Ladestecker Garage

Technische Informationen zum Model 3...

Ladestecker Garage

von Goldmember089 » 10. Jan 2019, 15:34

Hallo,
Bin kein Elektriker, kann mir jemand sagen ob ich an der Steckdose hier mein Model 3 laden? Brauche ich noch neue Kabel?

Danke

PS was ist der technische Name dieser Dose?
Dateianhänge
5E4CA1C3-CDC9-4697-B49C-B83A7AD009E9.jpeg
 
Beiträge: 52
Registriert: 17. Dez 2018, 10:42
Land: Schweiz

Re: Ladestecker Garage

von Ollinord » 10. Jan 2019, 15:45

Ja, mit einer transportablen Wallbox..... sogar mit 11 kW :)

CEE 16 heißt das gute Stück
Smart ED Cabrio, MS 90D free SUC, B250e alle weiß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1872
Registriert: 5. Dez 2015, 07:17
Wohnort: Schleswig-Holstein
Land: Deutschland

Re: Ladestecker Garage

von GBP » 10. Jan 2019, 15:50

Man kennt es unter CEE 16 rot. Damit geht BIS ZU 11 kW. Aber nur wenn alle drei Phasen genommen werden.
Das kann das Model 3 zwar, also das Fahrzeug selbst, aber es ist kein Adapter dafür dabei, dass man das auch kann.
Guckstu hier:
viewtopic.php?f=33&t=24610&p=605954#p605954
Referral Code: https://ts.la/stefan60684
Stand Januar 2019: 0
 
Beiträge: 291
Registriert: 11. Dez 2018, 13:12
Land: Deutschland

Re: Ladestecker Garage

von Hein Mück » 10. Jan 2019, 15:54

Goldmember089 hat geschrieben:Hallo,
Bin kein Elektriker, kann mir jemand sagen ob ich an der Steckdose hier mein Model 3 laden? Brauche ich noch neue Kabel?

Danke

PS was ist der technische Name dieser Dose?

Das ist eine CEE-Dose (wahrscheinlich mit minimal 16A abgesichert). Theoretisch kannst Du da mit minimal 11kW laden. Das Model 3 hat- so ist bisher der Stand - einen 11kW-Lader für Wechselstrom.

Diese Dose kann nicht direkt mit dem M3 verbinden werden. Du benötigst ein sogenanntes ICCB, dass die Steuerung der Ladung übernimmt. Das Tesla "Notladekabel" ist so ein Teil (keine Ahung, ob das beim M3 immer dabei ist), das mit der einen Seite in den M3 und der andern in die rote Dose kommt. Es kann sein, dass Du noch einen Adapter zur roten Dose brauchst, weil an dem Tesla-Teil ein kleinerer Stecker ist.

Kurz: M3 laden in Deiner Garage ist kein Thema für Dich :-)

Bye Thomas
Benutzeravatar
 
Beiträge: 860
Registriert: 7. Apr 2016, 07:40
Land: Deutschland

Re: Ladestecker Garage

von Ash » 10. Jan 2019, 15:55

Könnte auch CEE 32A sein. Miss mal den Durchmesser der roten Abdeckklappe - bei ~7cm ist es 16A, bei ~8cm ist es 32A.
 
Beiträge: 537
Registriert: 13. Dez 2018, 11:39
Land: Deutschland

Re: Ladestecker Garage

von tornado7 » 10. Jan 2019, 15:58

An dieser Steckdose (vermutlich CEE16 rot) kann man je nach mitgeliefertem Zubehör mit einer Phase (16 A / 3.7 kW, also rund 20 km/h) oder allen drei Phasen (3*16 / 11 kW, circa. 70 km/h beim Model 3) laden.

Mit sowas hier ist man für alle möglichen Steckdosen gerüstet, dann ist eigentlich nur noch das Fahrzeug, nicht aber das Ladekabel mehr der begrenzende Faktor. Gibt es auch günstiger mit ein zwei Abstrichen.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3276
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Ladestecker Garage

von Mathie » 10. Jan 2019, 16:02

Goldmember089 hat geschrieben:Hallo,
Bin kein Elektriker, kann mir jemand sagen ob ich an der Steckdose hier mein Model 3 laden?

Wahrscheinlich ja, aber mit zusätzlichem Zubehör!

Sieht auf dem Foto wie eine 3-phasige 16A-CEE Dose aus. Um daran laden zu können, benötigst Du einen UMC (oder eine andere mobile Ladebox mit einem roten (dreiphasigen CCE16-Stecker).

Der serienmäßige UMC vom Model 3 wird soweit ich weiss nur einphasig sein und deshalb nur einen blauen (einphasigen) CEE16-Stecker haben.

Wenn Du sowieso einen neuen UMC o.ä. kaufen musst, kannst Du Dir auch überlegen, gleich einen Tesla Wall Connector oder eine andere stationäre Wallbox anschließen zu lassen.

