WLAN Repeater für Tiefgarage

Technische Informationen zum Model 3...

Re: WLAN Repeater für Tiefgarage

von ret'o » 6. Mär 2019, 17:54

Mit Unifi (ansonsten ein super-WLAN-System) hatte mein MS 7.2017 massive Probleme. Ich habe nun einen Netgear N300 Wlan Repeater dazwischengeschaltet (32 CHF), und der Empfang ist seither einwandfrei. Natürlich inklusive Verschlüsselung.
Model S75 09/2017 AP2
 
Beiträge: 36
Registriert: 26. Mär 2018, 09:42
Land: Schweiz

Re: WLAN Repeater für Tiefgarage

von eberschnulli » 6. Mär 2019, 21:34

Danke für die vielen Rückmeldungen!

Ich kläre nun die Kosten für eine Lademöglichkeit in meiner Tiefgarage.
Sollte da die Kosten nicht explodieren werde ich dies installieren lassen und dann einen Versuch mit PLC starten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 28
Registriert: 8. Dez 2018, 19:01
Land: Schweiz

Re: WLAN Repeater für Tiefgarage

von stevelectric » 6. Mär 2019, 21:37

Nein, bei der Gelegenheit solltest du gleich ein Netzwerkkabel mit einziehen lassen :D
Model S75D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior, Performance Upgrade
Benutzeravatar
 
Beiträge: 943
Registriert: 1. Nov 2016, 23:11
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: WLAN Repeater für Tiefgarage

von eberschnulli » 6. Mär 2019, 22:25

Auch eine Möglichkeit. In die Tiefgarage geht es aber vom Stromzähler im Keller... dann müsste ich dahin auch noch ein Netzwerkkabel aus der Wohnung führen...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 28
Registriert: 8. Dez 2018, 19:01
Land: Schweiz

Re: WLAN Repeater für Tiefgarage

von Zaesch » 6. Mär 2019, 22:43

Wenn Du in der Wohnung ein Kabel in die Nähe über den Tesla Stellplatz bekommst, kauf dir einen billigen TP Link WLAN AccessPoint (z.B. TL-WR841N). Die sind einfach per Webinterface zu konfigurieren und integrieren sich nahtlos ins Netz. Im einfachsten Fall die selbe SSID und Passwort vergeben und schon rennt die Kiste. Kannst aber auch eine extra Tesla SSID bauen ;-)

Repeater haben immer den Nachteil, dass sie das Signal auf dem selben Medium annehmen und weiter verbreiten müssen. Faktisch halbierst du damit die Bandbreite - wenn sie nicht grad auf einem anderen Kanal rausfunken.

Da der Boden vermutlich aus Stahlbeton ist, reicht ein 2,4GHz AccessPoint. Niedrige Frequenzen werden weniger stark gedämpft ;)
No noise, just torque.
Referral? Nee. Kann Tesla nicht empfehlen. Schlechte Kundenbeziehung.
 
Beiträge: 356
Registriert: 30. Jul 2017, 13:51
Land: Deutschland

Re: WLAN Repeater für Tiefgarage

von galaxyclass » 8. Mär 2019, 20:09

Ich habe für 2 Betondecken ein Devolo GigaGate. Dessen Bandbreite wirst Du nicht brauchen, aber es kommt noch genug Signalstärke an. Selbstverständlich nicht soviel wie in der Produktwerbung angepriesen, aber mehr als ausreichend. Kosten sind höher als bei einer reinen AVM Lösung. Über 1 Decke hinweg sollte aber auch die Fritzbox mit einem Fritz Repeater tun.
MS85D seit 06/2015, VIN 82453, Perlweiß, Tech, Air, HRE 21"
M3LR, seit 03/2019, VIN 217285, Deep Blue, EAP (jetzt mit FSD), 19"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1091
Registriert: 31. Jan 2015, 16:41
Wohnort: Rheinfelden
Land: Deutschland

Re: WLAN Repeater für Tiefgarage

von stevelectric » 8. Mär 2019, 23:11

eberschnulli hat geschrieben:Auch eine Möglichkeit. In die Tiefgarage geht es aber vom Stromzähler im Keller... dann müsste ich dahin auch noch ein Netzwerkkabel aus der Wohnung führen...

Häufig gibts für Telefon oder Kabelfernsehen Leerrohre von der Wohnung in einen Technikraum im Keller. Ein gewöhnliches Cat5 passt locker noch dazu.
Model S75D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior, Performance Upgrade
Benutzeravatar
 
Beiträge: 943
Registriert: 1. Nov 2016, 23:11
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: WLAN Repeater für Tiefgarage

von Emu » 9. Mär 2019, 00:21

Mein Airport Extreme musst einem Netgear WLAN Router weichen vor 2 Jahren... da ich aber damit ebenfalls kein WLAN hatte in der Garage habe ich vor 3 Tagen einen Fritz Repeater 1750e gekauft (bei Fust aktuell für 60.-) seit dem 2 Striche beim WLAN des Model 3 und gestern auch das 1. Mal ein Update erhalten...
Model 3 AWD rot, FSD, 18" Aeros
 
Beiträge: 372
Registriert: 14. Jan 2019, 12:10
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: WLAN Repeater für Tiefgarage

von Nobody4711 » 9. Mär 2019, 08:46

Morgens,

Ich würde einen Unifi longRange oder den Pro je nach Entfernung empfehlen, die teile haben Leistung und man kann Sie gut einrichten und anpassen. Ich persönlich würde auch gleich den Cloudkey und das Gateway dazu nehmen, dann kann man alles sauber konfigurieren und anpassen.

Das Problem ist oft die Korrekte Einrichtung, daher sollte man da ein Augenmerk drauf haben, es kommt auf die Umgebung an. Ich habe mehrere Netze mit Unifi laufen, darunter mehrere mit mehr als 10 Accespoints, und ich will selbst bei den kleinen Netzen wie bei mir zuhause so gerödel wie AVM und co. nicht mehr haben, bitte nicht falsch verstehen, für nur etwas Internet zuhause sind die OK, aber wenn man seinen DSL Ausreitzen möchte und auf Performance wert legt kommen die heimlösungen nicht mit. Weiterer Vorteil, für den Wagen einfach ein eigenes Netz machen per VLan, und dann ist man sorgenfrei falls sich doch mal jemand darin tummelt, oder was der Wagen abfragt.
 
Beiträge: 490
Registriert: 20. Aug 2018, 07:37
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste