Model 3 LR AWD "Acceleration Boost"

Technische Informationen zum Model 3...

Re: Model 3 "Acceleration Boost"

von Kumasasa » 22. Dez 2019, 12:36

Hab auch keine Rechnung per Email bekommen.
Die Rechnung kannst du aber als PDF in deinem Account abrufen.
Dateianhänge
boost.png
03/2019: Tesla Model 3 Tess AWD+ FSD HW:2.5 FW:2020.12.5 Nav:EU-2019.20
03/2015: Toyota Prius+ Bixi
1500 km freie Superchargernutzung für dich und mich bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4829
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 "Acceleration Boost"

von shoEdee » 22. Dez 2019, 12:50

hmm. hab weder rechnung im account, noch die anzeige, dass ich den boost habe. und ich kann ihn wie gesagt noch immer kaufen.

da hat wohl was nicht funktioniert...
M3 LR-AWD, Blue/White, EAP+FSD-Upgrade per SMS, 19"SR+19"WR, Trade-In
Res: 4.7.2016; Order 14.12.2018
VIN per 3.3.2019: 2217XX
Rechnung am 4.3.2019 (ohne Trade In und ohne FSD)
Abgeholt am 28.3.2019
 
Beiträge: 231
Registriert: 19. Feb 2019, 10:59
Land: Oesterreich

Re: Model 3 "Acceleration Boost"

von Flo242 » 22. Dez 2019, 12:53

tesla3.de hat geschrieben:
Flo242 hat geschrieben:Das war ja immerhin bei mir der Hauptgrund das Performance-Modell von vornherein nicht in Betracht zu ziehen (neben den 20" Rädern, Stealth gabs bei mir damals noch nicht).

Allerdings fürchte ich daß mir niemand auf dieses Thema eine Antwort geben kann, wäre alles bloß Spekulation ;-)


Wenn das der Hauptgrund war, dann hast du dich aber falsch entschieden. Das M3P hat nur im Sommer wegen der Michelin Sportreifen beim Verbrauch Nachteile und auf der Autobahn im Vergleich zu den Aero-Rädern. Ansonsten kannst du es genauso sparsam fahren wie die anderen Allrad-Varianten. Es macht viel mehr Unterschied im Winter, ob du zum Beispiel den Innenraum auf 20 oder 22 Grad aufheizt und welche Reifen du ausgesucht hast.

Naja eben, bei gleicher Fahrweise und gleicher Klima-Einstellung hast du im M3P laut WLTP eine geringere Reichweite, auch wenn der Unterschied real im Winter vermutlich kaum merkbar ist. Diese ganzen Feinheiten wußte ich damals bei Bestellung aber sowieso alle nicht - vor allem woher der Reichweitenunterschied kam - da konnte ich nur die von Tesla angegebenen Reichweiten vergleichen und die Maximalvariante auswählen ;-)

Wenn die Mehrleistung des Upgrades nur daher kommt dass nun beim Anschlag des Strompedals höhere maximale Leistungsaufnahmen erlaubt sind, dann sollte sich natürlich auch nichts an der Reichweite ändern wenn man sonst so wie bisher normal weiterfährt. Von daher werde ich vermutlich auch zuschlagen, aber erst nach meinem Skandinavien-Roadtrip zum Nordkapp der in einer Woche losgeht. Da brauch ich echt alles andere als mehr Peak-Power :D
M3 LR AWD - FSD - Deep Blue / Black - 19" Sport / 18" Aero Winter
 
Beiträge: 94
Registriert: 16. Mai 2019, 18:24
Wohnort: Linz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 "Acceleration Boost"

von Mr.Darcy » 22. Dez 2019, 12:55

shoEdee hat geschrieben:hmm. hab weder rechnung im account, noch die anzeige, dass ich den boost habe. und ich kann ihn wie gesagt noch immer kaufen.

da hat wohl was nicht funktioniert...

Wurde denn deine Kreditkarte belastet? Oder hat die Bank (bzw. der Computer dort) mit dem Kopf geschüttelt?
You can use my referral code to get 1500 free Supercharger kms: https://ts.la/dirk68874

=- Für bessere Lesbarkeit verwende ich keine Abkürzungen -=
 
Beiträge: 2607
Registriert: 22. Dez 2018, 12:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 "Acceleration Boost"

von shoEdee » 22. Dez 2019, 13:07

danke, den confirmation screen hab ich halt weggeklickt weil „muss ich eh per email bekommen laut Gesetz“.

jo mei. schauma mal. kreditkartenumsätze kann ich leider vor allem sonntags nicht in echtzeit nachverfolgen.
M3 LR-AWD, Blue/White, EAP+FSD-Upgrade per SMS, 19"SR+19"WR, Trade-In
Res: 4.7.2016; Order 14.12.2018
VIN per 3.3.2019: 2217XX
Rechnung am 4.3.2019 (ohne Trade In und ohne FSD)
Abgeholt am 28.3.2019
 
Beiträge: 231
Registriert: 19. Feb 2019, 10:59
Land: Oesterreich

Re: Model 3 "Acceleration Boost"

von ajc » 22. Dez 2019, 20:14

Der halbabsichtliche Kauf

Ich habe mit dem Gedanken gespielt, den Acceleration Boost zu kaufen. Heute gehe ich so auf die Upgrade-Page und sage zu meiner Frau so, «schau mal, das wär doch ein Weihnachtsgeschenk». Ihre Reaktion etwa so, wie von anderen Usern hier. Dann drücke ich so zum Spass auf das Häkchen beim Performance-Boost und auf den Button unten, in der Annahme, dass man zur Zahlungsseite kommt. Nix da, das Ding ist ohne weitere Überprüfung schon auf der Kreditkarte abgebucht. Dumm gelaufen... «Du scheinst dich ja nicht zu wehren», sagte meine Frau nur noch. :lol:

Der Turtle Mode

Als wir heute unterwegs waren, ist dann der Sport-Modus beim Halten kurz vor unserer Garage irgendwann aufgetaucht. Da noch ein Karten-Update angekündigt war, versuchte ich das iPhone zu verbinden (für WLan). Just im Moment, wo die Verbindung hergestellt wurde, fängt das Auto an zu piepen (Warnsignal) und alles fährt herunter. Ein Crash, kann ja mal passieren. Nur: Nachdem der Screen rebootet hat, kommt links auf dem Screen eine Warnung, der Wortlaut in etwa: «Leistung eingeschränkt, Ein- und Aussteigen behebt das Problem evtl.»

Die Schildkröte neben dem Text war definitiv keine Falschwarnung. Ich musste eine kleine Rampe zu unserer Garage hinauffahren. Das Gaspedal war ganz durchgedrückt (!) und ich bin die Rampe beinahe nicht hochgekommen. Natürlich hatte ich extrem Besorgnis, dass das Auto plötzlich doch losspringen würde.

Der Sport Mode

Die gute Nachricht dann doch: Ein- und Aussteigen aus dem Auto hat das Problem tatsächlich behoben. Ein etwas mulmiges Gefühl blieb trotzdem noch einen Moment. Also fahren wir eine Runde und testen, ob alles okay ist und ob der Sport-Modus tatsächlich funktioniert.

Ich war persönlich nach den ersten Metern etwas irritiert: Mein Eindruck ist, dass das Pedal auch bei normalem Fahren deutlich stärker gedrückt werden muss. Gemäss den Schreien (:lol:) meiner Frau war der Sprint 0 auf 100 oder 20 auf 120 schon etwas schneller als vorher. Aber darauf wetten würde ich jetzt auch nicht. Gefühlt zieht er auf den ersten Metern vielleicht ein bisschen stärker.
 
Beiträge: 68
Registriert: 17. Jul 2019, 13:44
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 "Acceleration Boost"

von ajc » 22. Dez 2019, 20:16

ajc hat geschrieben:Mein Eindruck ist, dass das Pedal auch bei normalem Fahren deutlich stärker gedrückt werden muss.


Habt ihr diesen Eindruck auch? Mich würde interessieren, ob da etwas geändert wurde, vielleicht auch aus Sicherheitsgründen.
 
Beiträge: 68
Registriert: 17. Jul 2019, 13:44
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 "Acceleration Boost"

von Stromsegler » 22. Dez 2019, 20:19

Ja, langsam fahren ist jetzt leichter. Wenn du die Power brauchst, voll durchdrücken :-)
Model 3 LR AWD+ FSD seit dem 19.02.2019 :)
FW: 2020.8.3
Referallink:
https://ts.la/norbert44092
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1041
Registriert: 27. Jan 2019, 23:01
Wohnort: Berlin/Málaga
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 "Acceleration Boost"

von Cableguy » 22. Dez 2019, 20:24

Ganz ehrlich... was mich da mal interessieren würde, ob mal einer mit SMT mal schauen könnte wie die Motoren nach dem Boost upgrade angesteuert werden, und auch wieviel KW nun aus der Batterie geholt wird.
M3 LR AWD+ since 2/19
2020.8.3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1015
Registriert: 25. Nov 2018, 20:56
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 "Acceleration Boost"

von kai » 22. Dez 2019, 21:51

Habe ich doch im Thread verlinkt ..

viewtopic.php?f=87&t=33776&start=230#p869670

LG
M3 LR AWD+ in Midnight Silver Metallic, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit EV und 9,43 kWp.
PW2.0 mit Backup GW2.0 und Notstrom-Inselfunktion. Referal Link: https://ts.la/kai75442
Benutzeravatar
 
Beiträge: 261
Registriert: 16. Aug 2013, 23:27
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Heizi, Michael E., twiederh und 9 Gäste