Lüftung und Innenraumfilterung

Technische Informationen zum Model 3...

Lüftung und Innenraumfilterung

von Shirley » 18. Feb 2018, 13:45

Tesla hat für das M3 eine neue, innovative Innenraumlüftung entwickelt, die ja sehr gelungen zu sein scheint: funktioniert in der Anwendungspraxis wohl tadellos und wird in Presse und sogar von der Konkurrenz (reverse engineering) gelobt.
Dass kein HEPA-Filter angeboten wird, war schon länger bekannt. Wie das Video über die "frunk exploration" zeigt, ist auch kein Platz dafür vorgesehen.
Ab Minute 3:38 zur Luftzufuhr aus dem Motorraum:

https://youtu.be/dxPDT843nOw?t=3m38s

Der YouTuber "Engineerix" sagt zu zu der Luftzufuhr im Motorraum:
"There appears to be no cabin filter, I can see right into the air door, anyway, at least it's not here ..."

Ich habe mich bisher noch nie für das Innenleben von Autos interessiert, auch nie Ambitionen gehabt, z.B. selbst den Innenraumfilter meines Verbrenners zu wechseln.
Was sagen die "Selbstschrauber" und Kundigen über den Innenfilter: Lässt der Blick in die Luftzufuhr zum Lüftungssystem Spekulationen zur Größe und Art des Filters und dessen Austauschbarkeit zu?
Shirley
M3 LR AWD 03/2019
 
Beiträge: 40
Registriert: 29. Mär 2015, 17:37

Re: Lüftung und Innenraumfilterung

von M3-75 » 19. Feb 2018, 08:54

Zumindest ist sehr viel Platz für DIY Zusatzfilter wenn man auf den Frontmotor verzichtet ;-)
 
Beiträge: 1914
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34

Re: Lüftung und Innenraumfilterung

von grennline » 3. Mai 2018, 16:51

eine gut gemachte Anleitung zur Demontage der vorderen
Armaturenverkleidung mit Details zur Lüftung und Luftstrom.

Die Holzverkleidung wurde dunkel eingefärbt und schaut
wirklich prima aus.

https://youtu.be/h-8k3g59GHs
Audi A2 BJ. 2004 tdi 75 PS 170 tkm
 
Beiträge: 367
Registriert: 29. Mai 2015, 19:51
Wohnort: München

Re: Lüftung und Innenraumfilterung

von grennline » 19. Jun 2018, 18:43

Der Herr vom vorherigen Video findet den Innenraumfilter nicht.
Dabei nehmt er so einige Verkleidungen ab, um diesen
ominösen Filter zu entdecken.
Was sonst nebenbei zu erkennen ist, es gibt Luftausströmer für die Füße.
https://youtu.be/wgpfXgfHHtk
Dateianhänge
Luftfilter.PNG
Audi A2 BJ. 2004 tdi 75 PS 170 tkm
 
Beiträge: 367
Registriert: 29. Mai 2015, 19:51
Wohnort: München

Re: Lüftung und Innenraumfilterung

von Shirley » 16. Dez 2018, 19:05

Danke M3-75 fürs Finden im Thread "Model 3 LR ab 57.900 EUR":
YouTube-Video zur Filterleistung:
https://youtu.be/MLcGaOV4XCI

sensorhax erläutert dazu, dass er mit einem PM2.5-Sensor zuerst 150 μg/m^3 gemessen hat (nachmittags im Raum von San Jose). In der Aufnahme startet er mit 135. Der Luftfilter reduzierte im Innenraum innerhalb weniger Minuten auf der mittleren Ventilatorstufe 5 auf 20er-Werte. In weniger als 10 Minuten konnte der Wert bis auf 5 μg/m^3 sinken. Nach dem Umschalten auf "Frischluft" kletterte der Wert in die 80er, draußen noch dreckiger.

weiterführende Informationen und Spekulationen im TMC-Forum:
https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... st-3206541

YouTube-Video zum Ort und Aussehen der beiden Filter:
https://youtu.be/MOyaK7haCgQ
Die Filter sind aus deutscher Produktion (Minute 1:01) ;)
Shirley
M3 LR AWD 03/2019
 
Beiträge: 40
Registriert: 29. Mär 2015, 17:37

Re: Lüftung und Innenraumfilterung

von GBP » 16. Dez 2018, 19:17

Oh, gleich mal angucken und hoffen, dass man die Filter selbst einfach wechseln kann.
Referral Code: https://ts.la/stefan60684
Stand Januar 2019: 0
 
