Neuanschaffung Garagentorantrieb - aber welcher? (Homelink)

Technische Informationen zum Model 3...

Neuanschaffung Garagentorantrieb - aber welcher? (Homelink)

von Helmilectric » 19. Jul 2019, 21:31

Moin,

Die Garage soll mit einem Torantrieb ausgestattet werden. Idealerweise mit einem Homelink-Kompatiblen, auch wenn fürs kommende M3 Homelink-Support wohl aufpreispflichtig sein wird. Leider ist die Kompatibilitätsliste von Homelink mehr verwirrend als Hilfreich.

Eigentlich suche ich nur einen einfachen Antrieb, idealerweise mit einem Licht (im besten Fall LED).

HL5 und Software Version 7 kompatiblität ist etwas was in der List oft erwähnt wird, zudem unterscheiden sich die Antriebe vor allem in den Frequenzen und in Festcode/Wechselcode. Soweit ich weiß unterstützt der Sender im Model 3 nur 433/868 MHz, aber ich hab keine Ahnung wie es sich mit Festcode/Wechselcode verhält.

Hat evtl. jemand einen guten Tipp für einen Antrieb? Das Garagentor selbst ist ein Schwingtor von Hörmann.

Danke für Tipps
» Logbuch Elektromobilität: helmilectric.com

Twitter | Instagram | Tesla-Ref
Benutzeravatar
 
Beiträge: 843
Registriert: 19. Mai 2019, 09:25
Wohnort: 86 Raum Augsburg
Land: Deutschland

Re: Neuanschaffung Garagentorantrieb - aber welcher? (Homeli

von Tobintax » 19. Jul 2019, 22:38

Hi,

hab Anfang diesen Jahres den chamberlain an meinem Schwingtor verbaut: https://www.amazon.de/Chamberlain-Garag ... lp_pl_dp_2

Funktioniert einwandfrei mit dem Model 3
Renault Zoe ZE 40 (R90) 2018 - 2019
Tesla Model 3 Long Range AWD ohne EAP 02/2019. SW: 2019.12.1.2
 
Beiträge: 682
Registriert: 23. Mai 2017, 18:02
Wohnort: 87xxx im Allgäu
Land: Deutschland

Re: Neuanschaffung Garagentorantrieb - aber welcher? (Homeli

von Helmilectric » 20. Jul 2019, 18:27

Danke, das sieht nach ner vernünftigen Lösung aus und der Preis ist auch fair. Hab mir den gleichen inkl. Notöffnungsseil bestellt.

Hat schon jemand in Erfahrung gebracht wie Homelink nachbestellbar ist?
» Logbuch Elektromobilität: helmilectric.com

Twitter | Instagram | Tesla-Ref
Benutzeravatar
 
Beiträge: 843
Registriert: 19. Mai 2019, 09:25
Wohnort: 86 Raum Augsburg
Land: Deutschland

Re: Neuanschaffung Garagentorantrieb - aber welcher? (Homeli

von happym3ver » 21. Jul 2019, 20:23

ich habe einen "Duo Vision" - Torantrieb ( ca 3-4 Jahre alt ) der Fa Sommer aus Kirchheim/Teck:
nach dem Tesla - Homelink - Update vor ca 1 Monat hat das Einlernen sofort funktioniert, reagiert super und schon beim Abbiegen in die Einfahrt
lg aus dem schönen Burgenland
bekennender Tesla-Fan (:
Modell 3 - LR AWD - weiß
Empfehlungs-code: https://ts.la/drjohannes21005
Benutzeravatar
 
Beiträge: 29
Registriert: 19. Jun 2019, 11:29
Wohnort: oberpullendorf
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Neuanschaffung Garagentorantrieb - aber welcher? (Homeli

von Reneklode » 23. Aug 2019, 15:10

Bin Erfreut,
ein Bekannter war Gestern mit einem Brandneuen MX bei mir,
und mein Uralt >20 Jahre alte Chamberlein Antrieb funktioniert auf anhieb. :D
Bewegende Historie: NSU TT 1200 - Kadett Caravan 1.2 - Ascona 1.9 - Mazda 626 GT - 626 V6 - Mazda 6 -
Mazda CX7 - CX 9 - Tesla MX P100D ab 11.2019
Referral - https://ts.la/alfons52859 für Die/Den der kein freies Supercharging hat.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 92
Registriert: 5. Aug 2019, 07:39
Wohnort: die größte Stadt in Engelland....
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Neuanschaffung Garagentorantrieb - aber welcher? (Homeli

von Helmilectric » 23. Aug 2019, 15:13

Wenn der Beitrag eh schon gerade hochgeholt wird ist es wohl mal an der Zeit ihn upzudaten. Der Chamberlain ist mittlerweile eingebaut und funktioniert tadellos. Das Model 3 fehlt noch und ob wir Homelink eingebaut bekommen ist wohl noch unklar. Da haben sie wohl noch nicht so wirklich einen Prozess dafür. Zur Not machen wir das nach der Auslieferung.

Was mich noch ziemlich stört ist die hässliche und blockige Fernbedienung am Schlüsselbund. Da scheint es von Chamberlain nix schönes kompaktes zu geben. Leider werden wir trotz Homelink eine Möglichkeit brauchen ohne Auto in die Garge zu kommen - einen Seiteneingang gibt's leider nicht.

Ich werde mal eine Bluetooth-Lösung mit App und Watch-Integration probieren und werde wieder berichten wenn ich was gutes gefunden habe.
» Logbuch Elektromobilität: helmilectric.com

Twitter | Instagram | Tesla-Ref
Benutzeravatar
 
Beiträge: 843
Registriert: 19. Mai 2019, 09:25
Wohnort: 86 Raum Augsburg
Land: Deutschland

Re: Neuanschaffung Garagentorantrieb - aber welcher? (Homeli

von Reneklode » 24. Aug 2019, 09:01

Also wenn alles nach "Vorschrift" gemacht wurde und die Garage nur über das Garagentor
selbst betreten werden kann sollte man tunlichst auch den Notzugang montieren.
Denn bei Stromausfall geht ja sonst gar nichts mehr, ansonsten würde ein
Schlüsseltaster als 2te Notlösung ideal sein.
Bewegende Historie: NSU TT 1200 - Kadett Caravan 1.2 - Ascona 1.9 - Mazda 626 GT - 626 V6 - Mazda 6 -
Mazda CX7 - CX 9 - Tesla MX P100D ab 11.2019
Referral - https://ts.la/alfons52859 für Die/Den der kein freies Supercharging hat.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 92
Registriert: 5. Aug 2019, 07:39
Wohnort: die größte Stadt in Engelland....
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Neuanschaffung Garagentorantrieb - aber welcher? (Homeli

von Helmilectric » 24. Aug 2019, 09:46

Danke für die Belehrung, aber darum ging es ja hier gar nicht. Wie oben steht hab ich den direkt mitgekauft (und natürlich auch montiert).

Der Schlüsseltaster ist keine Notlösung sondern der normale, täglich verwendete Zugang und wie im vorherigen Beitrag beschrieben gehts mir ja gerade darum, dass der mitgelieferte zu hässlich und groß ist. Eine schöne, kleine Lösung habe ich bisher nicht gefunden.
» Logbuch Elektromobilität: helmilectric.com

Twitter | Instagram | Tesla-Ref
Benutzeravatar
 
Beiträge: 843
Registriert: 19. Mai 2019, 09:25
Wohnort: 86 Raum Augsburg
Land: Deutschland

Re: Neuanschaffung Garagentorantrieb - aber welcher? (Homeli

von Helmilectric » 31. Aug 2019, 20:04

Kurzer Nachtrag: Ich hab mir mal diese kleine Bluetooth-Elektronik geholt. Funktioniert zusammen mit der verfügbaren Garagentor-App (iOS/Apple Watch und Android) recht gut. Kleiner Nachteil: Der 24V-Ausgang am Garagentoröffner von Chamberlain, der dafür genutzt werden kann die Elektronik zu betreiben, schaltet sich leider nach einigen Minuten nach Nutzung des Garagentors ab. Es braucht also ein externes Netzteil.

Da ich mittlerweile widererwartend auch Wifi in der Garage hinbekommen habe, werde ich wohl auf eine andere Lösung umschwenken um das Tor zu steuern.
» Logbuch Elektromobilität: helmilectric.com

Twitter | Instagram | Tesla-Ref
Benutzeravatar
 
Beiträge: 843
Registriert: 19. Mai 2019, 09:25
Wohnort: 86 Raum Augsburg
Land: Deutschland

Re: Neuanschaffung Garagentorantrieb - aber welcher? (Homeli

von hazy » 2. Nov 2019, 09:11

Helmilectric hat geschrieben:
Da ich mittlerweile widererwartend auch Wifi in der Garage hinbekommen habe, werde ich wohl auf eine andere Lösung umschwenken um das Tor zu steuern.


viewtopic.php?f=87&p=835697#p835697

Funktioniert auch mit andere Antrieben.
 
Beiträge: 3
Registriert: 1. Nov 2019, 17:29
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: sigi73 und 9 Gäste