Homelink nachrüsten !

Technische Informationen zum Model 3...

Re: Homelink nachrüsten !

von velvet » 2. Okt 2019, 19:29

Sehe ich anders - unser Model S hat Homelink, das Model 3 nicht und wir werden es nachrüsten lassen.
M3P
seit September 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 193
Registriert: 20. Mär 2015, 13:30
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Homelink nachrüsten !

von Reneklode » 2. Okt 2019, 20:44

Als Elektriker sagen wir mal so.
Ich bau ein Auto um einen Computer und biete eine Schnittstelle an, die ich per Software mit einer Funktion belegen kann.
Diese Schnittstelle steuert zum Beispiel ein Relais an, in dem ich meine Kühlbox im Kofferraum ein und ausschalten kann.
Jetzt wird z.B. ein Temperatursensor als Trigger bestimmt, der diese Steckdose bei einer Temperatur X einschaltet.
Mit diesem Relais könnte ich auch einen Funksensor für ein Garagentor der Marke XYZ ansteuern.
Für das Einschalten dieser Funktion bin ich bereit, 350 Mucken zu bezahlen, und versteigere die
mitgelieferten Handfunksender für 1,- € bei EBay! und freue mich tierisch wenn sich mein Garagentor
auf magische Weise öffnet.
P.S. Ich war auch schon auf dem Weg, mir einen Homelink Empfänger zu besorgen, aber oh Wunder
meine Uralt Chamberlain Anlage lässt sich mit der Homelink Funktion im Model X öffnen.
Historie: NSU TT 1200 - Kadett Caravan 1.2 - Ascona 1.9 - Mazda 626 GT - 626 V6 - Mazda 6 - Mazda CX7 - CX 9 - MX P100D RAVEN ab 11.2019 - 2020-8.3
Referral - https://ts.la/alfons52859 - Der Original 20' Michelin Reifensatz mit 900 km ist immer noch da!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 242
Registriert: 5. Aug 2019, 08:39
Wohnort: die größte Stadt in Engelland....
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Homelink nachrüsten !

von h1dr1 » 3. Okt 2019, 10:31

ChrisModel3 hat geschrieben:Ich finde Homelink ist das Geld nicht wert. Es ist besser das Geld in Reifen zu investieren oder auf das Sparkonto zu packen für den nächsten Urlaub ;)

Ich hatte das in meinen ersten Model 3 und nun nicht mehr. Habe daher den Vergleich. Es ist ein Nice to Have aber definitiv nicht ein Must Have



Naja ich habe aktuell 4 verschiedene Handsender im Auto ! Homelinkfähig sind alle Schranken und Tore von daher wäre es für mich eine extreme Verbesserung !
[X]Bestellung M3P White/black FSD 06.08.2019
[X]Anzahlung bestätigt 08.08.2019
[X]Vin 5YJ3E7EB1KF470XXX im Quellcode 18.08.2019
[X] Fahrzeug befindet sich auf Glovis Sunlight
[X] Abholung 26.09 in München
[X] 25.02.2020 „15000km“
 
Beiträge: 65
Registriert: 8. Aug 2019, 12:00
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Homelink nachrüsten !

von Teta » 3. Okt 2019, 10:47

Wenn ihr ein iPhone habt käme eventuell auch HomeKit für euch infrage - öffnet bei Annäherung automatisch.
Warnung: Der Lenkassistent ist ausschließlich für Autobahnen und Kraftfahrstraßen geeignet ... Verwenden Sie den Lenkassistenten nicht in der Stadt, in Gebieten mit Baustellen oder auf Straßen, die auch von Fahrradfahrern und Fußgängern genutzt werden.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 239
Registriert: 7. Aug 2016, 21:45
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Homelink nachrüsten !

von ChrisModel3 » 3. Okt 2019, 12:10

Bei 4 kann ich’s verstehen :D
M3 Performance mit 19" Reifen (P3D-) (09/2019)
 
Beiträge: 1285
Registriert: 29. Mai 2019, 23:30
Land: Schweiz

Re: Homelink nachrüsten !

von CarlosTT » 3. Okt 2019, 12:30

Ich fahr in meinem Zweitwagen mit einer Fernbedienung für mein Garagentor rum. Jedesmal darf man kramen und die richtigen Knöpfe suchen.
Da ist Homelink ein richtiger Komfortgewinn und ich würde es selbst noch nachträglich ordern, wenn‘s nicht im Lieferumfang ist.
Geschmäcker sind halt verschieden.
Modell 3 P blue
Vers. 2020.8.3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1193
Registriert: 26. Aug 2016, 12:57
Wohnort: Bad Honnef
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Homelink nachrüsten !

von hazy » 2. Nov 2019, 00:56

Meine Hardware: Hoermann Antrieb mit funksendern. 2 Tore, Hoftor und Garagentor.

Meine Lösung: Meross WLAN Garagentor Schalter. Ich habe einen Hoermann Handsender auseinander genommen und die Meross Kontakte an die Tastschalter des Handsenders angelötet (kann amn auch an die Antriebe selber anschliessen, da sind freie Kontakte, ist gut dokumentiert auf Youtube). Das ganze liegt in der Garage auf dem Antrieb selber. Braucht allerdings nen zusätzlichen 5V USB den ich dort einfach per Verteilerdose und Handy 5V USB Ladegerät dem Torantrieb klaue.

Mit der Meross app kann man jetzt sowohl den Status von Hoftor und Garagentor sehen, als auch aus der Ferne öffnen und schliessen. Schön: Die Integration in die ios Widgets.

Meross unterstützt IFTTT (If this than that). Damit kann ich
a) bei Annhäherung des Handy (Geofencing, ios oder android egal) an die Wohnung die Tore öffnen oder
b) bei Aufruf einer URL (aus dem Tesla Browser möglich) die Tore öffnen oder schliessen
c) Siri Shortcuts und damit Sprachsteuerung zum Aufruf der URL benutzen

Für mich maximale Flexibilität und eine einfache und günstige (<100€) Lösung
 
Beiträge: 3
Registriert: 1. Nov 2019, 18:29
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: AlexNic, Candid, desalvatore, Mick_Buchholz und 7 Gäste