Kein Knieairbag in der EU

Technische Informationen zum Model 3...

Re: Kein Knieairbag in der EU

von George » 3. Feb 2019, 20:06

Weiß jemand warum Tesla in Europe Knie-Airbags für „entbehrlich“ hält? Reine Kostengründe im Zusammenhang mit anderen Crash-Test-Bewertungsverfahren?
Tendenziell unschön das.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2129
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Land: anderes Land

Re: Kein Knieairbag in der EU

von Max90 » 3. Feb 2019, 20:09

Vermutung: Aufgrund der fehlenden Gurtpflicht in manchen Bundesstaaten in den USA, sind dort eben mehr Airbags nötig.
Da hier die Gurte dich festhalten, kommt dein Knie gar nicht so weit vor, dass es irgendwo gegenschlagen kann.
- seit 03.04.2019 M3 Fahrer
- 27.12.2018 M3 bestellt
- 31.03.2016 M3 reserviert
- Feb 2015 - Feb 2019: e-Golf
 
Beiträge: 233
Registriert: 31. Mär 2016, 19:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Kein Knieairbag in der EU

von Poolcrack » 3. Feb 2019, 20:18

Ist beim BMW i3 exakt genauso.
i3 BEV BJ 04/2014, seit 14.04.2014 , 117.500 km, 128 Wh/km netto
Model ≡ LR AWD BJ 01/2019, seit 11.03.2019, 21.400 km, 153 Wh/km netto
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 324
Registriert: 7. Nov 2017, 11:28
Land: Deutschland

Re: Kein Knieairbag in der EU

von shunty » 3. Feb 2019, 20:26

Max90 hat geschrieben:Vermutung: Aufgrund der fehlenden Gurtpflicht in manchen Bundesstaaten in den USA, sind dort eben mehr Airbags nötig.

das könnte ein Grund sein.

Max90 hat geschrieben:Da hier die Gurte dich festhalten, kommt dein Knie gar nicht so weit vor, dass es irgendwo gegenschlagen kann.


Definitiv: Nein. "Dashboard-Injuries" sind insbesondere auch wegen der häufigen Knieverletzungen problematisch.
Das kommt bei jedem Auto mehr oder weniger leicht vor. ein Knie-Airbag ist IMMER besser, als kein Knie-Airbag.
Insofern ist das eine Verschlechterung der passiven Sicherheit des Fahrzeugs. Schade.
Geschuldet sicher dem immensen Druck, kostengünstiger zu werden, auch und insbesondere beim "massen"-Model 3.
 
Beiträge: 896
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19
Land: Deutschland

Re: Kein Knieairbag in der EU

von George » 3. Feb 2019, 20:34

Also in den USA ohne Knie-Airbag sicherheitstechnisch inakzeptabel, aber für die verdieselten Euros völlig OK?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2129
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Land: anderes Land

Re: Kein Knieairbag in der EU

von Nichtraucher » 3. Feb 2019, 21:29

Die Typ-Zulassung in Nordamerika schreibt einen Knie-Airbag vor, die in Europa nicht. Dafür haben wir den eCall-Button, die Amerikaner nicht.

Es muss ja nicht weltweit alles gleich sein. Möglicherweise richtet der Knie-Airbag bei Baby-Trageschalen oder angeschnallten Personen eher zusätzlichen Schaden im Falle eines Auslösens an, als dass er nutzt. Wenn hier ein Großteil der Bevölkerung bis auf Prinzgemahl Philipp angeschnallt im Fahrzeug sitzt, sind wohl die Abwägungen anders. Die Fachleute werden sich schon etwas dabei gedacht haben, dass in Europa darauf verzichtet werden soll. Die Sicherheit europäischer Insassen ist allen Beteiligten bestimmt nicht weniger wert als diejenigen in Nordamerika.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 349
Registriert: 19. Dez 2018, 21:36
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: BEV27, druckmusik, Ken, mat89, shortstop und 15 Gäste