Seite 3 von 3

Re: "Schnapp des Tages" heißt unser Model 3

BeitragVerfasst: 26. Feb 2019, 08:10
von CarlosTT
Ist übrigens gut gelöst, ich fahre (noch) als Gfz einen Renault.
Dort funktioniert das genauso (also ohne Einrasten des Blinkerhebels). Aber der Druckpunkt ist beim Renault so schwach ausgelegt, daß ich selbst nach 20.000km nicht immer das Tippblinken schaffe. Da braucht man den Blinkerhebel nur angucken, dann blinkt's schon dreimal.

Re: "Schnapp des Tages" heißt unser Model 3

BeitragVerfasst: 26. Feb 2019, 20:43
von rolfrenz
RealUlli hat geschrieben:Nein. Der Hebel hat zwei Stufen, wie z.B. der Ausloeser an einer guten Kamera. Halb druecken loest das bekannte dreimal-Blinken aus, ganz durchdruecken loest Dauerblinken aus (auch wenn der Hebel danach direkt in die Mittelstellung zurueckkehrt.


Ok. Danke. Bin schon gespannt, wie ich mich daran gewöhne. Das hatte ich noch bei keinem meiner Autos...

Re: "Schnapp des Tages" heißt unser Model 3

BeitragVerfasst: 26. Feb 2019, 20:54
von Nichtraucher
Vielen Dank in die Runde noch einmal für das viele Danke Sehr!
Es gibt auf der Welt Linksverkehr und Rechtsverkehr. Man kann fossile Kraftstoffe auf der Fahrer- oder Beifahrerseite einfüllen. Und bei Blinkerhebel gibt es offenkundig Einrastende und Zurücklaufende. Tesla-Fahrer sind offen für Neues.

Schnapp ist zwischenzeitlich in die Hände von Frau Nichtraucherin übergegangen. Wir sind weiterhin sehr begeistert von unserer Neuzugängerin und hoffen, dass sich zwischenzeitlich auch bei vielen anderen Forenteilnehmern schöne Übergaben und Tesla-Momente ergeben haben.