Österreich - Schweden - Lappland - Nordkapp - Baltikum

Erfahrungen und Fotos zu elektrischen Langstreckenfahrten...

Re: Österreich - Schweden - Lappland - Nordkapp

von Flo242 » 5. Jan 2020, 20:44

@endurance: Danke! Wir übernachten nur in Hotels bzw. Airbnb, im Auto wäre bei den aktuellen Temperaturen (heute teilweise -19 Grad) wenig lustig bis tödlich vermute ich.
Wie wirst du rauf zum Nordkapp, auch über Schweden oder Hurtigruten-Fähre?
M3 LR AWD - FSD - Deep Blue / Black - 19" Sport / 18" Aero Winter
 
Beiträge: 95
Registriert: 16. Mai 2019, 18:24
Wohnort: Linz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Österreich - Schweden - Lappland - Nordkapp

von endurance » 5. Jan 2020, 21:15

Tödlich eher nicht - gibt ja Campermode, man muss nur naher eines Laders sein damit man morgens nicht gleich liegenbleibt.

Unser Plan:
Hochzus immer Hotels über Hamburg, Oslo, Nahe Trondheim, Halbe Strecke nach Bodo, 3 Tage Lofoten, Tromso - teurer Spaß aber der Teil soll bequem sein (wir fahren ja schon genug) und gutes Frühstück ist meiner Frau immer wichtig :)
Eine recht detailierte Planung für den Weg nach oben steht schon unter:
https://www.elektrifiziert.net/blog/ind ... 20-teil-1/

Ab Tromso über Alta, Nordkap, Inari See, Helsinki, Vilnius (evtl.) Kaliniingrad, Krakow (Slowakei optional) zurück. Zumindest in Norwegen und Finnland werde ich da eher im Auto schlafen.

Weiss jemand ob der Lader in Honnigsvag nur für Hotelgäste ist? Gronnkontakt hat den zwar auf der Liste aber soweit ich gelesen hab geht der nur über Hotel - dann darf ich da wohl übernachten :)

Wie steht es mit der Sicherheit beim Schlafen im Auto oder Zelt in Estland, Litauen, Lettland Polen eigentlich aus? Wollte die Park4Night App zum suchen von Picknick und Parkplätzen nutzen. Bin mir aber nicht sicher ob das eine gute Idee ist. Zumal ich einen Teil vermutlich alleine unterwegs sein werde.
PV 18.8kWp - BHKW EcoPower 1.0 - SolarCarport - BMW i3 (no REX)
M3 LR AWD w/w non p Aero 18 Zoll bestellt - bezahlt - zehn Termine - endlich got it!
Mein Blog: http://www.elektrifiziert.net
Tesla Refcode 1500km free SC: https://ts.la/olaf41297
 
Beiträge: 1453
Registriert: 3. Aug 2014, 06:56
Wohnort: Nearby Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Österreich - Schweden - Lappland - Nordkapp

von Flo242 » 6. Jan 2020, 22:33

Na da hast du ja auch ganz schön was geplant!
Wir sind ebenfalls schon seit ein paar Tagen am überlegen ob wir für die Rückreise nicht lieber via Helsinki und dann übers Baltikum fahren, zumal wir schon vor zwei Jahren die Lofoten ausgiebig erkundet hatten (damals aber mit Flug und Leihwagen), mal sehen.

Zum Charger im Scandic Bryggen in Honnigsvåg: den werden wir ebenfalls in ein paar Tagen verwenden. Da das Hotel derzeit aber wegen Renovierung einige Monate geschlossen ist hatte ich vor ein paar Wochen via eMail das zweite Scandic Honnigsvåg angeschrieben (in dem wir übernachten werden) und gefragt ob man dort trotzdem laden darf. Antwort war dass es kein Problem sei, also denke ich dass du dort auch laden kannst wenn du einfach nett fragst ;) Aber Achtung bei der Zeitplanung, der ist offenbar nur 7kw.
M3 LR AWD - FSD - Deep Blue / Black - 19" Sport / 18" Aero Winter
 
Beiträge: 95
Registriert: 16. Mai 2019, 18:24
Wohnort: Linz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Österreich - Schweden - Lappland - Nordkapp

von endurance » 6. Jan 2020, 22:53

Ja stimmt bis April kann man nix buchen ab Mai wieder buchbar.
7kW war bekannt - werde in Alta am Schnelllader auftoppen
Evtl auch in Skaidi oder Olderfjord dann AC laden.
PV 18.8kWp - BHKW EcoPower 1.0 - SolarCarport - BMW i3 (no REX)
M3 LR AWD w/w non p Aero 18 Zoll bestellt - bezahlt - zehn Termine - endlich got it!
Mein Blog: http://www.elektrifiziert.net
Tesla Refcode 1500km free SC: https://ts.la/olaf41297
 
Beiträge: 1453
Registriert: 3. Aug 2014, 06:56
Wohnort: Nearby Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Österreich - Schweden - Lappland - Nordkapp

von Flo242 » 6. Jan 2020, 23:35

Rovaniemi - Ivalo
Seit Beginn: 3311km, 199Wh/km

Ab jetzt wurde es wirklich spannend da die letzten beiden Schnelllader auf unserer Route zum Nordkapp in Rovaniemi stehen - also noch mal eben auf 95% laden bevor es los geht. So zumindest der Plan :roll:

Unser gewohnter Schnelllader wollte irgendwie nicht loslegen und ist zwischen 0 und 1kW hin- und hergeeiert. Nach 10 Minuten habe ich im Auto abgebrochen, aber die Online-Session mit Kreditkarte (da ich keinen Virta-Chip habe und Roaming 3x so teuer ist) ließ sich nicht mehr stoppen, was bedeutete dass ich auch keine neue mehr dort starten konnte. Also Hotline angerufen, die haben zwar die Ladesäule neu starten können aber das änderte an der Session nichts. Also nochmal angerufen, dann hat ein anderer Mitarbeiter die Session doch irgendwie abbrechen können. Also neuer Versuch, aber leider wieder nur 1kW.

Dann halt zum zweiter Schnelllader, der ohnehin am Weg liegt. Dort angekommen stellt sich raus dass man nur mit einer App laden kann, die man blöderweise aber mit österreichischem Apple-Account nicht herunterladen kann. Die Homepage selbst auch nur finnisch, als ob mans Urlaubern extra schwer machen will. Während ich noch versuche meinen Apple-Account auf Finnland umzustellen, kommt ein Finne mit seinem Kona an die zweite Säule, man kommt ins Gespräch und er schlägt vor einfach meine Säule mit seiner App freizuschalten. Sehr freundlich :D
Das klappt dann auch aber selbst nach 15 Minuten bekomme ich nur etwa 11kW - unklar worans liegt (Akku noch immer zu kalt?) breche ich dann ab und wir fahren mit rund 80% los.

A68F8899-2F91-4F7D-BE89-D212DD4F875F.jpeg
Wie auf Schienen durch wunderschöne Winterlandschaft

In Sodankylä gabs dann einen Zwischenstopp zum Mittagessen und nachladen von 48% auf 72%. 2 Stunden werden durchaus lange wenn man darauf warten muss, ein wenig vermissen wir nun schon die schnellen und problemlosen Supercharger.

EC66E287-BDD9-4B6B-AAE3-BD72D7490ED1.jpeg
Der Lader war zu Beginn von einem Restaurantgast verparkt aber wurde sofort freigemacht als dieser das bemerkte, ohne dass ich fragen mußte. Sehr zuvorkommend :)

Eine Weile nach der Weiterfahrt dann zum erstenmal durchgehende Schneefahrbahn, was sich auch sofort am steigenden Verbrauch widerspiegelt. Die ursprüngliche Berechnung um mit 30% in Ivalo anzukommen (da noch unklar ist ob das Hotel dort eine 16A oder doch 32A CEE Rot hat für die wir keinen Adapter haben) wird sofort über den Haufen geworfen und fällt sprunghaft auf 24%. Zum erstenmal bekomme ich tatsächlich Reichweitenangst da nun auch die Temperatur plötzlich von -7 auf -16 Grad fällt und der Reifendruck nachläßt. Als Sofortmaßnahme reduzieren wir die Reisegeschwindigkeit von etwa 95 auf 80 km/h, die Heizung wird um ein Grad weiter heruntergedreht und es werden die Adressen von möglichen weiteren 11kW Ladestationen herausgesucht. Etwa eine halbe Stunde später hat sich der Verbrauch dann durch diese Maßnahmen soweit beruhigt dass wir mit etwa 27% ankommen werden. Das ist gut genug und so beschließen wir einfach weiter zu fahren.

D51E4EF3-DD45-4B1A-8DC1-5F05B716CBA5.jpeg
Bloß keine Panik 8-)

A0672715-7EC5-4A5B-AB61-D5AE9FDC96EC.jpeg
Alles gut gegangen, das Hotel hatte sowohl 16A als auch 32A CEE Rot. Gut daß wir auch einen Model S UMC mitgenommen haben der noch 3 Phasen kann.

E1D3038C-CE6C-49D6-9681-8985AAF5D2B8.jpeg
Am letzten Abend in Rovaniemi gab es noch schöne Nordlichter
M3 LR AWD - FSD - Deep Blue / Black - 19" Sport / 18" Aero Winter
 
Beiträge: 95
Registriert: 16. Mai 2019, 18:24
Wohnort: Linz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Österreich - Schweden - Lappland - Nordkapp

von endurance » 6. Jan 2020, 23:46

Supi - Nordlichter erfolgreich ohne liegenbleiben erreicht.

Tja man braucht ab und zu halt doch die lokalen apps und chips. VIrta, Gron C., Fortum, Für Polen und Estalnd... habe ich auch noch welche ... ob es dann die richtigen sind wenn man es braucht - meist nicht. Aber man hilft sich ja oft untereinander. In Rumanien hat mir hier Plugshare gut geholfen, da man da andere user direkt anmailen kann - einer hat mir dann sein doppelte lokale Karte geschenkt :)

Gute Nacht und Weiterreise.

Edit: Jubiläumsbeitrag mein tausenster war der hier nun. :)
PV 18.8kWp - BHKW EcoPower 1.0 - SolarCarport - BMW i3 (no REX)
M3 LR AWD w/w non p Aero 18 Zoll bestellt - bezahlt - zehn Termine - endlich got it!
Mein Blog: http://www.elektrifiziert.net
Tesla Refcode 1500km free SC: https://ts.la/olaf41297
 
Beiträge: 1453
Registriert: 3. Aug 2014, 06:56
Wohnort: Nearby Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Österreich - Schweden - Lappland - Nordkapp

von univ » 7. Jan 2020, 00:02

Schoener Bericht! Weiterhin gute Fahrt.
S 85D, Deep Blue, 19"/Pano/AP1/Prem/Air/UHF/Winter seit 08/2015: 465.000 km (univ)
S 85, Dark Blue, 19"/AP1/Tech (CPO EZ 12/2014 103k km) seit 07/2019: 47.000 km (univ's Familie)
smart ED 22kW (CPO EZ 12/2013 49k km) seit 01/2018 (univ's Frau)
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2328
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: im tiefsten Taunus
Land: Deutschland

Re: Österreich - Schweden - Lappland - Nordkapp

von pjw » 7. Jan 2020, 00:09

Gratuliere zur Reise und zum Nordlicht! :D

Manchmal hat es tagelang eine geschlossene Wolkendecke und man sieht kein Nordlicht. Über Weihnachten/Neujahr 2017/2018 hat es genau an einem Tag geklappt. Und das war unglaublich schön. :shock:
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2020.16.2.1), 100% erneuerbare Energie, 210'000 km.
Referral beim Kauf eines Model S/X/3 : peter855
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).
Dual-Charger, LTE-Retrofit, CCS-Retrofit, DAB+ (Denson DAB+USB).
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1741
Registriert: 18. Mär 2016, 21:57
Wohnort: Amden (Schweiz)
Land: Schweiz

Re: Österreich - Schweden - Lappland - Nordkapp

von endurance » 7. Jan 2020, 07:57

PV 18.8kWp - BHKW EcoPower 1.0 - SolarCarport - BMW i3 (no REX)
M3 LR AWD w/w non p Aero 18 Zoll bestellt - bezahlt - zehn Termine - endlich got it!
Mein Blog: http://www.elektrifiziert.net
Tesla Refcode 1500km free SC: https://ts.la/olaf41297
 
Beiträge: 1453
Registriert: 3. Aug 2014, 06:56
Wohnort: Nearby Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Österreich - Schweden - Lappland - Nordkapp

von Poolcrack » 7. Jan 2020, 08:22

Auch von mir Gratulation und danke für den schönen Reisebericht. Vor zwei Jahren hatten wir zwar weniger Supercharger und Schnelllader hoch im Norden, dafür aber pjws nachgerüsteten Doppellader. Das hat die Pausen deutlich verkürzt. Weiterhin gute Fahrt!
i3 BEV BJ 04/2014, seit 14.04.2014 , 117.500 km, 128 Wh/km netto
Model ≡ LR AWD BJ 01/2019, seit 11.03.2019, 32.261 km, 155 Wh/km netto
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 495
Registriert: 7. Nov 2017, 11:28
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste