Gedenksekunde (Vorglühen)

Technische Informationen zum Model 3...

Re: Gedenksekunde (Vorglühen)

von Mr.Darcy » 10. Aug 2019, 22:15

tesla3.de hat geschrieben:Als Bug empfinde ich, dass diese "Checks" nicht parallel zur PIN-Eingabe passieren. Selbst wenn ich mir bei der Eingabe noch so viel Zeit lasse, muss ich danach die nervigen 1 bis 2 Sekunden warten, bis er in D geht. Ich hoffe das geht in Zukunft auch besser!

Natürlich muss die Authentifizierung erst abgeschlossen sein bevor der Wagen gestartet wird. Den Wagen vor der PIN-Eingabe zu starten kann sicherheitstechnisch ein Problem darstellen.
You can use my referral code to get 1500 free Supercharger kms: https://ts.la/dirk68874
 
Beiträge: 2289
Registriert: 22. Dez 2018, 11:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Gedenksekunde (Vorglühen)

von MEroller » 11. Aug 2019, 19:28

matze25488 hat geschrieben:Kann man das irgendwo in nem Video mal hören? :D
Es gibt natürlich schon unzählige Videos, z.B. dieses: https://youtu.be/OTzMOjef9Go?t=126 Aber da hört man nur kurz das Knurren beim hochsummen. Jeweils etwa eine 1 Sekunde in die Beschleunigung rein.
Hier hat er die Rückbank ausgebaut, da hört man es besser und viel länger :D
https://youtu.be/Lk2O_8hz4Hg?t=355
Model ≡ LR RWD, deep blue metallic "orange peel effect" (its not a bug, its a feature :-) ), FSD; Zero S ZF6.5 11kW
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von E-Fahrern für E-Fahrer, Interessierte u. E- Lobbyismus in BW.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 864
Registriert: 28. Apr 2019, 22:14
Wohnort: DE, bei Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Gedenksekunde (Vorglühen)

von matze25488 » 11. Aug 2019, 19:47

Vielen Dank für die Links zu den Videos :D

Jetzt weiß ich was du meinst.

Hört man bei meinem auch, vielleicht nicht so laut... aber mir gefällt es :D
M3 LR RWD, weiß, schwarz, AP ohne FSD
-----
Bestellt (LR AWD): 10.06.19
Änderung LR RWD: 11.06.19
Im Account sichtbar: 12.06.19
VIN: 13.06.19 (Quelltext)
Rechnung: 13.06.19
Übergabe: 12.07.2019
 
Beiträge: 226
Registriert: 10. Jun 2019, 07:50
Wohnort: Hildesheim
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Gedenksekunde (Vorglühen)

von Poolcrack » 11. Aug 2019, 23:43

tesla3.de hat geschrieben:Als Bug empfinde ich, dass diese "Checks" nicht parallel zur PIN-Eingabe passieren. Selbst wenn ich mir bei der Eingabe noch so viel Zeit lasse, muss ich danach die nervigen 1 bis 2 Sekunden warten, bis er in D geht. Ich hoffe das geht in Zukunft auch besser!
Ich gebe zuerst die PIN ein und schnalle mich danach an. Dann kann ich sofort losfahren.
i3 BEV BJ 04/2014, seit 14.04.2014 , 117.500 km, 128 Wh/km netto
Model ≡ LR AWD BJ 01/2019, seit 11.03.2019, 21.400 km, 153 Wh/km netto
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 378
Registriert: 7. Nov 2017, 10:28
Land: Deutschland

Re: Gedenksekunde (Vorglühen)

von OS Electric Drive » 12. Aug 2019, 00:36

Das verstehe ich auch nicht. In meinen Mietwagen steige ich ein und es geht sofort los. Ich habe auch nicht den Eindruck dass der so viel Strom im Stand verbraucht.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13341
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Gedenksekunde (Vorglühen)

von TCO » 12. Aug 2019, 08:38

MEroller hat geschrieben:TCO übertreibt natürlich auf hohem Niveau, meint aber das gegenüber ab ca. 30km/h leicht reduzierte Anfahren im Model 3, weil Tesla meint, dass der hintere Motor sonst zu laut würde :twisted:
Der Reluktanzanteil im Rotor verursacht mechanische Schwingungen bei hoher Last, die zu einem bösen Knurr-Geräusch führen bei geringer Rotordrehzahl. Mir gefällt das Geräusch sehr gut, und ich hätte gern optional mehr davon für vollen Bums beim Anfahren, nicht mit einem "Ludicrous Mode", aber vielleicht einem "Growl Mode" :lol:
Allrad und P haben vorn natürlich einen Induktionsmotor, der ab Stillstand ohne auffällige Geräusche voll bestromt wird, aber ganz überdecken kann der das etwas verhaltenere Anfahren des hinteren Motors nicht.


+100 ;) :)
Model 3 Performance | Schwarz/ Schwarz | FSD | Felgen Carbon Grey
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1008
Registriert: 9. Jan 2019, 16:02
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Gedenksekunde (Vorglühen)

von sclub » 13. Aug 2019, 21:12

Poolcrack hat geschrieben:Ich gebe zuerst die PIN ein und schnalle mich danach an. Dann kann ich sofort losfahren.


Mein bisheriges Verhalten war intuitiv anschallen, Bremse, PIN, Gedenksekunde, los.

Ich habe mich heute mal gezungen es wie Du zu machen: Bremse, PIN, anschnallen.

Nach Eingabe der PIN meckert er bei mir allerdings schon mit Gebimmel, dass ich nicht angeschnallt bin.
Ist das bei Dir auch so? Machst Du das trotzdem immer so?
M3 LR-RWD, schwarz, schwarz, 18‘‘
 
Beiträge: 36
Registriert: 21. Feb 2018, 22:02
Land: Deutschland

Re: Gedenksekunde (Vorglühen)

von Deemer » 13. Aug 2019, 21:27

Ich sag‘s Euch: das Model 3 ist komplett ungeeignet als Einsatzfahrzeug für Geheimagenten. Erst das ganze Gebimmel, ubd dann kann man erst losfahren bis das Observationsobjekt über alle Berge ist.

Auch als Taxi ein Reinfall!
Ich (rutsche elegant auf den Rücksitz): „Folgen Sie unauffällig diesem Wagen!“
Model 3: „Düdelü Piep Piep!“
Taxifahrer: „Moment, ich muss erst starten!“
Ich: „Nachdem der Wagen jetzt weg ist; wie ist Ihr Erfahrung mit dem Regensensor?“
 
Beiträge: 552
Registriert: 29. Dez 2018, 23:34
Land: Deutschland

Re: Gedenksekunde (Vorglühen)

von OS Electric Drive » 13. Aug 2019, 21:51

Dann mach das mal im MS MX :)
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13341
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Gedenksekunde (Vorglühen)

von Poolcrack » 14. Aug 2019, 06:11

sclub hat geschrieben:
Poolcrack hat geschrieben:Ich gebe zuerst die PIN ein und schnalle mich danach an. Dann kann ich sofort losfahren.


Mein bisheriges Verhalten war intuitiv anschallen, Bremse, PIN, Gedenksekunde, los.

Ich habe mich heute mal gezungen es wie Du zu machen: Bremse, PIN, anschnallen.

Nach Eingabe der PIN meckert er bei mir allerdings schon mit Gebimmel, dass ich nicht angeschnallt bin.
Ist das bei Dir auch so? Machst Du das trotzdem immer so?

Bei mir ohne Gebimmel. Ich präzisiere es:
1.) Einsteigen
2.) Bremse drücken und gedrückt halten
3.) Türe zu
4.) PIN eingeben
5.) Anschnallen während der Gedenksekunde
6.) D oder R einlegen und losfahren
i3 BEV BJ 04/2014, seit 14.04.2014 , 117.500 km, 128 Wh/km netto
Model ≡ LR AWD BJ 01/2019, seit 11.03.2019, 21.400 km, 153 Wh/km netto
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 378
Registriert: 7. Nov 2017, 10:28
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste