Anhängerkupplung - Sammelthread

Technische Informationen zum Model 3...

Re: Anhängerkupplung - Sammelthread

von Deemer » 4. Okt 2019, 17:28

fanass hat geschrieben:Selbst wenn die Kampagne in Norwegen Erfolg hätte, würde das einem in Deutschland was nützen?


Das wird doch auf der Kampagnenseite erklärt.
 
Beiträge: 536
Registriert: 29. Dez 2018, 23:34
Land: Deutschland

Re: Anhängerkupplung - Sammelthread

von Satori » 4. Okt 2019, 19:28

Ich weiß wie das in Schweden und Belgien gehandhabt wird, weil die keinen TÜV haben wie wir ist das Kickstarterprojekt für sie keine Option um die Kupplung mit Zuglast eintragen zu lassen, dort hat das letzte Wort das RDW und das verlangt eine Bestätigung vom Hersteller. Einer hatte sich einen Renault Zoe aus Deutschland gekauft wegen der Anhängerkupplung die er nicht zum ziehen in Schweden nutzen durfte, in Deutschland aber schon, weil da die gleiche Situation wie beim M3 bestand, Renault hat keine Kupplung für den Zoe freigegeben, genau wie bei biltec hat ein Anbieter eine nach entsprechenden EU-Vorgaben einem Festigkeitstest unterzogen und auf den Markt gebracht. Kann mir vorstellen das in Norwegen die Situation ähnlich ist und darum fast nur Unterstützung aus Deutschland kommt von denen die keine Angst haben das TESLA Garantieanspruch bei einem Akkudefekt abllehnen könnte weil eine für den Straßenverkehr vom TÜV zugelassenne Kupplung montiert wurde.
Model ☰ / schwarz / LR / AWD / 19" / FSD / 02.03.19
Referal:https://ts.la/patrick16747
 
Beiträge: 32
Registriert: 11. Feb 2019, 19:38
Land: Deutschland

Re: Anhängerkupplung - Sammelthread

von fanass » 5. Okt 2019, 08:27

Deemer hat geschrieben:
fanass hat geschrieben:Selbst wenn die Kampagne in Norwegen Erfolg hätte, würde das einem in Deutschland was nützen?


Das wird doch auf der Kampagnenseite erklärt.


Wo genau wird das erklärt?

Ich sehe nur folgende Aussage:

„ As a result, the product meets the highest European quality and safety standards (E20) and it is road legal. “

Das heißt für mich, das das Produkt in seiner Ausführung E20 entspricht.
Ob und wo im EU- Raum eine Homologation durchgeführt wird, wird dort nicht gesagt.
Auch sehe ich keine Aussage in welchen Ländern die AHK zugelassen wird.

Genau deswegen habe ich mich an der Kampagne nicht beteiligt.
M3 Midnight Silver, Innenraum schwarz, EAP, FSD
 
Beiträge: 41
Registriert: 13. Sep 2017, 13:18
Wohnort: Dortmund
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Anhängerkupplung - Sammelthread

von rscheff » 5. Okt 2019, 10:29

fanass hat geschrieben:Wo genau wird das erklärt?


Im Fragen/Antwortenbereich:

Homologation will be done according to Commission Regulation (EU) No 1005/2010 of 8 November 2010 concerning type-approval requirements for motor vehicle towing devices and implementing Regulation (EC) No 661/2009 of the European Parliament and of the Council concerning type-approval requirements for the general safety of motor vehicles, their trailers and systems, components and separate technical units intended therefor (OJ L 291, 9.11.2010, pp. 36-42) .



fanass hat geschrieben:Das heißt für mich, das das Produkt in seiner Ausführung E20 entspricht.
Ob und wo im EU- Raum eine Homologation durchgeführt wird, wird dort nicht gesagt.


Wohl eher E16 - warum sollte ein Norweger das Teil in Polen typisieren lassen?

Nachdem das von einem Norweger gemacht wird, liegt die Vermutung nahe, dass das in NO durchgeführt werden wird... Norwegen ist Mitglied im EWR Raum, und damit wird ein Großteil (praktisch alle) der Standards die in der ECE (inkl. EU) gelten, dort ebenfalls gesetzlich umgesetzt.
Es gibt aber eine Fragefunktion, wo man diese Frage stellen kann...

fanass hat geschrieben:Auch sehe ich keine Aussage in welchen Ländern die AHK zugelassen wird.


Offensichtlich in allen, die die europäischen Homologisierungsregeln übernehmen:
https://de.wikipedia.org/wiki/ECE-Homologation

Kz. Vertragspartei
1 Deutschland
2 Frankreich
3 Italien
4 Niederlande
5 Schweden
6 Belgien
7 Ungarn
8 Tschechien
9 Spanien
10 Serbien
11 Vereinigtes Königreich
12 Österreich
13 Luxemburg
14 Schweiz
16 Norwegen
17 Finnland
18 Dänemark
19 Rumänien
20 Polen
21 Portugal
22 Russland
23 Griechenland
24 Irland
25 Kroatien
26 Slowenien
27 Slowakei
28 Weißrussland
29 Estland
30 Republik Moldau
31 Bosnien und Herzegowina
32 Lettland
34 Bulgarien
35 Kasachstan
36 Litauen
37 Türkei
39 Aserbaidschan
40 Nordmazedonien
42 Europäische Union**
43 Japan
45 Australien
46 Ukraine
47 Südafrika
48 Neuseeland
49 Republik Zypern
50 Malta
51 Südkorea
52 Malaysia
53 Thailand
54 Albanien
56 Montenegro
57 San Marino
58 Tunesien
60 Georgien
62 Ägypten

Argentinien
Australien
Bahrain
Brasilien
Chile
Israel
Mexiko
Neuseeland
Russische Föderation
Südkorea
Tunesien
Ukraine
Vereinigte Arabische Emirate
Malaysia
Thailand
 
Beiträge: 291
Registriert: 6. Jan 2019, 13:48
Land: Oesterreich

Re: Anhängerkupplung - Sammelthread

von Quirlsen » 10. Okt 2019, 23:32

Hab gerade die Meldung bekommen, dass die Aktion nicht erfolgreich war und jetzt voraussichtlich keine Entwicklung stattfindet.
Ich werde das aber weiter verfolgen, denn das erscheint mir immer noch die beste Möglichkeit zu sein, für ein "altes" Model 3 eine vollwertige AHK zu bekommen.
Gruß vom Quirl sen
Ich glaub, ich dreh durch!

M3 DM LR, blau, EAP
https://ts.la/ralf13021
Benutzeravatar
 
Beiträge: 189
Registriert: 30. Mär 2019, 20:43
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Anhängerkupplung - Sammelthread

von joschka » 11. Okt 2019, 06:17

fragt sich was du da verfolgen willst...

ich empfehle jedem interessierten persönliche Rücksprache mit misterdotcom .... die sind noch grundsätzlich interessiert und obendrein eine hiesige Firma (TÜV-fragen und Zulassung in germany... etc ...)

die wollens ggf auch als kickstarter ende dieses, Anfang kommenden Jahres versuchen .... wenn das dann publik genug gemacht würde wär das eine realistische Möglichkeit ...

also dort möglicht viele vorsprechen und die Werbetrommel feste rühren
Grüße aus dem Süden,

Joschka

Model X bei drivetesla.eu
Tesla Model (03/2019) LR AWD just sold 10/2019
Tesla Model 2.0 (10/2019) LR AWD + AHK just ordered 18/10/2019
Smart ED 451 mit dem fixen Lader :)


Referral Code: https://ts.la/martin37532
Benutzeravatar
 
Beiträge: 561
Registriert: 25. Okt 2017, 11:33
Wohnort: Göppingen
Land: Deutschland

Re: Anhängerkupplung - Sammelthread

von Satori » 11. Okt 2019, 09:59

Ich werde auch biltec weiter verfolgen, die bringen das vielleicht auch so raus wenn man sich ihre Webseite so anschaut.
Worin jetzt der Unterschied liegen soll wenn MrDotcom so etwas startet ist mir ein Rätsel, wenn ich auf Made in Germany stehen würde hätte ich mir einen Schummeldiesel geholt, das Prüfverfahren ist für jeden in der EU gleich, die Teile dafür kommen aus dem Baukasten, und die Problematik derer die Angst vor TESLA Gewährleistung haben bleibt bestehen. MrDotcom wird sich das wohl eher gut überlegen bei dem regen Interesse was bei biltec herschte sowas zu starten, wenn doch bin ich aber auf jeden Fall dabei.
Model ☰ / schwarz / LR / AWD / 19" / FSD / 02.03.19
Referal:https://ts.la/patrick16747
 
Beiträge: 32
Registriert: 11. Feb 2019, 19:38
Land: Deutschland

Re: Anhängerkupplung - Sammelthread

von Exce » 11. Okt 2019, 13:43

Ich glaube bei der Biltec Aktion war die mangelnde Kommunikation und Infos das Problem sonst hätten wohl mehr Leute mitgemacht.
Misterdotcom hat den Vorteil das sie sich jetzt nach der Entwicklung für das Model S damit auskennen was man alles braucht für das Model 3.
M☰ LR AWD 18" B/B Auslieferung: 30.03.19
[/i]
 
Beiträge: 231
Registriert: 14. Aug 2017, 12:00
Wohnort: Stade
Land: Deutschland

Re: Anhängerkupplung - Sammelthread

von Cyber » 6. Dez 2019, 08:15

Hf300 hat geschrieben:Die Software erkennt nur eine schwere Last und schaltet den Autopilot aus. Bei Fahrrädern drauf kann man den Anhänger Modus ausschalten und kann wieder mit Autopiloten fahren.


Welche Funktionen hat man denn mit Anhänger noch?
Nur noch den Tempomaten aber keinen Abstands-Tempomaten und kein Spur-Halten mehr?
Das würde gerade die langen, langsamen (Tempo 100 weil Anhänger) Fahrten - auf denen die Assistenzfunktionen den Meisten Nutzen bringen - doch wieder echt anstrengend machen. :(

Bleibt wenigstens die Warnung bei Verlassen der Spur, bei zu geringem Abstand zum Vordermann und die automatische Notbremsung?
 
Beiträge: 17
Registriert: 25. Nov 2019, 09:37
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], cko, Fishlenga, Wilderhelmi und 8 Gäste