2019, 17:16
Land: Deutschland

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von xtimx » 10. Jan 2020, 10:17

Ich habe schon am AC-Lader das Problem, dass die Batterieheizung läuft und kaum etwas im Akku landet bei Temperaturen um 0 Grad.
Habe vor kurzem per Schuko geladen und die ersten 20 Minuten wurde nur geheizt.

Hier ein Screenshot, den Rest kann ich nachliefern.
Dateianhänge
Screenshot_20200110-091535.jpg
 
Beiträge: 4
Registriert: 9. Mär 2019, 09:05
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von endurance » 10. Jan 2020, 10:36

Bzgl. Temperaturen ist nix im Screenshot aber Danke für die kWh Werte.

Ja, wenn der Akku wirklich kalt ist, wird erst nur geheizt. Von daher lade ich im Winter immer nach der Fahrt und fahre eher mit kaltem Akku los (der sich dann während der Fahrt erwärmt). Nehme den Nachteil der Nichtkuperation dann in Kauf. Da man beim Start klar auf diesen Umstand hingewiesen wird, finde ich das OK und auch nicht gefährlich - bisserl Hirn einschalten und "arbeiten" beim Fahren schadet nicht. ;)
Ansonsten eben einen Taycan kaufen - da ist die Philosophie eben immer das gleiche Fahrerlebnis/verhalten zu bieten, was durchaus auf Kosten der Effizienz gehen kann (wie Batterietemperierung oder nicht nutzbare Puffer...) aber das ist ja eine andere Diskussion.
PV 18.8kWp - BHKW EcoPower 1.0 - SolarCarport - BMW i3 (no REX)
M3 LR w/w non p Aero 18 Zoll bestellt - bezahlt - zehn Termine - endlich got it!
Mein Blog: http://www.elektrifiziert.net
Tesla Refcode 1500km free SC: https://ts.la/olaf41297
 
Beiträge: 1309
Registriert: 3. Aug 2014, 06:56
Wohnort: Nearby Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Tesla3Model » 10. Jan 2020, 10:56

xtimx hat geschrieben:Ich habe schon am AC-Lader das Problem, dass die Batterieheizung läuft und kaum etwas im Akku landet bei Temperaturen um 0 Grad.
Habe vor kurzem per Schuko geladen und die ersten 20 Minuten wurde nur geheizt.

Naja, die Heizung kann mit 8kW + 3kW für die stators hinten oder eben 1kW nehmen. Es kommt auf die Einstellungen an - wie heizt du genau?

Und am Schuko, na klar - da kommen nur 2.5-3kW raus. Wenn die Heizung auf Auto ist oder auf hoch mit AC - dann wird natürlich nichts kommen. Wieso heiztu du für 20 Minuten wenn du am Schuko lädst, das ergibt keinen Sinn!
Tesla Model 3 / AWD / Midnight Silver / Schwarz / 18 aero ohne AHK / HW 3.0 ohne FSD
 
Beiträge: 1414
Registriert: 6. Mai 2019, 17:16
Land: Deutschland

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von xtimx » 10. Jan 2020, 11:06

Es ging um die Batterieheizung, nicht Innenraum.
 
Beiträge: 4
Registriert: 9. Mär 2019, 09:05
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: newtesla13, ProcAmp, Texa07 und 11 Gäste