Tempomat - Geschwindigkeit

Technische Informationen zum Model 3...

Re: Tempomat - Geschwindigkeit

von ereboos » 3. Sep 2019, 11:53

TeslaHans hat geschrieben:
tower27 hat geschrieben:
TeslaHans hat geschrieben:Das "PROBLEM " wird sich nächstes lösen.

Wie kommst du zu dieser Aussage?

Vertrauen zu Tesla. Ich bin mir sicher, dass sie daran Arbeiten. Vermutlich mit Version 10, oder kurz darauf.
Ganz Blöd sind die Jungs nicht, wenn ich das Fahrzeug ansonsten beurteile.


tja wie viele andere hier warte ich auf diese kleine Anpassung bereits 6 Monate..
Die Jungs die das entwickeln sind sicher nicht doof, aber ich befürchte ihnen ist die Problematik nicht ganz bewusst..
in den USA wo die Software wohl größtenteils getestet wird gib es viel geringe Gescwindigkeitlimits und die Navi-Daten
sind bestimmt auch deutlich besser, von daher wird das VErhalten des Tempomants dort wohl sogar ziemlich gut sein.

Bei uns in Dtl. ist das Verhalten ja auch nur deshalb so schlecht, weil die Navi Daten eben so oft nicht stimmen.

Ich fürchte wir werden hier auf absehbare Zeit leider kein Update bekommen (außer wir schaffen es den Entwicklern von diesem
Problem zu berichten). Vermutlich müssen wir einfach - wie bisher auch - weiter am Rad drehen.
 
Beiträge: 749
Registriert: 13. Mär 2015, 15:21
Land: Deutschland

Re: Tempomat - Geschwindigkeit

von TheKnilch » 3. Sep 2019, 11:59

Das für mich größte Problem ist die Wahl der Geschwindigkeit 150 km/h in D bei Autobahnen ohne Limit.

Genau dieses Problem gibt es leider auch nur in D, ist anderen Ländern unbekannt und dementsprechend wohl nicht so sehr auf der Liste.

Wenn man - wenn schon nicht über den Hebel abgebildet - in den Einstellungen eine gewünschte Startgeschwindigkeit des Tempomaten einstellen könnte, dann wäre ich schon um mehrere Stufen relaxter.

Vor der letzten Kartenversion - wo das unbeschränkt eingeführt wurde - gab es ja eine einfache Vorgabe. Wenn keine Geschwindigkeit bekannt war, wurde auf die aktuelle gesetzt, ansonsten auf die per Map übermittelte Geschwindigkeit.

Damit konnte man durchaus leben, aber mit den 150 km/h eher nicht.
M3 LR AWD FSD / Midnight Silver Metallic / 2019.32.12.2
Best. / Zugelassen: 16.01.2019 / 20.02.2019
Km / Verbrauch 50.053 / 154 Wh/km (06.11.2019)
https://ts.la/dieter56886
 
Beiträge: 239
Registriert: 8. Jan 2019, 09:43
Wohnort: Walldorf / Baden
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tempomat - Geschwindigkeit

von honkytonk » 3. Sep 2019, 12:49

Richtig, vor allem ein deutsches Phänomen. Da kann man ja froh sein, dass die Systeme nur 150 km/h können, bei ABM würde der Spaß dann bis 250 weitergehen :P Mich nervt es auch, wobei die meisten Baustellen ja runterbremsen 100 -> 80 -> 60. Da hat man dann Zeit zu drehen. Kritisch ist es, wenn man bremsen muss, weil der LKW über die Spur kommt o.ä. und aktiviert man dann unbedarft gibt er direkt Vollgas wenn keiner davor ist. Aber das mit dem Fuß auf dem Pedal lassen ist ein guter Tipp.

Wenn denn mit dem Update auch eine Verkehrszeichenerkennung käme, hätte sich das Thema ja großteils erledigt.
 
Beiträge: 149
Registriert: 7. Jul 2019, 21:43
Land: Deutschland

Re: Tempomat - Geschwindigkeit

von cer » 3. Sep 2019, 12:52

honkytonk hat geschrieben:Wenn denn mit dem Update auch eine Verkehrszeichenerkennung käme, hätte sich das Thema ja großteils erledigt.

Jein. Nicht jeder will immer die erlaubte Höchstgeschwindigkeit (bzw. 150 km/h) fahren, und auf der Autobahn ist das (anders als auf der Landstraße) auch nicht im Sinne der Allgemeinheit notwendig.
Für D wäre wirklich eine Übernahme der aktuellen Geschwindigkeit sinnvoll.
Forumspause, in der Hoffnung auf Klimawandel.
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2725
Registriert: 13. Jan 2014, 11:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tempomat - Geschwindigkeit

von GoElec » 3. Sep 2019, 18:54

honkytonk hat geschrieben:Richtig, vor allem ein deutsches Phänomen.

Schwachsinn, auch in der Schweiz und anderen Ländern gibt es Baustellen oder falsche Navidaten. Und acht Mal Scrollen (120 km/h -> 80 km/h) ist einfach nervig.
Tesla macht hier einfach einen schlechten Job.
 
Beiträge: 300
Registriert: 24. Feb 2019, 17:32
Land: Deutschland

Re: Tempomat - Geschwindigkeit

von Ednax » 4. Sep 2019, 06:16

Ich hab heute die Firmware 2019.32.1 erhalten.
Jetzt ist die Default Geschwindigkeit auf der Autobahn 130km/h wenn es kein Limit gibt.
Sehr gut :)
Model 3 Long Range AWD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 475
Registriert: 2. Sep 2017, 14:37
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tempomat - Geschwindigkeit

von endurance » 4. Sep 2019, 06:39

Wenn es nicht nur ein Bug ist - gut macht Sinn als Richtgeschwindigkeit.

Was ich aber noch nicht verstehe, wann übernimmt der AP die Geschwindigkeitslimits und wenn nicht. Mir geht es hier nicht um den Moment des Einschaltens, sondern während der Fahrt. Teils funktioniert es, teils ignoriert er die Limits, teils geht er viel später vom Strom, teils geht der AP sogar weiter runter als die erlaubte Geschwindigkeit (e.g. 80 auf der Autobahn wo 110 erlaubt war)... Ich habe noch kein wirkliches System entdecken können. Wenn es im Handbuch stehen sollte mea culpa, da habe ich nur gefunden, dass er die Geschwindikeit anpasst aber nicht wann/wie genau.
PV 18.8kWp - BHKW EcoPower 1.0 - SolarCarport - BMW i3 (no REX)
M3 LR w/w non p Aero 18 Zoll bestellt - bezahlt - zehn Termine - endlich got it!
Mein Blog: http://www.elektrifiziert.net
Tesla Refcode 1500km free SC: https://ts.la/olaf41297
 
Beiträge: 849
Registriert: 3. Aug 2014, 05:56
Wohnort: Nearby Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tempomat - Geschwindigkeit

von Langsam aber stetig » 4. Sep 2019, 06:47

Weil die Karten nicht stimmen? Oder meinst Du, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung richtig angezeigt wird und trotzdem auf eine wahre Geschwindigkeit beschleunigst?
 
Beiträge: 190
Registriert: 1. Dez 2017, 15:38
Land: anderes Land

Re: Tempomat - Geschwindigkeit

von Ednax » 4. Sep 2019, 06:57

ich habe den Eindruck, dass der Tempomat generell ab Limits größer 100km/h nicht mehr selbst steuert.
Bei 30, 50 und 70km/h scheint er den Tempomat immer auf die maximal erlaubte Geschwindigkeit zu stellen.

Wann und ob der Tempomat unter die eingestellte Geschwindigkeit geht, hängt ja von vielen Faktoren ab (Abstand zum Vordermann, Kurven, Schatten etc...).

Generell fehlt mir auch eine klare Beschreibung, wann sich der Tempomat wie verhält.
Vor kurzem gab es ein Video mit einer Petition bezüglich den Autopilot-Regeln in der EU - da waren ein paar Sachen erklärt.
Generell scheint es wohl einfach zu komplex zu sein, um es in einfachen Worten im Handbuch zu beschreiben (so dass es für jeden verständlich ist).
Model 3 Long Range AWD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 475
Registriert: 2. Sep 2017, 14:37
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tempomat - Geschwindigkeit

von pollux » 4. Sep 2019, 07:15

Es ist ganz einfach.
Nu mit ACC bleibt er bei der eingestellten Geschwindigkeit. Also auch wenn man aus einer 100er Zone in eine 70er kommt.

Bei aktiviertem AP bleibt er auf Autobahnen auch bei der eingestellten Geschwindigkeit. Auf Landstraßen regelt er runter und auch wieder rauf wenn die Begrenzung vorbei ist.

Bei AP 2 alle nur nach Kartendaten, bei AP1 den mein S noch hat erkennt er die Schilder. Daher, und weil es keine Phantombremsungen gibt ist der AP1 immer noch besser als der aktuelle AP2. Ich fahre beide.
S85D seit Mai 2015
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Nov 2019 :-)
 
Beiträge: 2957
Registriert: 9. Nov 2014, 12:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: BlueModel3, Mytoys, sonntagskuchen, Tenker und 16 Gäste