ScanMyTesla & TM-Spy

Technische Informationen zum Model 3...

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von wl01 » 3. Nov 2019, 22:03

Cableguy hat geschrieben:Mal ein anderes Android Gerät versucht? Ich hab ein altes billiges Chuwi Tablet, damit gehts ganz gut bis auf denn schnell leeren Akku
Wohl gemerkt, mit Torgue gibt es keine Probleme.
Hier mein Tesla:
Model 3 LR 4WD, "Blue Lightning", Deep Blue Metallic, 19" Hankook, Innenraum schwarz/weiß, Vin 46...
Vers 2020.8.3; Standard AP, ausgeliefert 21.09.2019

mein Referral-Code: https://ts.la/justin37271
Benutzeravatar
 
Beiträge: 450
Registriert: 28. Sep 2019, 11:48
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von MEroller » 3. Nov 2019, 23:10

So, endlich ein erster Screenshot aus der iOS Version 0.6.55 von TM-Spy:
TMSpy-7681km.PNG

Wir haben als LR RWD natürlich keinen Frontmotor, und die Temperaturen von Inverter und Motor scheinen noch nicht ausgelesen zu werden, denn auch während der Fahrt haben die nie etwas angezeigt.

So unglaubwürdig hoch wie bei anderen hier schon gezeigten Screenshots ist auch bei uns der angeblich regenerierte Energieanteil von 548kWh bei entladenen 2323kWh :roll:

Und wie war das nochmals? Gesamtkapa der Batterie ist NomFullPack 74 plus EnergyBuffer 3,3 = 77,3kWh?
Model ≡ LR RWD, deep blue metallic "orange peel effect" (its not a bug, its a feature :-) ), FSD; Zero S ZF6.5 11kW
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von E-Fahrern für E-Fahrer, Interessierte u. E- Lobbyismus in BW.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1345
Registriert: 28. Apr 2019, 23:14
Wohnort: DE, bei Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von MIKLES » 3. Nov 2019, 23:44

Nein Nominal Full Pack ist alles. Energy Buffer ist das, was dir noch nach 0km Restreichweite zu Verfügung steht.
Model☰P FSD seit 21.02.2019
1.500 KM free SuC: https://ts.la/andreas75541
&Charge - 30KM gratis bei Maingau: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=UVDAWE
TeslaFi - 4 Wochen Gratis: https://www.teslafi.com/signup.php?referred=MIKLES
Benutzeravatar
 
Beiträge: 458
Registriert: 13. Mär 2017, 16:52
Wohnort: Bisamberg
Land: Oesterreich

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von McNim » 4. Nov 2019, 13:51

Bei mir (Model 3, iOS Testfligt) werden die Werte in der Tabelle angezeigt aber bei den Graphen bewegt sich nichts. Muss ich da was starten oder geht es einfach nicht?

@MEroller, geht es bei dir?

Marius
1.500km for free! Einfach den Link benutzten oder bei der Bestellung angeben
https://ts.la/marius36838
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7
Registriert: 24. Sep 2019, 07:13
Wohnort: Ronnenberg / OT Empelde
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Tesla3Model » 4. Nov 2019, 14:01

MEroller hat geschrieben:
Und wie war das nochmals? Gesamtkapa der Batterie ist NomFullPack 74 plus EnergyBuffer 3,3 = 77,3kWh?

Das ist schon etwas wenig nach 7000km, 74. Ich liege bei fast 76kWh bei 15,000km.

Kann es sein, dass dein BMS nicht kalibriert ist? Kannst du dich ungefähr erinnern wie die letzten 10 Ladevorgänge waren - wie hast du geladen, wie viel kW, von wie viel auf wie viel %? Wie oft auf 90%, wie oft auf 100%?
Tesla Model 3 / AWD / Midnight Silver / Schwarz / 18 aero ohne AHK / HW 3.0 ohne FSD
 
Beiträge: 1421
Registriert: 6. Mai 2019, 17:16
Land: Deutschland

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von michi84 » 4. Nov 2019, 16:36

Ich hatte nach dem Update auf V10 (nicht genau mit dem Update, aber zeitnah) einen Kapazitätsrückgang auf 73,5 kWh nominal full. Ich habe in dem Zeitraum ein paar flache Zyklen zwischen 70 und 80 Prozent gehabt, zeitgleich mit dem Kälteeinbruch. Ich habe dann den Akku einmal auf 100% geladen, dann knapp unter Null leer gefahren, und noch einmal auf 100 Prozent geladen.

Jetzt habe ich wieder 74,9 bis 75 kWh. Ich habe den Verdacht, dass das BMS bei Updates möglicherweise neue Parameter erhält oder zurückgesetzt wird. Wenn man dann nur in einem kleinen SOC-Bereich unterwegs ist, wird es wohl eine konservativere Schätzung vornehmen, damit man nicht mit 3 Prozent Akku liegenbleibt.

Bin jetzt bei etwas über 16.000 km, Buffer 3,4 kWh. Ist auch wieder um 0,1 kWh hoch gegangen.
 
Beiträge: 27
Registriert: 22. Apr 2019, 22:55
Land: Oesterreich

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Tesla3Model » 4. Nov 2019, 17:34

Oder es lag einfach an dem kalten Wetter? Als die Temperaturen unter 0 waren hatte ich auch etwa 0.3kWh weniger als jetzt. Oder dein BMS war nicht kalibriert.

Es kann auch durchaus sein, dass mit einem Update irgendwas am BMS passiert ist, aber wenn die meisten hier gleiche Werte vor und nach dem Update hatten, dann kann es entweder Zufall gewesen sein oder halt Pech beim Update.
Tesla Model 3 / AWD / Midnight Silver / Schwarz / 18 aero ohne AHK / HW 3.0 ohne FSD
 
Beiträge: 1421
Registriert: 6. Mai 2019, 17:16
Land: Deutschland

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von endurance » 4. Nov 2019, 18:06

Ich hatte ja auch beobachtet, dass ich jetzt gerade 74,5 und 3.4buffer habe (schwankt gerade eine Zentel hin und her). Das trotz 5500km fast nur SuC durch Norwegen und Co; also wirklich Batteriestress. Glaube das sind normale Schwankungen vom Guessometer. km stand 26890
PV 18.8kWp - BHKW EcoPower 1.0 - SolarCarport - BMW i3 (no REX)
M3 LR w/w non p Aero 18 Zoll bestellt - bezahlt - zehn Termine - endlich got it!
Mein Blog: http://www.elektrifiziert.net
Tesla Refcode 1500km free SC: https://ts.la/olaf41297
 
Beiträge: 1321
Registriert: 3. Aug 2014, 06:56
Wohnort: Nearby Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Cableguy » 4. Nov 2019, 18:56

meiner sagt 74,3kwh.. aber mir fiel auch auf das je länger es kalt draussen ist, die Kapazität sinkt und wenns wieder Warm is wieder steigt.

Anfangs war meiner im Sommer bei 76kwh

Bei mir is so gesehen alles Ok.. ich mach mir da erst nen Kopf wenn er dauerhaft bei 60kwh liegen sollte.
M3 LR AWD+ since 2/19
2020.8.3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 995
Registriert: 25. Nov 2018, 20:56
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Tesla3Model » 4. Nov 2019, 18:57

endurance hat geschrieben:Ich hatte ja auch beobachtet, dass ich jetzt gerade 74,5 und 3.4buffer habe (schwankt gerade eine Zentel hin und her). Das trotz 5500km fast nur SuC durch Norwegen und Co; also wirklich Batteriestress. Glaube das sind normale Schwankungen vom Guessometer. km stand 26890

Laut Tabelle hattest du bei 20,000 73,9kWh also ist A) mit v10 kein Rückgang passiert B) Im Gegenteil, du hast jetzt mit v10 mehr Reichweite.

Es ist wie immer mit Updates - egal ob Auto, Smartphone oder PC. Kausalität und Korrelation wird immer verwechselt.
Tesla Model 3 / AWD / Midnight Silver / Schwarz / 18 aero ohne AHK / HW 3.0 ohne FSD
 
Beiträge: 1421
Registriert: 6. Mai 2019, 17:16
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: darock, K.Goerke, mikeknight, pEAkfrEAk, RedStromer, remy911, Saegur, Sibi, TimTaylor und 11 Gäste