Heidelberg bietet eine hochwertige Wallbox an, die günstiger als der Tesla Wallconnector ist und auch schon über einen Gleichfehlerstromschutz verfügt und deshalb auch im Anschluss günstiger ist als die Ladestation von Tesla:

https://www.heidelberg.com/industry/de/ ... chtung.jsp

Dafür hat die Tesla-Station einen im Stecker integrierten Öffner für die Ladeklappe, wenn Dir die Bequemlichkeit ein paar Euro wert ist.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8791
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Ladestecker Garage

von macman1010 » 10. Jan 2019, 16:44

Ohne Werbung machen zu wollen (ich nutze das Teil ja selbst aus gutem Grund): Das ist natürlich ein wunderbarer Fall für einen go-eCharger (oder NRGkick oder Juice Booster 2)!

Damit musst du nichts verkabeln, brauchst keinen Elektriker...

Wenn du den go-e an der Wand montieren willst, musst du bloß 2 Löcher für die Montageplatte bohren => Fertig!

Wenn du ihn mitnehmen willst hast du noch einen mobilen Lader.
Aktuell: Tesla Model 3 AWD LR 18" Aero mit EAP
http://www.eniktric.de - go-eCharger sofort lieferbar - Für Forenmitglieder mit 15 EUR Rabatt (Gutscheincode: "GeschenkFürTFF")
Benutzeravatar
 
Beiträge: 255
Registriert: 5. Sep 2018, 18:00
Land: Deutschland

Re: Ladestecker Garage

von Nobody4711 » 10. Jan 2019, 17:23

Morgens,

Dann mach ich mal den Spielverderber!

Es ist eine CEE Steckdose, ob 16 oder 32 Amp. Steht drauf, einfach auf den Deckel schauen.

Jetzt ist die Frage, ist das eine Einzelgarage, eine wo mehrere stehen, offen zugänglich.
Ist es eine Einzelne, klasse Super, und top wenn verschlossen, bei allen anderen Antworten musst Du für Dich klären wie es aussieht mit anderen die das Auto einfach abklemmen oder aber auch was anderes anschließen.

Wenn man es genau nimmt, kannst Du davon ausgehen das entweder 3x16 Amp. ( 11kw ) oder aber 3x32 Amp.( 22 kw ) Dir zur Verfügung stehen. Jetzt kommt allerdings der erste Hacken, nur 6 Stunden sagt die Norm, und nur wenn es Korrekt montiert wurde. Und das ist das zweite Problem, die Montage, ich schätze mal das 99,9 % der Elektriker die so eine Steckdose installieren an Kreissäge, hochdruckreiniger oder sonnst was denken, aber nicht an ein Elektroauto, soll heißen da Geiz oft leider geil ist wird der Kabelquerschnitt auf das mindest reduziert und oft noch das Kabel falsch verlegt, so das man garnicht 16 Amp ziehen darf. Oder aber es dem Kabel nett warm werden könnte.

Um da Ruhe zu haben würde ich das einen Elektriker kurz prüfen lassen, und wenn der mit Elektroauto nichts anfangen kann sag einfach Du willst 12 Stunden volle Leistung ziehen, 3x16 Amp. Ob die Installation das hergeben würde dauerhaft jeden Tag.

Wenn das geklärt ist, soweit ich mitbekommen habe liefert Tesla nur noch ein 1 Pasiges Ladegerät mit, also 3,6 KW, was nicht wirklich Spaß macht.

Wenn Du mit deinem Wagen auch Unterwegs bist, und da mal Abseits der Tesla Supercharger und Ladesäulen in einem Hotel, Ferienhaus, Freunden oder Familie laden möchtest würde ich eine Mobile Lösung wählen. Ich persönlich würde den JucieBooster2 nehmen mit Wandhalterung, und damit Laden. Wenn es dann auf Tour geht den eben abmachen und mitnehmen.

Ich lade so selten zuhause, das die Installation der Wallbox rausgeworfenes Geld war. Klar sieht toll aus, und an der Tesla Box derbKnopf zum öffnen der Ladeklappe ist nett und macht bei Besuchern Eindruck, aber ich würde es heute nicht mehr machen.

Wenn Du Täglich laden willst oder musst, kommt auf die Randbedingungen an, und nicht öfter etwas abbauen zum mitnehmen, dann würde ich mir eine Wallbox mintieren, da muss dann aber wahrscheinlich ein neues Kabel für her falls das vorhandene etwas unterdimensioniert ist.

Letztendlich ist es sehr individuell. Frag Leute die Deinem Nutzungsprofil sehr nahe kommen.
 
Beiträge: 525
Registriert: 20. Aug 2018, 06:37
Land: Deutschland

Re: Ladestecker Garage

von Kuba » 10. Jan 2019, 17:57

Hallo

Hier vielleicht noch ein kleiner Verweis auf die Essentials im Forum:

Essentials - Laden Tesla Model 3 zu Hause:

viewtopic.php?f=33&t=24610



Gruß

Kurt
S85D seit 10.Juni 2015
http://ts.la/kurt5409
 
Beiträge: 1668
Registriert: 10. Mai 2014, 19:31
Wohnort: DE Regensburg
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: damanu, fresh_served, Kojotenfuss, mcm23, MSchaurer, ncri, Sibi, SpiritofTesla, Tweetmeme [Bot], Uwe-m3, WeKa und 28 Gäste