Seite 21 von 125

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

BeitragVerfasst: 23. Sep 2019, 21:15
von Eugenius
So, also mein Fahrzeug geht definitiv nicht schlafen... Ich habe von heute Morgen noch mal 2 % Verloren. Also schon 5% heute :/
Und komplett ausschalten tut er auch nicht... (und nein, ich habe gar kein Empfang, d.h. Teslalogger hat damit nichts zu tun).

Und OBD Kabel für Model 3 ist definitiv zu kurz... Wäre der Kabel länger, könnte man ihn unterm Beifahrersitz verstecken (da ist Platz ohne Ende unterm Teppich), oder in der Mittelkonsole. Aber so muss man ihn tief unter der Konsole verstecken, so dass man an das Dongle nicht mehr kommt.
Apropos Dongle, ich wollte mit altem Moto G LTE verbinden. Es wird nach keinem PIN gefragt, aber verbinden tut er sich nicht, mit der Meldung PIN ist falsch. Schade, da ich das Handy für längere Logsessions nutzen wollte.
Ich muss mich doch mal um die ESP32 Lösung kümmern, irgendwie gefällt mir das Ganze noch nicht so recht.

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

BeitragVerfasst: 23. Sep 2019, 21:21
von CG1997
Hilfe, bei mir kommt kein Klack...so wie in der Anleitung. Was mache ich falsch? Habe es an beiden Fahrzeugen ausprobiert. Stehen beide in der Garage mit allen 4 Türen offen, wie in der Anleitung. Habe über 8 Minuten gewartet, nichts...Ambientlicht bleibt an und ein leises Surren aus dem vorderen Radbereich bleibt die ganze Zeit da. Wie habt ihr das gelöst?

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

BeitragVerfasst: 23. Sep 2019, 21:37
von Eugenius
Genau mein Fall. Dieses Surren habe ich schon 2 paar Tagen ununterbrochen :/
Ich habe einfach so Stecker gezogen und zwischen Stecker eingesteckt. Ob es auf Dauer OK ist?! ...
Es gibt noch "auf harte Tour"... 12 V Batterie abklemmen und unterm Rücksitz Stecker ziehen... dann ist das Auto definitiv "tot" :D

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

BeitragVerfasst: 23. Sep 2019, 21:47
von bluppdiwupp
CG1997 hat geschrieben:Hilfe, bei mir kommt kein Klack...so wie in der Anleitung. Was mache ich falsch? Habe es an beiden Fahrzeugen ausprobiert. Stehen beide in der Garage mit allen 4 Türen offen, wie in der Anleitung. Habe über 8 Minuten gewartet, nichts...Ambientlicht bleibt an und ein leises Surren aus dem vorderen Radbereich bleibt die ganze Zeit da. Wie habt ihr das gelöst?


vom Wlan Router trennen hat auch schon geholfen...

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

BeitragVerfasst: 23. Sep 2019, 21:53
von CG1997
bluppdiwupp hat geschrieben:
CG1997 hat geschrieben:Hilfe, bei mir kommt kein Klack...so wie in der Anleitung. Was mache ich falsch? Habe es an beiden Fahrzeugen ausprobiert. Stehen beide in der Garage mit allen 4 Türen offen, wie in der Anleitung. Habe über 8 Minuten gewartet, nichts...Ambientlicht bleibt an und ein leises Surren aus dem vorderen Radbereich bleibt die ganze Zeit da. Wie habt ihr das gelöst?


vom Wlan Router trennen hat auch schon geholfen...


Habe ich schon gemacht. Jetzt nach 40 Minuten hat das Surren aufgehört, Ambientlicht ist ausgegangen und ein leises Klacken war zu vernhemen. App auf dem Samsung Tablet meines Sohnes installiert (kostet 10 Euro). Dann versucht mit dem Dongle zu verbinden (leuchtet rot). Fehler auf dem Tablet Mit OBDII kann nicht kommuniziert werden. ??? Und nun?

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

BeitragVerfasst: 23. Sep 2019, 22:05
von Tesla3Model
Ja, dieser Dongle ist scheiße. Ich weiß nicht wieso man sich ausgerechnet dafür entschieden hat. Mal funktioniert es ohne Pin manchmal nicht. Hast du Smartphone neustarten ausprobiert?

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

BeitragVerfasst: 23. Sep 2019, 22:06
von Eugenius
Mit anderem Handy/ Tablet probieren?

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

BeitragVerfasst: 23. Sep 2019, 22:09
von CG1997
Tesla3Model hat geschrieben:Ja, dieser Dongle ist scheiße. Ich weiß nicht wieso man sich ausgerechnet dafür entschieden hat. Mal funktioniert es ohne Pin manchmal nicht. Hast du Smartphone neustarten ausprobiert?


Habs entkoppelt und dann wieder gekoppelt. Dongle leuchtet nur kurz nach dem Einstecken für den Bruchteil eier sekunde grün und dann sofort rot. So sieht es in ScanMyTesla aus:

IMG_1149.jpg


Ist das einzige Android was wir im Haus haben. 20 Apple Geräte und nur ein altes Android vom klienem. Muss der Dongle dauern grün oder rot leuchten?

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

BeitragVerfasst: 23. Sep 2019, 22:15
von CG1997
Jetzt geht die Schei**...Nach dem zehnten Mal den Dongle rein und rausstecken hat er endlich nach Pin gefragt. Dongle muss grün blinken, damit es geht...

IMG_1150.jpg


Wie vermutet viel Degradation bei meinem P3D nach 7 Monaten und 16tkm. 2,7kWh oder 3,5% und das bei einem sehr geringen DC/AC. TR 228.

Nominal full pack schwankt zwischen 74,3 und 74,2.

Re: ScanMyTesla & TM-Spy

BeitragVerfasst: 23. Sep 2019, 22:30
von CG1997
IMG_1153.jpg
IMG_1152.jpg
IMG_1151.jpg
Hier die ganzen Daten: