Seite 3 von 4

Re: Ladestecker Garage

BeitragVerfasst: 11. Jan 2019, 00:26
von Scorak
Ich weiß nicht ob es schon gepostet wurde aber:

In keinem Tesla Fahrzeug ist der CEE16-Rot dabei (Auch Model S und X sind betroffen)
In Österreich kostet der Tesla-Adapter von CEE16-Rot auf UMC ca~120 EUR.

LG

Re: Ladestecker Garage

BeitragVerfasst: 11. Jan 2019, 00:41
von SoFa
Tom4k hat geschrieben:
Nobody4711 hat geschrieben:Klar, ganz einfach, auf Deckel oder Stecker Schauen, und da steht 6h.

Jemand hat sich ein Späßchen mit dir erlaubt...
IEC 60309 Typentabelle

Ja, und an anderer Stelle hat Nobody4711 etwas nicht mitbekommen. Er schreibt weiter unten:
…, soweit ich mitbekommen habe liefert Tesla nur noch ein 1 Pasiges Ladegerät mit, …
.
Zum einen kenne ich keine pasigen Ladegeräte, und zum anderen ist imho das Ladegerät beim Model 3 eingebaut und kann dreiphasig laden. Es wird allerdings für das Ladekabel nur ein Adapter mit blauem dreipoligem, also einphasigem CEE-Stecker mitgeliefert. Deshalb geben einige User auch den Rat, sich ein Ladekabel eines Tesla Model S oder X zu besorgen; da ist dann ein dreiphasiger Adapter dabei.

Re: Ladestecker Garage

BeitragVerfasst: 11. Jan 2019, 05:05
von Berndte
Dokdobler hat geschrieben:Ich weiß nicht ob es schon gepostet wurde aber:

In keinem Tesla Fahrzeug wird CEE nicht mehr beigelegt (Auch Model S und X sind betroffen)
In Österreich kostet der Tesla-Adapter von CEE auf CCS ~120 EUR

Auch das stimmt so nicht.
Es wird ja weiterhin ein Adapter auf CEE beigelegt. Aber eben CEE16-Blau. Der allgemeine Campingstecker.
Du meinst sicher, es wird kein CEE16-rot mehr beigelegt. Bringt auch nicht viel, wenn der UMC sowieso nur einphasig ist.
Kann man selber bauen(lassen) mit einem kurzen Adapter CEE16-rot auf CEE16-blau. Oder vielleicht später wieder original von Tesla.
Tesla-Adapter von CEE auf CCS ~120 EUR

Es ist kein Adapter CEE auf CCS! Oder meinst du vielleicht "CEE16-rot auf den UMC"?

Bitte achtet doch bei technischen Begriffen auf Korrektheit.
Das verwirrt sonst nur und bringt falsche Schlussfolgerungen und falsche Antworten mit sich, welche dann wieder falsche Schlussfolgerungen bedeuten. Und mir als Elektriker fügt das Schmerzen hinzu ;)

Re: Ladestecker Garage

BeitragVerfasst: 11. Jan 2019, 06:09
von krouebi
Hi,

na, da haben wir wieder mal einen schönen Salat.......

Frage: Konnte man den Heidelberg-Lader nicht einfach (mit ein passend dimensioniertes Kabel + CEE 16-Stecker versehen) an die Wand hängen und an eine solche CEE 15-Steckdose anschließen?

Re: Ladestecker Garage

BeitragVerfasst: 11. Jan 2019, 06:51
von Scorak
Berndte hat geschrieben:...


Hab ich abgeändert, jetzt brauchst keine Kopfschmerztabletten mehr einnehmen :P

Re: Ladestecker Garage

BeitragVerfasst: 11. Jan 2019, 07:15
von joschka
:lol: :lol: :lol: ... eigentlich wars im ursprung ja eine recht klare und einfach zu beantwortende frage ............

Re: Ladestecker Garage

BeitragVerfasst: 11. Jan 2019, 08:21
von profexM3
Dokdobler hat geschrieben:Ich weiß nicht ob es schon gepostet wurde aber:

In keinem Tesla Fahrzeug wird CEE16-Rot nicht mehr beigelegt (Auch Model S und X sind betroffen)
In Österreich kostet der Tesla-Adapter von CEE16-Rot auf UMC ca~120 EUR

LG


Doppelte verneinung, was nun? :D.

Ich bin auch am Überlegen ob Wall Box ODER alter UMC der auch 3-Phasig kann.

Sinnvoller wäre eigentlich der alte UMC.

Re: Ladestecker Garage

BeitragVerfasst: 11. Jan 2019, 08:37
von Ednax
Hallo Zusammen,

hier gibt es ja wieder ein richtiges Durcheinander zu dem Kabel - schade, dass Tesla das nicht eindeutig klarstellt (Mitarbeiter geben unterschiedliche Auskünfte, und die Webseite ist nicht eindeutig) :cry:

Ich denke der Konsens ist, dass das Model 3 mit einem einphasigen Ladegerät (Notlader) ausgeliefert wird

Man das Model 3 also mit dem beigelegt Ladegerät langsam laden, indem man es...
- an eine normale Steckdose anschließt
- an einen blauen CEE 16 A (Camping)-Dose anschließt
- mit einem (optionalen) Adapter (blau auf rot) anschließt (dabei wird nur eine Phase von der roten Buchse verwendet)

Um die volle Geschwindigkeit der Roten Buchse nutzen zu können, benötigt man
- das "alte" Ladegerät vom Model S/X, welches 3Phasen kann, oder
- eine beliebiges 3 Phasen Ladekabel (auch "mobile Ladestation" genannt, z.B. NRGkick, JUICE BOOSTER 2 etc.)
- eine Wallbox (kann statt der roten Buchse installiert werden)

liebe Grüße
Ednax

Re: Ladestecker Garage

BeitragVerfasst: 11. Jan 2019, 09:58
von egn
Ednax hat geschrieben:Ich denke der Konsens ist, dass das Model 3 mit einem einphasigen Ladegerät (Notlader) ausgeliefert wird


[Korinthenkackermodus]
Der UMC ist kein Lader sondern eine ICCB (In-Cable Control Box).

Diese dient dazu herkömmliche Stromanschlüsse an Typ1/Typ2 Anschlüsse von Elektofahrzeugen zu adaptieren. Beim Tesla erfolgt die Adaption an Typ2.

Das Model 3 selbst hat ein 3-phasiges Ladegerät eingebaut das über den Typ2 Anschluss versorgt wird.
[/Korinthenkackermodus]

Re: Ladestecker Garage

BeitragVerfasst: 11. Jan 2019, 10:34
von Ednax
ich wollte eigentlich "Ladekabel" schreiben - danke für die Info ;)