ScanMyTesla & TM-Spy

Technische Informationen zum Model 3...

Re: Scan my Tesla

von Eugenius » 31. Okt 2019, 20:35

Und warum nicht direkt in DE kaufen?
https://www.e-mobility-driving-solution ... 19-bundle/
Model ≡ LR AWD
Für Dich und für mich 372 kWh (~1500 km) kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2398
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Tesla3Model » 3. Nov 2019, 10:32

Das ist ja nicht gut.
Wie hast du denn geladen, bevor es passiert ist? Hast du irgendwie täglich bisschen geladen und vielleicht dadurch dein BMS durcheinander gebracht? Könntest du dein Ladeverhalten etwas detaillierter auflisten vor und nach dem Einbruch?
Tesla Model 3 / AWD / Midnight Silver / Schwarz / 18 aero ohne AHK / HW 3.0 ohne FSD
 
Beiträge: 1420
Registriert: 6. Mai 2019, 17:16
Land: Deutschland

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von McNim » 3. Nov 2019, 15:32

Nur mal kurz zur Info:

habe gestern eine Mail von TM-Spy bekommen: Modell 3 wird nun unterstützt.

Ich nutzte TM-Spy als Testversion über Apple Test-Flight (iOS). Schnell Update geladen, ab ins Auto und eine Runde gedreht. Kann die Werte alle lesen.

Hoffe ich werde nicht gesteinigt, weil das ein alter Hut ist :-)

Marius
1.500km for free! Einfach den Link benutzten oder bei der Bestellung angeben
https://ts.la/marius36838
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7
Registriert: 24. Sep 2019, 07:13
Wohnort: Ronnenberg / OT Empelde
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von MEroller » 3. Nov 2019, 17:43

Das ist kein alter Hut :D Zumindest kann ich jetzt endlich auch in der iPhone Testflight Version von TMSpy zumindest einige wichtige M3 Batterie-Infos anzeigen lassen. Graphisch und Logging-seitig gibt es aber weiterhin keinen nennenswerte Erfolge zu vermelden aus dieser Ecke.
Model ≡ LR RWD, deep blue metallic "orange peel effect" (its not a bug, its a feature :-) ), FSD; Zero S ZF6.5 11kW
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von E-Fahrern für E-Fahrer, Interessierte u. E- Lobbyismus in BW.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1335
Registriert: 28. Apr 2019, 23:14
Wohnort: DE, bei Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von wl01 » 3. Nov 2019, 19:25

Das Problem ist, dass die Daten des Bluetooth-Steckers manchmal ohne Probleme auf meinem Android-Smartphone ankommen (zumeist wenn mein Tesla eine Zeit "geschlafen" hat) und dann nur Probleme machen "keiné Datenverbindung mit ODBII-Device möglich" [oder so ähnlich] -obwohl im Einstellungsmenü gefunden und ausgewählt). Da funktioniert das Programm Torque mit gleicher Konfiguration wesentlich besser und findet die Verbindung leichter (also gehe ich davon aus, dass es am Programm liegt).
Hier mein Tesla:
Model 3 LR 4WD, "Blue Lightning", Deep Blue Metallic, 19" Hankook, Innenraum schwarz/weiß, Vin 46...
Vers 2020.8.3; Standard AP, ausgeliefert 21.09.2019

mein Referral-Code: https://ts.la/justin37271
Benutzeravatar
 
Beiträge: 446
Registriert: 28. Sep 2019, 11:48
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Cableguy » 3. Nov 2019, 19:27

Wenn ScanMyTesla mir genau die Fehlermeldung anzeigt, beende ich die App und starte sie neu, dann gehts wieder
M3 LR AWD+ since 2/19
2020.8.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 992
Registriert: 25. Nov 2018, 20:56
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von wl01 » 3. Nov 2019, 19:37

Cableguy hat geschrieben:Wenn ScanMyTesla mir genau die Fehlermeldung anzeigt, beende ich die App und starte sie neu, dann gehts wieder
Tja, manchmal gehts, dann wieder überhaupt nicht, bin verzweifelt. Zumeist gehts am Anfang, wenn mein Fahrzeug neu aufwacht, aber bei einem eventuellen Neustart der App gehts seit dem letzten Update überhaupt nicht.
Hier mein Tesla:
Model 3 LR 4WD, "Blue Lightning", Deep Blue Metallic, 19" Hankook, Innenraum schwarz/weiß, Vin 46...
Vers 2020.8.3; Standard AP, ausgeliefert 21.09.2019

mein Referral-Code: https://ts.la/justin37271
Benutzeravatar
 
Beiträge: 446
Registriert: 28. Sep 2019, 11:48
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Cableguy » 3. Nov 2019, 19:39

Darf ich fragen welches OBD interface du nutzt ? Ich hab das OBDLink MX laufen, bisher keine Probleme.. weder mit MS oder M3
M3 LR AWD+ since 2/19
2020.8.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 992
Registriert: 25. Nov 2018, 20:56
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von wl01 » 3. Nov 2019, 19:42

Cableguy hat geschrieben:Darf ich fragen welches OBD interface du nutzt ? Ich hab das OBDLink MX laufen, bisher keine Probleme.. weder mit MS oder M3
Das OBD Interface, das beim Bundel dabei war. Habe mir ein zusätzliches OBD-Interface (https://www.amazon.de/gp/product/B07XT3 ... UTF8&psc=1) gekauft, aber mit dem geht es noch schlechter, wobei beide offensichtlich versuchen mit meinem Smartphone zu kommunizieren (grüne und blaue LEDs)
Zuletzt geändert von wl01 am 3. Nov 2019, 22:02, insgesamt 1-mal geändert.
Hier mein Tesla:
Model 3 LR 4WD, "Blue Lightning", Deep Blue Metallic, 19" Hankook, Innenraum schwarz/weiß, Vin 46...
Vers 2020.8.3; Standard AP, ausgeliefert 21.09.2019

mein Referral-Code: https://ts.la/justin37271
Benutzeravatar
 
Beiträge: 446
Registriert: 28. Sep 2019, 11:48
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

von Cableguy » 3. Nov 2019, 20:19

Mal ein anderes Android Gerät versucht? Ich hab ein altes billiges Chuwi Tablet, damit gehts ganz gut bis auf denn schnell leeren Akku
M3 LR AWD+ since 2/19
2020.8.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 992
Registriert: 25. Nov 2018, 20:56
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: GuBo, Manuel_Winkel, Ulrich74, wermaidivot und 7 Gäste