ScanMyTesla & TM-Spy

Technische Informationen zum Model 3...

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Eugenius » 3. Jan 2020, 00:15

Ich habe 20000km und 73.5kWh, es waren schon weniger...
Ich lade auch oft zwischen 20-80%, aber auch oft auf 90%, vor allem jetzt im Winter und über Feiertage. Versuche paar mal nach einander auf 90% zu laden. 100% sind es bei mir ca. 482km.
Model ≡ LR AWD
Für Dich und für mich 372 kWh (~1500 km) kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2379
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von segwayi2 » 3. Jan 2020, 00:18

Roland02 hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich trau mich fast nicht zu fragen, da ich nicht die 88 Seiten durchgelesen habe.

Ich habe gestern das erste mal meinen Akku ausgelesen und es wurde ein Nominal full pack
von 70,6 kWh bei 24.300 km angezeigt. Ich habe dann heute das erst Mal in den 11 Monaten,
seit ich das Auto habe, den Akku auf 100% (463km) aufgeladen. Leider hat das nichts geändert.
Was ist da los? Da hätte ich mir das 20%-80%-Gelade auch sparen können.

Viele Grüße


Sei froh du die Erkenntnis nach 25000 km hast. Andere brauchen da erheblich länger.
Die Variablen die du mit Laden beeinflussen kannst (bis auf die 100% laden und ab in die Sonne) stehen in keinem Verhältnis zu denen die du nicht beeinflussen kannst (Serienstreuung, Defekt, Reparatur oder Austausch Glück/Pech). Mein Rat: immer bis 90% laden und gut ist
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8900
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Little-penguin » 3. Jan 2020, 00:34

So hab es dann heute endlich geschafft das Auto komplett aus zu schalten. Ich habe das runtergeladene zur Installation bereite Update im Verdacht warum es vorgestern nicht funktioniert hat. Egal

Hab also heute das erste Mal meinen Akku auslesen können. Anbei die zugehörigen Screenshots
photo_2020-01-02 23.24.17.jpeg

photo_2020-01-02 23.23.53.jpeg


Ladelimit hab ich generell auf 90%. Außer auf Touren, da dann auch mal bis 100 wenn ich weiß, dass ich direkt los fahre. Vielleicht 8 mal bis Mitte August, seitdem nicht mehr.
SuC lade ich nie. Jedoch sicherlich schon 7 mal am Ionity mit 186 kW max. Da jeweils von um die 10% bis auf 90 - 95% SOC.
Die letzten paar Wochen hat sich meine maximal Reichweite um die 475 bewegt, bis sie seit dem Update auf die 2019.40.50.1 plötzlich wieder auf die jetzt um die 490 km hoch ging. Ob da ein Zusammenhang besteht oder es Zufall war? Keine Ahnung.
Bildschirmfoto 2020-01-02 um 23.32.53.png
Model 3 abgeholt am 26.3.19
 
Beiträge: 179
Registriert: 2. Jan 2019, 15:27
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Roland02 » 3. Jan 2020, 00:52

Was mir grad noch eingefallen ist. Irgendwann Mitte des Jahres ging, von einer Ladung zur nächsten, die Reichweite von bis dato immer 402 km bei 80% auf 380 km zurück. Danach schwankte sie dann zwischen 380 km und 390 km. Glaub nicht, dass das normal ist.

Nachtrag: Aber wenigstens habe ich nach der ewigen Wartezeit, seit 2016, dann noch rechtzeitig vor der ersten Preissenkung einen Haufen Geld bezahlt und muss mich auch nicht mit der Hardware 3.0 herumärgern, da ich die weder habe, noch bekomme. Da bin ich wirklich froh, dass mir nun auch noch die quälende Ungewissheit abgenommen wurde, dass mein Akku schlecht ist. :D

Nachtrag 2: Oups, das dritte Update in einer Woche?! Schade nur, dass das WLAN vom Auto plötzlich bei mir zu Hause nicht mehr will. Mann, mann, mann ... :(

Nachtrag 3: WLAN-Problem gelöst. Das Model 3 akzeptiert seit irgendwann anscheinend einfach keinen privaten DNS-Server mehr. Im DHCP-Server 8.8.8.8 als DNS eingetragen und schon geht es. Mann, mann, mann, mannnnn ...
Zuletzt geändert von Roland02 am 3. Jan 2020, 12:44, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 23
Registriert: 27. Feb 2019, 09:05
Land: Deutschland

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von fidelio » 3. Jan 2020, 04:26

Sorry für die vielleicht schon beantwortete Frage:
Kann man Scan my Tesla auf mehreren Geräten mit dem gleichen Google-Account (Play Account) installieren oder muss man für jedes Gerät extra zu bezahlen?
Bild

Model 3 AWD LR, blau
Tesla Referal-Code: https://ts.la/michael67593
 
Beiträge: 214
Registriert: 1. Mär 2019, 16:13
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von TeslaModelS2019 » 3. Jan 2020, 07:52

Bei mir geht es mit gleichem Google Account und nur einmal bezahlt. ( Smartphone + Taplet )
Model ☰ LR AWD+ 19", AP, Silver, Schwarz, AHK

[✔️] Bestellung:11.05.
[✔️] Änderung:11.06.
[✔️] VIN:12.06.
[✔️] Rechnung:12.06.
[✔️] Papiere: 17.06
[✔️] Abholung:22.06
[✔️] Acceleration Boost:30.12

WEITEREMPFEHLUNGS-LINK https://ts.la/kai55447
Benutzeravatar
 
Beiträge: 29
Registriert: 13. Jan 2019, 01:32
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Eugenius » 3. Jan 2020, 11:10

Roland02 hat geschrieben:Was mir grad noch eingefallen ist. Irgendwann Mitte des Jahres ging, von einer Ladung zur nächsten, die Reichweite von bis dato immer 402 km auf 380 km zurück. Danach schwankte sie dann zwischen 380 km und 390 km. Glaub nicht, dass das normal ist.

Nachtrag: Aber wenigstens habe ich nach der ewigen Wartezeit, seit 2016, dann noch rechtzeitig vor der ersten Preissenkung einen Haufen Geld bezahlt und muss mich auch nicht mit der Hardware 3.0 herumärgern, da ich die weder habe, noch bekomme. Da bin ich wirklich froh, dass mir nun auch noch die quälende Ungewissheit abgenommen wurde, dass mein Akku schlecht ist. :D

Nachtrag 2: Oups, das dritte Update in einer Woche?! Schade nur, dass das WLAN vom Auto plötzlich bei mir zu Hause nicht mehr will. Mann, mann, mann ... :(

Nachtrag 3: WLAN-Problem gelöst. Das Model 3 akzeptiert seit irgendwann anscheinend einfach keinen privaten DNS-Server mehr. Im DHCP-Server 8.8.8.8 als DNS eingetragen und schon geht es. Mann, mann, mann, mannnnn ...

Hast du SR+?
Kannst du bitte ein paar Screenshots zeigen?
Model ≡ LR AWD
Für Dich und für mich 372 kWh (~1500 km) kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2379
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von e-Birne » 3. Jan 2020, 11:26

Hallo Little-penguin,

nach deinen Akkuwerten müsstest du zum Zeitpunkt des Screenshots bei 100% Ladung eine TR von 484km angezeigt bekommen.
Nominal FullPack: 73,9 kWh
Puffer: 3,3 kWh

73,9 kWh - 3,3 kWh = 70,6 kWh nutzbar von 0-100% TR Anzeige.
(70,6kWh : 0,146kWh = 483,6km)

Die Werte wären vollkommen i.O. nach ~22.500 km und 38% DC zu 62% AC



Hallo Roland02,

bei dir sind es 70,6 kWh Nominal FullPack bei einen (vermutlich) 3,3kWh großen Puffer wäre die Rechnung:
70,9 kWh - 3,3 kWh = 67,3 kWh nutzbar von 0-100% TR Anzeige.
(67,3kWh : 0,146kWh = 461km)
Das deckt sich auch ca. mit deiner Anzeige. Dein Akku ist ebenfalls ~24.300 km gelaufen, AC/DC Verhältnis ist nicht bekannt. Dieser Wert ist doch eher an der unteren Grenze von dem was man hier so liest.



Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Nutzerverhalten nach so kurzer Zeit einen so starken Unterschied macht. Warum streuen die Akkuwerte so extrem. Ich glaube auch nicht an den starken Einfluss der Kälte, da diese Werte zu ähnlichen Zeitpunkten ermittelt wurden.

Hat jem. hierzu weitere Erfahrungen & Erkenntnisse?
1.500 km Supercharger für Dich und mich:
https://ts.la/robert47614
Lieben Dank fürs Unterstützen!

M3 LR AWD, außen rot, innen schwarz, 18" Aero, AHK, noFSD, ACC Boost, VIN: 607...
Bestellt: 14.10.2019 // Auslieferung: 25.02.2020
Benutzeravatar
 
Beiträge: 279
Registriert: 6. Nov 2019, 18:57
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Roland02 » 3. Jan 2020, 14:28

Dies ist von einem Model 3 LR AWD AP2.5 EAP schwarz seit 18.02.2019.
Der größte Teil der DC-Ladung fand mit max. 50kW (z.B. Kaufland) statt.
Und wie schon erwähnt, Mitte des letzten Jahres ging, von einer Ladung zur
nächsten, die Reichweite von bis dato immer 402 km bei 80% auf 380 km zurück.
Aktuell sind es 370 km bei 80%. Das Auto wird "normal" bewegt, also nicht
sparsam, aber auch nicht immer Vollgas. Einmal wurde auf 0 % runtergefahren
und einmal (gestern) wurde auf 100% geladen. Sonst (fast) immer nur zwischen
20% bis 80%.
Dateianhänge
Screenshot_20200103-170838_scan_my_tesla.png
Screenshot_20200103-170853_scan_my_tesla.png
Zuletzt geändert von Roland02 am 3. Jan 2020, 18:47, insgesamt 3-mal geändert.
 
Beiträge: 23
Registriert: 27. Feb 2019, 09:05
Land: Deutschland

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Tesla3Model » 3. Jan 2020, 15:59

70.6 nach nur 25,000km ist schon wenig. Das sind ca. 10% Degradation. Normal ist das nicht.

Ist das ein P? Was sagt cell imbalance bei dir? Wie wird das Fahrzeug geladen und bewegt. Von wie viel auf wie viel? Sehe viel DC und wahrscheinlich schnelle Fahrten?
Tesla Model 3 / AWD / Midnight Silver / Schwarz / 18 aero ohne AHK / HW 3.0 ohne FSD
 
Beiträge: 1416
Registriert: 6. Mai 2019, 17:16
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: amperafan, lero, lewurm, wl01 und 6 Gäste