ScanMyTesla & TM-Spy

Technische Informationen zum Model 3...

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Mane123 » 3. Jan 2020, 17:50

Hallo ich habe mal ein paar grundsätzlich Fragen zu ScanMyTesla und dem Model 3...
1. Ist es mit ScanMyTesla möglich die Daten auch zu loggen oder gibts immer nur die Live Ansicht?
2. Gibt es die Möglichkeit alles so zu verstecken, dass der OBD Stecker drin ist aber nirgendwo die Verkleidung ab und alles unter der Verkleidung versteckt ist?
Model 3 Performance weiß/schwarz ohne FSD seit 26.09.19

Für Dich und für mich 1500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/patrick63887
 
Beiträge: 417
Registriert: 23. Jul 2019, 19:39
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Kumasasa » 3. Jan 2020, 18:13

1.) Ja, Record-Button in der App drücken
2.) Ja, das ist zwar Fummelei, aber geht. (Empfehle ich aber nicht, da ich meinen OBDLink LX alle paar Wochen aus- und einstecken muss, da sich das Ding aufgehängt hat)
03/2019: Tesla Model 3 Tess AWD+ FSD HW:2.5 FW:2020.16.2.1 Nav:EU-2019.20
03/2015: Toyota Prius+ Bixi
1500 km freie Superchargernutzung für dich und mich bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5235
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von cbecker88 » 4. Jan 2020, 00:04

Wie oft muss man noch erwähnen das 1x auf 25.000km auf 100% laden viel zu wenig ist?
Mr. Big: Model 3 LR RWD, VIN 318XXX
Midnight Silver, Aero Caps, Autopilot
Software: 2020.12.5
Mein Referral für 1500km free Supercharging: https://ts.la/christian38096
 
Beiträge: 636
Registriert: 6. Jan 2019, 21:57
Wohnort: Kassel
Land: Deutschland

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von wl01 » 4. Jan 2020, 00:20

Mane123 hat geschrieben:Hallo ich habe mal ein paar grundsätzlich Fragen zu ScanMyTesla und dem Model 3...
2. Gibt es die Möglichkeit alles so zu verstecken, dass der OBD Stecker drin ist aber nirgendwo die Verkleidung ab und alles unter der Verkleidung versteckt ist?
Hatte ich schon einmal gepostet:
Mit einem 60cm Verlängerungskabel in den Fußraum leiten und dort den OBD-Stecker anbringen (Kabel läuft in der Seitenverkleidung der Mittelkonsole). Dann erspart man sich das Gefummel hinter/unter dem Sitz und kann ihn jederzeit wieder abstecken. Außerdem wird dadurch die Blue-Tooth-Verbindung mit dem Smartphone besser (zu Mindestens bei meinem Fahrzeug).
Bild
Hier mein Tesla:
Model 3 LR 4WD, "Blue Lightning", Deep Blue Metallic, 19" Hankook, Innenraum schwarz/weiß, Vin 46...
Vers 2020.16.2.1 Standard AP, ausgeliefert 21.09.2019

mein Referral-Code: https://ts.la/justin37271
Benutzeravatar
 
Beiträge: 601
Registriert: 28. Sep 2019, 11:48
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von alfman » 4. Jan 2020, 07:53

c.becker.88 hat geschrieben:Wie oft muss man noch erwähnen das 1x auf 25.000km auf 100% laden viel zu wenig ist?


Könntest Du bitte mal eine belastbare Quelle für diese Aussage nennen?
M3P
Benutzeravatar
 
Beiträge: 351
Registriert: 3. Apr 2016, 14:33
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von cbecker88 » 4. Jan 2020, 11:09

alfman hat geschrieben:
c.becker.88 hat geschrieben:Wie oft muss man noch erwähnen das 1x auf 25.000km auf 100% laden viel zu wenig ist?


Könntest Du bitte mal eine belastbare Quelle für diese Aussage nennen?