Beiträge: 291
Registriert: 11. Dez 2018, 14:12

Re: Lüftung und Innenraumfilterung

von Shirley » 16. Dez 2018, 19:26

Danke M3-75 fürs Finden im Thread "Model 3 LR ab 57.900 EUR":
YouTube-Video zur Filterleistung:
https://youtu.be/MLcGaOV4XCI

sensorhax erläutert dazu, dass er mit einem PM2.5-Sensor zuerst 150 μg/m^3 gemessen hat (nachmittags im Raum von San Jose). In der Aufnahme startet er die Umlufttaste mit 135. Der Luftfilter reduzierte im Innenraum innerhalb weniger Minuten auf der mittleren Ventilatorstufe 5 auf 20er-Werte. In weniger als 10 Minuten konnte der Wert bis auf 5 μg/m^3 sinken. Nach dem Umschalten auf "Frischluft" kletterte der Wert in die 80er, draußen noch dreckiger.

weiterführende Informationen und Spekulationen im TMC-Forum:
https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... st-3206541

Allerdings steigen die Werte für Formaldehyd und flüchtigen organischen Verbindungen (Ausgasungen der Materialien?) in bzw. über den Bereich der empfohlenen Grenzwerte an (0,1 bzw. 0,2), wenn auch deutlich niedriger als bei der Messung in einem Toyota RAV...

YouTube-Video zum Ort und Aussehen der beiden Filter:
https://youtu.be/MOyaK7haCgQ
Die Filter sind übrigens aus deutscher Produktion (Minute 1:01) ;)

Edit: Ergänzungen
Shirley
M3 LR AWD 03/2019
 
Beiträge: 40
Registriert: 29. Mär 2015, 17:37

Re: Lüftung und Innenraumfilterung

von Boris » 16. Dez 2018, 19:51

Umluft-Filterung ist gut. Aussenluft-Filterung ist dagegen schlecht, nach meiner Meinung sogar schlechter als bei den Pre-FL Model S. Ich habe ja auch diverse Messungen mit dem Model S gemacht.

Wenn jetzt hier viele sagen, ok, dann fahre ich eben nur mit Umluft: das kann/sollte man auch nicht, denn der CO2-Wert geht dann in weniger als 5 Minuten in astronomische Werte (> 2.000 ppm), nämlich durchs Atmen. Das verursacht dann Müdigkeit, Abgelenktheit, Schläfrigkeit etc., also alles was man nicht haben will und beim Autofahren gerade nicht gebrauchen kann. Wir brauchen also beim Autofahren permanent Frischluft.

Und der gezeigte Test ist meines Erachtens nicht aussagekräftig, weil er im Stand gemacht wurde. Meine Tests haben gezeigt, dass abhängig von der Geschwindigkeit Aussenluft in den Innenraum gedrückt wird, insbesondere wenn die Lüftung aus ist oder Umluft an. Bei Frischluftzufuhr entsteht dagegen ein gewisser Überdruck, der den Eintritt von Aussenluft reduziert (am besten beim Bioweapon-Modus, da kommt dann keine Fremdluft mehr rein).

Insofern glaube ich dass die gezeigten Werte bei Umluft bei Fahrten ab 40/50 km/h nicht mehr gehalten werden können weil ungefilterte Fremdluft reindrückt.

Deswegen wäre eine gute Filterung der Frischluft wichtig: Kein CO2-Problem und kein Problem der drückenden Fremdluft durch den Fahrtwind.
Model S: P85+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
 
Beiträge: 4017
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg

Re: Lüftung und Innenraumfilterung

von Berndte » 16. Dez 2018, 22:13

Leider ist es auch ein Problem, dass ich den Frischluftgrad nicht einstellen kann.
Also nur digital Frischluft oder Umluft.
Bei meinem Kangoo ZE mit dem guten alten mechanischen Regler kann ich Umluft mit geringem Frischluftanteil einstellen.
Nutze ich eher zum Heizenergie sparen. Das macht bei dem Wohnzimmer mit 6kW Radiatorheizung richtig was aus.
Ein geringer Frischluftanteil reicht aber aus um meine Ausdünstungen auszutauschen ;)
Zuletzt geändert von Berndte am 17. Dez 2018, 09:38, insgesamt 1-mal geändert.
M3 LR AWD MidnightSilver - 18" - AP
[x] Reserviert (31.03.16) --- > [x] Auslieferung (04.04.19 16:30)

1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762
Benutzeravatar
 
Beiträge: 569
Registriert: 11. Mär 2016, 20:38
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Lüftung und Innenraumfilterung

von BernhardLeopold » 17. Dez 2018, 00:08

Berndte hat geschrieben:Leider ist es auch ein Problem, dass ich den Frischluftgrad nicht einstellen kann.
Also nur digital Frischluft oder Umluft.


Angeblich machen gute Klimaautomatiken die Zumischung automatisch. Fragt sich nur ob Tesla das kann? Gibt es dazu aus dem Model S Erfahrungen?
Tesla Model 3 LR AWD (VIN 5YJ3E7KF203xxx)
Mein Referral Link: https://ts.la/bernhard12455
Benutzeravatar
 
Beiträge: 416
Registriert: 21. Apr 2014, 16:39
Wohnort: Graz, Österreich

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 5wd, EBern, Hugi, Skay90 und 4 Gäste