Simple Reifenfrage

Technische Informationen zum Model 3...

Simple Reifenfrage

von ThomasB » 12. Sep 2019, 17:18

Hallo zusammen,

ich durfte heute die Erfahrung machen, einen schönen dicken Nagel vor den Reifen gelegt zu bekommen (s. Bild). Warum man sowas macht, weiß ich selber nicht...

Da ich mich diesbezüglich nicht so gut aus kenne, wollte ich Euch fragen, ob mein vertrauter, mobiler Reifenservice den einfach bei mir Vorort ohne Hebebühne wechseln darf/kann. Gibt es irgendwelche Hinweise fürs seitliche Aufbocken?

Kann ich auch einfach einen Reifen mit den gleichen Maßen irgendwo online kaufen oder muss man etwas beachten?

Entschuldigung im Vorfeld, wenn die Frage irgendwo schon geklärt wurde.

Auch wenn der Tag im Ar*** ist.

Schöne Grüße
Dateianhänge
0C673E67-BDDA-45D6-AF7F-5FCA875A299A.jpeg
M3 LR AWD, Red Multi-Coat, 19", kein FSD
---------------------
Keine Reservierung
Bestellung: 25.04.2019
AHK-Upgrade: 29.05.2019
VIN/Rechnung: 01.06.2019
Lieferung: 21.06.2019

Die besten Teslas unter: https://ts.la/thomas90218

:D
 
Beiträge: 51
Registriert: 24. Apr 2019, 21:30
Land: Deutschland

Re: Simple Reifenfrage

von Helmilectric » 12. Sep 2019, 17:51

Oh Mist. tut mir leid für dich. Kann dir Deine Frage leider nicht beantworten, mich würde aber interessieren ob du den Sentry Mode anhattest und ob er was aufgenommen hat.
» Logbuch Elektromobilität: helmilectric.com

Twitter | Instagram | Tesla-Ref
Benutzeravatar
 
Beiträge: 852
Registriert: 19. Mai 2019, 10:25
Wohnort: 86 Raum Augsburg
Land: Deutschland

Re: Simple Reifenfrage

von BlackyAWD » 12. Sep 2019, 18:04

Es ist so:
1. Sind Reifen i.d.R. pro Achse zu erneuern, einzeln scheidet aus sobald z.B. der Reifensatz schon einige Kilometer hinter sich hat, einige heisst 5tkm oder mehr. Baust einen Unfall und ein Gutachter sieht das...kann es heiß werden.
2. würde bei dir der Reifen per vulkanisieren geflickt,kostet um 80€ ,ist danach wie neu,günstiger als ein neuer Reifen und dafür fährt man 30 Minuten in die Reifenwerkstatt und nutzt die Bühne, dann ist das erledigt. Es gab mal eine Regel das man nur bis V Geschwindigkeitsindex Reifen flicken darf, das ist aber mittlerweile nicht mehr so.


Hoffe geholfen zu haben.
 
Beiträge: 161
Registriert: 9. Jun 2019, 00:10
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Simple Reifenfrage

von joschka » 13. Sep 2019, 06:43

ThomasB hat geschrieben:...ob mein vertrauter, mobiler Reifenservice den einfach bei mir Vorort ohne Hebebühne wechseln darf/kann...

Gibt es irgendwelche Hinweise fürs seitliche Aufbocken?

Kann ich auch einfach einen Reifen mit den gleichen Maßen irgendwo online kaufen oder muss man etwas beachten?

...


- natürlich, darf/kann er
- betriebsanleitung ... aufnahmepunkt treffen ... aufbocken
- natürlich ... identisches modell/marke bitte!!!
Grüße aus dem Süden,
Joschka

Tesla Model LR AWD + AHK / schwarz - weiss / 02.2020
Smart ED 451 - 22kw
Referral Code: https://ts.la/martin37532
Benutzeravatar
 
Beiträge: 758
Registriert: 25. Okt 2017, 12:33
Wohnort: Göppingen
Land: Deutschland

Re: Simple Reifenfrage

von Haraldt1 » 13. Sep 2019, 06:48

Warum lässt du den nicht reparieren?
So schön aussen musst du ihn nicht einmal abmontieren....
Oder noch besser selber machen....


https://www.amazon.de/AUTOWN-Reifenrepa ... ljaz10cnVl
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 958
Registriert: 7. Aug 2016, 14:06
Wohnort: Lockenhaus
Land: Oesterreich

Re: Simple Reifenfrage

von CarlosTT » 13. Sep 2019, 08:47

Haraldt1 hat geschrieben:.
Oder noch besser selber machen....


https://www.amazon.de/AUTOWN-Reifenrepa ... ljaz10cnVl


Ist jetzt nicht Ernst gemeint oder? Ich hab genügend Reifen (davon sogar für mein Moped, was mit 280km/h angeben ist) mit sowas geflickt, aber das ist maximal eine Notlösung, um noch nach Hause zu kommen.
Das hält zwar überraschend gut, aber ist nichts im Vergleich zum vulkanisieren.
Modell 3 P blue
Vers. 2020.12.5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1232
Registriert: 26. Aug 2016, 12:57
Wohnort: Bad Honnef
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Simple Reifenfrage

von Mr.Darcy » 13. Sep 2019, 08:55

BlackyAWD hat geschrieben:Es ist so:
1. Sind Reifen i.d.R. pro Achse zu erneuern, einzeln scheidet aus sobald z.B. der Reifensatz schon einige Kilometer hinter sich hat, einige heisst 5tkm oder mehr. Baust einen Unfall und ein Gutachter sieht das...kann es heiß werden.

Das ist falsch. Siehe https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/r ... bereifung/
You can use my referral code to get 1500 free Supercharger kms: https://ts.la/dirk68874

=- Für bessere Lesbarkeit verwende ich keine Abkürzungen -=
 
Beiträge: 2695
Registriert: 22. Dez 2018, 12:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Simple Reifenfrage

von cer » 13. Sep 2019, 09:03

Ein klassischer Fall fürs Vulkanisieren. Hatte ich (bei einem anderen Auto) auch schon zwei mal, hält wie neu. Und es erspart dir die Gedanken darüber, ob du achsenweise tauschst oder nur den Einzelreifen.
Zuletzt geändert von cer am 13. Sep 2019, 09:18, insgesamt 1-mal geändert.
JOIN THE REBELLION
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3007
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Simple Reifenfrage

von FrecherFuchs » 13. Sep 2019, 09:09

Ich hatte das Pech bei meinem Model 3 nach nur wenigen Tagen beim Reifen vorne links. Demontiert, flicken lassen (hat mich 20 Euro gekostet) und wieder montiert.
 
Beiträge: 115
Registriert: 23. Feb 2019, 14:23
Land: Deutschland

Re: Simple Reifenfrage

von e-tplus » 13. Sep 2019, 09:45

Ich fahre selten ohne mindestens einen reparierten Reifen herum. "Nagel in der Lauffläche" ist ein einfacher Klassiker. <30 Euro, 20 min.

"Selbstreparatur" ist nur für Notfälle. Ich habe ein Flickset und einen Kompressor dabei. Ein gut sitzender Nagel hält aber dicht. Beim letzten Mal hatte ich eine Blechschraube mit Unterlegscheibe aufgelesen und konnte 100 km fahren ohne nachzupumpen.
Tesla Model 3 AWD LR FSD
 
Beiträge: 1452
Registriert: 27. Dez 2018, 11:26
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: KlausiH, Paldadin, Stadlix und 7 Gäste