170 kW Ladeleistung beim SR+

Technische Informationen zum Model 3...

Re: 170 kW Ladeleistung beim SR+

von Nasenmann » 12. Dez 2019, 23:49

Hier ein erstes Video zum Laden mit 170 kW.

Die scheint er bis ca. 27% zu halten und fällt dann bei ca. 53% unter 100 kW.

https://youtu.be/DOQE43syLmc
SR+ / Weiß / Schwarz / Aero seit 28.06.2019

https://ts.la/bertram43554
 
Beiträge: 182
Registriert: 11. Jun 2019, 21:51
Land: Deutschland

Re: 170 kW Ladeleistung beim SR+

von Furlinger » 13. Dez 2019, 08:37

Nasenmann hat geschrieben:Hier ein erstes Video zum Laden mit 170 kW.

Die scheint er bis ca. 27% zu halten und fällt dann bei ca. 53% unter 100 kW.

https://youtu.be/DOQE43syLmc


Top!
Preis/Leistung hat sich dadurch, finde ich, nochmal massiv verbessert.
(Im Vergleich zu anderen E-Fahrzeugen mit "geringer" Reichweite)
09/2017-11/2019 - Renault Zoe Q210 (Privat)
Seit 03.07.2019 - Firmenwagen Model 3 SR+ White, EAP
Software: 2019.40.50.7
Elektrotechnikermeister
Bild Zoe Q210
Bild Model 3 SR+
 
Beiträge: 448
Registriert: 28. Mai 2019, 16:24
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 170 kW Ladeleistung beim SR+

von goetzingert » 13. Dez 2019, 08:45

Wenn es jetzt noch eine Akkutechnologie gäbe die das bis 80% durchzieht, dann bräuchte "ICH" keine 250 kW.
 
Beiträge: 1066
Registriert: 22. Jan 2018, 08:51
Land: Deutschland

Re: 170 kW Ladeleistung beim SR+

von Furlinger » 13. Dez 2019, 08:54

Ohne genaueres Fachwissen oder Quellen zu haben, müssen wir da wohl auf Feststoff-Akkus warten.
Oder bis Tesla (wenn überhaupt) die Akkus mit SuperCaps puffert. :lol:
09/2017-11/2019 - Renault Zoe Q210 (Privat)
Seit 03.07.2019 - Firmenwagen Model 3 SR+ White, EAP
Software: 2019.40.50.7
Elektrotechnikermeister
Bild Zoe Q210
Bild Model 3 SR+
 
Beiträge: 448
Registriert: 28. Mai 2019, 16:24
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 170 kW Ladeleistung beim SR+

von tomswerkstatt » 13. Dez 2019, 09:06

ich habe vor ein aar tagen noch mit der "alten" software an IONTY geladen. Bin mit 8% angekommen. Dann hab ich das Laden gestartet. die weitern schritte waren Pipipause, entscheiden welchen kuchen ich will, kaffee dazu, kuchen und kaffee bezahlen und platz suchen. bevor ich den ersten schluck kaffee genommen hab war der accu bei 76%. (leider hab ich nicht auf die uhr gescheut)
Ich freu mich auch auf das 170kW update, aber notwendig ist es nicht. das Model3 SR+ ist auch so jeden Euro wert.
Zero DS
Model3 SR+
Lada Niva
schenke Dir und mir je 1500km Superchargen beim Kauf eines Tesla: https://ts.la/thomas95404
 
Beiträge: 371
Registriert: 15. Feb 2016, 10:17
Land: Oesterreich

Re: 170 kW Ladeleistung beim SR+

von Svipb1 » 13. Dez 2019, 11:46

tomswerkstatt hat geschrieben:ich habe vor ein aar tagen noch mit der "alten" software an IONTY geladen. Bin mit 8% angekommen. Dann hab ich das Laden gestartet. die weitern schritte waren Pipipause, entscheiden welchen kuchen ich will, kaffee dazu, kuchen und kaffee bezahlen und platz suchen. bevor ich den ersten schluck kaffee genommen hab war der accu bei 76%. (leider hab ich nicht auf die uhr gescheut)
Ich freu mich auch auf das 170kW update, aber notwendig ist es nicht. das Model3 SR+ ist auch so jeden Euro wert.



Sehe ich auch so!
M3 SR+ /Black/18/AP

Order:29.04 / Pay:17.06 / Delivery 30.06
Bei Fragen schreib PN, helfe gerne

Referral: https://ts.la/sebastian91828
Benutzeravatar
 
Beiträge: 422
Registriert: 31. Mai 2019, 14:56
Wohnort: Wr. Neustadt
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 170 kW Ladeleistung beim SR+

von dachscher » 13. Dez 2019, 13:33

Je größer die Ladeleistung, desto schneller wird der Ladeplatz wieder frei. Aus der Sicht sollte man es auch betrachten. Es werden immer mehr M3 auf die Straßen kommen und Verhältnisse wie in Amerika will sicherlich keiner.

Aber klar, wenn man die Ladezeit als Pausenzeit betrachtet, dann wird es vielleicht wirklich manchmal eng. Ich habe mal aus Spaß mit abetterroutplaner Falkensee-Erfurt als Route eingegeben. Mit den eingestellten Werten wäre hier ein Ladestopp von gerade einmal 13 min notwendig. Das geht gar nicht, dass ist viel zu kurz. :lol: In der Zeit schaffe ich es nicht, in Ruhe meinen Kaffee zu trinken und den obligatorischen Toilettengang zu absolvieren. :shock:

Ich lass mich nächstes Jahr überraschen, wenn ich meinen SR+ bestellt und geliefert bekommen habe.
[x] 19.02.2020 Bestellung SR+/Anzahlung
[x] 27.02.2020 VIN im Quelltext 5YJ3E7EA1LF70XXXX
[x] 28.02.2020 Restzahlung
[x] 05.03.2020 Rechnung
[x] 13.03.2020 Papiere
[x] 17.03.2020 Auslieferung Falkensee

https://ts.la/renereinhard60402
 
Beiträge: 136
Registriert: 20. Nov 2019, 12:39
Wohnort: Erfurt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 170 kW Ladeleistung beim SR+

von Schwarzzenti » 13. Dez 2019, 13:52

Nasenmann hat geschrieben:Die 2019.40.1 soll nun die Erhöhung der Ladeleistung beinhalten. Außerdem soll es deutliche Verbesserungen bei der Scheibenwischer-Automatik geben.

https://twitter.com/teslatested/status/ ... 91207?s=21


Heute das erste mal mit verbesserter Ladeleistung und merklich verbesserter Wischautomatik.
Dateianhänge
20191213_125003.jpg
26.5.19 bestellt
04.6.19 Anruf, Auto fertig Lieferung Ende >Juni Neuss
04.6.19 VIN im Quellcode
05.6.19 SMS Lieferterminankündigung
13.6.19 Übergabetermin/Rechnung
26.6.19 Auslieferung
SR+ weiß, AHK
01/2020 Powerwall 2
 
Beiträge: 60
Registriert: 1. Jun 2019, 15:50
Land: Deutschland

Re: 170 kW Ladeleistung beim SR+

von Furlinger » 13. Dez 2019, 13:53

dachscher hat geschrieben:Je größer die Ladeleistung, desto schneller wird der Ladeplatz wieder frei. Aus der Sicht sollte man es auch betrachten. Es werden immer mehr M3 auf die Straßen kommen und Verhältnisse wie in Amerika will sicherlich keiner.

Aber klar, wenn man die Ladezeit als Pausenzeit betrachtet, dann wird es vielleicht wirklich manchmal eng. Ich habe mal aus Spaß mit abetterroutplaner Falkensee-Erfurt als Route eingegeben. Mit den eingestellten Werten wäre hier ein Ladestopp von gerade einmal 13 min notwendig. Das geht gar nicht, dass ist viel zu kurz. :lol: In der Zeit schaffe ich es nicht, in Ruhe meinen Kaffee zu trinken und den obligatorischen Toilettengang zu absolvieren. :shock:

Ich lass mich nächstes Jahr überraschen, wenn ich meinen SR+ bestellt und geliefert bekommen habe.


Dann muss es der LR werden, dann wird entweder gar nicht oder länger geladen, bis der Akku wieder voll ist. ;)

Aber ja, meine erste Langstrecke war auch "stressig". Toilette, kurz auf die "Regierung" warten und beim Fastfood bestellen kam schon ne Meldung, der Tesla wäre fast voll bitte Abfahrt vorbereiten um blockiergebühren zu vermeiden. :lol:
Hätte nie beim E-Fahrzeug gedacht, dass eine zu kurze Ladezeit Stress verursacht. :lol:
09/2017-11/2019 - Renault Zoe Q210 (Privat)
Seit 03.07.2019 - Firmenwagen Model 3 SR+ White, EAP
Software: 2019.40.50.7
Elektrotechnikermeister
Bild Zoe Q210
Bild Model 3 SR+
 
Beiträge: 448
Registriert: 28. Mai 2019, 16:24
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 170 kW Ladeleistung beim SR+

von FFF » 13. Dez 2019, 15:52

Furlinger hat geschrieben:Hätte nie beim E-Fahrzeug gedacht, dass eine zu kurze Ladezeit Stress verursacht. :lol:
Deshalb brauchen wir die SuC V4 mit Roboterarm - wenn Auto voll, koppelt der Arm ab und Auto sucht sich regulären Parkplatz ;)
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 79900km, @2020.20.1, 215 Wh/km
 
Beiträge: 2273
Registriert: 7. Mär 2018, 16:13
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?