Autoparken mit V10

Technische Informationen zum Model 3...

Re: Autoparken mit V10

von H4MM3R » 9. Nov 2019, 14:24

Mr.Darcy hat geschrieben:<offtopic>
... Und wenn so ein Stau auf einer innerstädtischen Straße ist, darf man auch als Autofahrer gerne eine Lücke lassen, wo Fußgänger die Straße queren können. Auch gehbehinderte Menschen mit Rollator oder Rollstuhl dürfen eine Chance bekommen und benötigen entsprechend viel Platz. Natürlich fahren die meisten Autofahrer so eng auf, ...
</offtopic>


Offtopic…
Sehe ich genauso, mache es auch so und hat viele Vorteile:
- weniger Abgase des Vordermanns im eigenen Auto.
- sollten innerorts Rettungsfahrzeuge vorbei müssen, ist es ohne etwas Rangierabstand zum Vordermann deutlich schwieriger mit Platz schaffen.
- ich kombiniere meinen Halteabstand mit der Lage von abgesenkten Bordsteinen links und rechts von mir. Auf meinen Fahrten in Lübeck oder Hamburg erlebe ich es täglich, wie diese Lücken zum Ein-/Ausfahren oder Überqueren von Straßen dankend von den anderen Verkehrsteilnehmern angenommen werden.
- und ja: bin trotzdem nicht langsamer über die Kreuzung weg, als wenn ich es nicht so machen würde. Man fährt schließlich kaum in 50cm Abstand dem Vordermann hinterher.
Model ☰ P+ (MidnightSilver/weiss, VIN 367XXX, AP 3.0)
bestellt: 26.07.19 // Übergabe: 12.08.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 265
Registriert: 13. Dez 2018, 13:16
Wohnort: nahe Lübeck
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Autoparken mit V10

von Zahnpasta » 9. Nov 2019, 15:29

TCO hat geschrieben:Ne. Ganz im Gegenteil. Meiner parkt seit eh und je sensationell ein. War letztens in so einem engeren Wohngebiet was abholen und es gab nur eine Lücke, wo ich mir dachte, ich teste mal seine Grenze. Mit 3-4 Zügen stand er drin. Besser als jeder Mensch würd ich fast sagen. Hinten sinds keine 10 cm mehr, falls man das auf dem Foto nicht so erkennt.


Du musst gottvertrauen zu deinem M3 haben ....... Das hätte ich niemals das Auto machen lassen :lol:

Wäre nicht der erste Parkrempler gewesen was das Auto verursacht hat.
https://ts.la/fabian68617

1500km freies Supercharging
 
Beiträge: 399
Registriert: 15. Dez 2018, 10:21
Land: Deutschland

Re: Autoparken mit V10

von MrTCO » 9. Nov 2019, 16:00

Zahnpasta hat geschrieben:
TCO hat geschrieben:Ne. Ganz im Gegenteil. Meiner parkt seit eh und je sensationell ein. War letztens in so einem engeren Wohngebiet was abholen und es gab nur eine Lücke, wo ich mir dachte, ich teste mal seine Grenze. Mit 3-4 Zügen stand er drin. Besser als jeder Mensch würd ich fast sagen. Hinten sinds keine 10 cm mehr, falls man das auf dem Foto nicht so erkennt.


Du musst gottvertrauen zu deinem M3 haben ....... Das hätte ich niemals das Auto machen lassen :lol:

Wäre nicht der erste Parkrempler gewesen was das Auto verursacht hat.


Ist wohl die Erfahrung, dass er es bis jetzt immer super gemacht hat! ;)
*aufholzklopf*
Model 3 Performance | Schwarz/ Schwarz | FSD | Felgen Carbon Grey
EZ 03/19 - Besuche im SeC: 5 - Tage im SeC 63 :evil:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1555
Registriert: 9. Jan 2019, 17:02
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste