Türdichtung Beifahrerseite geknickt - Windgeräusche

Technische Informationen zum Model 3...

Türdichtung Beifahrerseite geknickt - Windgeräusche

von twiederh » 26. Dez 2019, 16:22

Hallo,
Ich hatte mich schon immer über die Windgeräusche auf der Beifahrerseite gewundert, etwa so, als ob das Fenster ein Stück offen wäre. Gestern habe ich dann die Ursache gefunden: bei der Montage wurde die Fensterdichtung nicht unter das Glas von der B-Säule geschoben, sodass sie sich gefaltet hat und deswegen ein kleiner Spalt entstanden ist. Ich habe die Dichtung zwar jetzt richtig eingesetzt, der Knick ist aber immer noch da. Zum einen: vielleicht ist das hilfreich für andere mit ähnlichen Problemen, zum anderen: wie bekomme ich die Dichtung wieder gerade, sodass sie sauber an der Scheibe anliegt. Hat da jemand eine Idee?

Viele Grüße,
Thomas.
Reichweitenangst bei Elektroautos ist etwas, was nur Verbrennerfahrer haben.

1500 km Supercharger für Dich und mich: https://ts.la/thomas86094

Model 3 LR AWD AHK 19" FSD seit 21.09.2019
 
Beiträge: 128
Registriert: 20. Aug 2019, 11:28
Wohnort: Schöneck
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Türdichtung Beifahrerseite geknickt - Windgeräusche

von Der-Kieler » 26. Dez 2019, 23:01

Termin in der App aufmachen und um Rangereinsatz bitten.
Alternativ mal die Dichtung in korrekter Stellung ein paar Tage ruhen lassen und hoffen, dass sich das ganze wieder von allein korrigiert.
- Auto eine Nacht schlafen lassen und manches Problem löst sich in digitalen Rauch auf! :-) -
M3 LR RWD/AHK/FSD/HW2.5, 06/2019 -- Referrral: https://ts.la/lorenz75577
Es gibt keine dummen Fragen! - Ich beantworte Fragen von Neulingen - gern per PM.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1834
Registriert: 21. Mai 2019, 14:17
Wohnort: Kiel
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Türdichtung Beifahrerseite geknickt - Windgeräusche

von twiederh » 23. Jan 2020, 17:58

Hi,
kurzes Update hierzu: Ich habe einen Termin in der App gemacht und wurde nach ca. 1 Woche angerufen und gefragt, ob der Termin von einem Ranger wahrgenommen werden könnte. Der Ranger war dann heute da, sehr nett und hat die Dichtung mit einem Heißluftföhn gerichtet. Er war super nett, hat sich viel Zeit genommen und ich bin zufrieden.

Viele Grüße,
Thomas.
Reichweitenangst bei Elektroautos ist etwas, was nur Verbrennerfahrer haben.

1500 km Supercharger für Dich und mich: https://ts.la/thomas86094

Model 3 LR AWD AHK 19" FSD seit 21.09.2019
 
Beiträge: 128
Registriert: 20. Aug 2019, 11:28
Wohnort: Schöneck
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Türdichtung Beifahrerseite geknickt - Windgeräusche

von ricco » 23. Jan 2020, 18:59

Und nun ist es dicht? War bei mir auch so an der B-Säule, Ranger war schon da. Danach war es auch ok, aber meine Scheibe schließt nun wieder nicht ganz nach oben. Scheint als wäre die Dichtung oben nicht gut verbaut, sodass Fenster leicht öffnet. Anlernen hilft nicht, warte erneut auf den Ranger.
Dateianhänge
B61FDD9A-62AE-4B0A-931E-DACC490BE504.jpeg
0FA614C3-AE12-4AC0-9304-9B8F06F358B8.jpeg
 
Beiträge: 15
Registriert: 15. Sep 2019, 20:49
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Türdichtung Beifahrerseite geknickt - Windgeräusche

von twiederh » 23. Jan 2020, 19:58

Das sieht so ähnlich aus, wie es bei mir aussah: die Dichtung gehört hinten komplett unter die B-Säule, damit sie sauber an der Scheibe anliegt. Versuch das noch mal zu richten. Bei mir ist es leiser geworden, ich will das Ganze noch mal auf einer längeren Fahrt beobachten, vor allem will ich dann mal vom Beifahrersitz aus danach schauen.
Reichweitenangst bei Elektroautos ist etwas, was nur Verbrennerfahrer haben.

1500 km Supercharger für Dich und mich: https://ts.la/thomas86094

Model 3 LR AWD AHK 19" FSD seit 21.09.2019
 
Beiträge: 128
Registriert: 20. Aug 2019, 11:28
Wohnort: Schöneck
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Türdichtung Beifahrerseite geknickt - Windgeräusche

von ricco » 24. Jan 2020, 08:05

Gerichtet hab ich die Dichtung schon, brachte nur leider keine Besserung, da das Fester oben nicht schließt. Sie fährt nur kurz in die Dichtung und fährt dann zu weit nach unten. Anlernen hilft nicht. Nächster Termin ist nun am 21.2.
 
Beiträge: 15
Registriert: 15. Sep 2019, 20:49
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Türdichtung Beifahrerseite geknickt - Windgeräusche

von twiederh » 24. Jan 2020, 11:23

Dann ist das aber bei Dir ein anderes Problem als bei mir, bei mir war es die Dichtung an der B-Säule, die faltig war.
Reichweitenangst bei Elektroautos ist etwas, was nur Verbrennerfahrer haben.

1500 km Supercharger für Dich und mich: https://ts.la/thomas86094

Model 3 LR AWD AHK 19" FSD seit 21.09.2019
 
Beiträge: 128
Registriert: 20. Aug 2019, 11:28
Wohnort: Schöneck
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Türdichtung Beifahrerseite geknickt - Windgeräusche

von twiederh » 1. Feb 2020, 18:29

Da wir letzte Woche nach Barcelona und dieses Wochenende wieder zurück gefahren sind, konnte ich das Problem auf der Beifahrerseite ein wenig besser lokalisieren: das Geräusch kommt von der B-Säule, wenn man die Dichtung ein wenig nach außen dreht, ist es weg. Ich habe noch Dichtungsmaterial von den Türen bzw. Trunk und Frunk über, ich werde die Dichtung damit unterfüttern und bin mir sicher, dass dann Ruhe ist. Mit den zusätzlichen Dichtungen ist mein Model 3 sowieso schon ziemlich leise, so ist dann auch noch das letzte Windgeräusch weg.
Reichweitenangst bei Elektroautos ist etwas, was nur Verbrennerfahrer haben.

1500 km Supercharger für Dich und mich: https://ts.la/thomas86094

Model 3 LR AWD AHK 19" FSD seit 21.09.2019
 
Beiträge: 128
Registriert: 20. Aug 2019, 11:28
Wohnort: Schöneck
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: adscanner [Bot], Bing [Bot], Semrush [Bot] und 11 Gäste