Wird z. B. hier auf Teslarati empfohlen:

https://www.teslarati.com/top-5-tips-to ... v-battery/

(Regel #1)

Genau so wie von allen anderen EV Herstellern auch...

Keine Ahnung ob das jetzt für dich eine belastbare Quelle ist...

Ich weiß auch nicht was sich alle ins Hemd machen auf 100% zu laden.

Ladung auf 100% ist nicht schlimm, solange das Auto nicht ewig rumsteht sondern man in 1-5h weiter fährt (und die Batterie bzw. das Auto in der Zeit nicht massiv erhitzt wird).
Zuletzt geändert von Kumasasa am 4. Jan 2020, 11:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fix URL
Mr. Big: Model 3 LR RWD, VIN 318XXX
Midnight Silver, Aero Caps, Autopilot
Software: 2020.12.5
Mein Referral für 1500km free Supercharging: https://ts.la/christian38096
 
Beiträge: 636
Registriert: 6. Jan 2019, 21:57
Wohnort: Kassel
Land: Deutschland

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Eugenius » 4. Jan 2020, 11:13

c.becker.88 hat geschrieben:Ich weiß auch nicht was sich alle ins Hemd machen auf 100% zu laden.

Ladung auf 100% ist nicht schlimm, solange das Auto nicht ewig rumsteht sondern man in 1-5h weiter fährt (und die Batterie bzw. das Auto in der Zeit nicht massiv erhitzt wird).

+100
Model ≡ LR AWD
Für Dich und für mich 372 kWh (~1500 km) kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2652
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von alfman » 4. Jan 2020, 11:14

Sorry, aber das ist gelinde gesagt "Müll". Wo gibt es diesbezüglich denn Hersteller-Aussagen?
M3P
Benutzeravatar
 
Beiträge: 351
Registriert: 3. Apr 2016, 14:33
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von alfman » 4. Jan 2020, 11:16

Eugenius hat geschrieben:
c.becker.88 hat geschrieben:Ich weiß auch nicht was sich alle ins Hemd machen auf 100% zu laden.

Ladung auf 100% ist nicht schlimm, solange das Auto nicht ewig rumsteht sondern man in 1-5h weiter fährt (und die Batterie bzw. das Auto in der Zeit nicht massiv erhitzt wird).

+100


Lies mal richtig und unterscheide zwischen "auf 100% aufladen müssen" und "auf 100% aufladen können"...

Edit: ich klinke mich besser hier aus.
M3P
Benutzeravatar
 
Beiträge: 351
Registriert: 3. Apr 2016, 14:33
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von lero » 4. Jan 2020, 11:23

100% laden, soll ja die Akkus "balancen".. was aber wenn man sowieso immer mit ScanMyTesla nachschaut, wie die Cell-in-balance gerade ausschaut... wozu dann noch vollladen? (vorausgesetzt sie ist gering)

ich hab bisher 4 oder 5 mal auf 100% geladen... (das Ergebnis war immer exact das, was ich vorher von 90% hochgerechnet habe..)

ich hatte durch einen Softwarefehler?? vor dem Sommer einmal über Nacht plötzlich viel weniger Reichweite, hat sich dann wieder auf die 483km erholt.. die letzten 15000km blieb das auch so (bin jetzt knapp unter 30000km) die letzten wochen wurde es wieder leicht mehr


edit: ich hab aktuell also ca. 5km mehr Reichweite als damals:
viewtopic.php?f=88&t=26226&p=704368&hilit=reichweite#p704368
Empfehlungslink für 1500 km kostenloses Supercharging
oder kostenlos 20km auf &charge
Model 3 LR AWD Schwarz Schwarz 18" ohne Autopilot
nix reserviert, bestellt ende Jänner, ausgeliefert 27.2.2019 in Wien
Sharan 4motion Euro5 Schummeldiesel
 
Beiträge: 1408
Registriert: 31. Jan 2019, 17:28
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ellum, Whitestar und 13 Gäste