E-Explorer: Model S durch Zentralasien (geschafft!)

Erfahrungen und Fotos zu elektrischen Langstreckenfahrten...

Re: E-Explorer: Model S durch Zentralasien (jetzt in: Iran)

von Healey » 27. Mai 2017, 22:33

Und da diskutiert man bei uns endlos über die Sicherheitvorschriften :D.
Der NRGkick braucht immer an L1 Strom, sonst funktioniert seine eigene Elektronik nicht. Ich habe mal mit dem Hersteller darüber geredet. Er will das evtl. ändern. Aber als er das Ding entwickelte gab es in erster Linie nur die Zoe und noch keinen Tesla. Er sagte mir, dass die Zoe auch immer L1 verlangt und deshalb wird im NRGkick auch L1 verwendet. Notfalls muss man halt die Phasen tauschen...Ihr wisst das aber sicher selbst. Abgesehen von fabbec's Korrektur. ;)
Ich schreibe das mehr für die Daheimgebliebenen.
Ich wünsche Euch noch eine spannende tolle Reise.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 148.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.März 2019 und 16.000 km, 161 Wh/km über alles
PV Anlage mit 9 MWh/a http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10163
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

E-Explorer: Model S durch Zentralasien (jetzt in: Iran)

von fabbec » 27. Mai 2017, 22:38

Auch der Tesla verlangt L1 zum starten der Ladung kann dann sogar mit Single Lader 11kW oder FL 11/16kW mit 32A 1-phasig laden! Aber eher interessant für England.

Du meinst die Schweizer und ihr neues Adapterverbot ^^
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2783
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: E-Explorer: Model S durch Zentralasien (jetzt in: Iran)

von Healey » 27. Mai 2017, 22:46

Beim Tesla war ich bzgl. L1 der Meinung, dass Ihm das egal sei...Danke fabbec.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 148.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.März 2019 und 16.000 km, 161 Wh/km über alles
PV Anlage mit 9 MWh/a http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10163
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: E-Explorer: Model S durch Zentralasien (jetzt in: Iran)

von lausebengel » 28. Mai 2017, 06:55

:oops: :D stimmt natürlich.
Mit dem Model S durch Zentralasien: www.eexplorer.life
Benutzeravatar
 
Beiträge: 156
Registriert: 14. Okt 2015, 13:43
Land: Schweiz

Re: E-Explorer: Model S durch Zentralasien (jetzt in: Iran)

von lausebengel » 31. Mai 2017, 06:52

In Tehran sind wir richtige VIP. Grösstes Automagazin des Landes (Asbe Bokhar, "Pferdestärken") hat uns Empfang bereitet, BYD spielt gerne mit (der e6 wird hier in kürze auf den Markt gebracht, und der versammelten Medienmeute zeigt man gerne, wie weit man mit Elektroautos kommt).

Beim Autowasch vor dem Termin natürlich sofort die CEE-Dose detektiert (da hat man inzwischen einen sechsten Sinn für). Und was passiert, als ich sie aufklappte? Zieht mir den Finger rein -- das ist nur der Anschluss für das Staubsaugerrohr! [emoji1] (soviel zum sechsten Sinn)BildBildBild

Sent from my Nexus 5X using Tapatalk
Mit dem Model S durch Zentralasien: www.eexplorer.life
Benutzeravatar
 
Beiträge: 156
Registriert: 14. Okt 2015, 13:43
Land: Schweiz

E-Explorer: Model S durch Zentralasien (jetzt in: Iran)

von fabbec » 31. Mai 2017, 07:01

Glückwunsch zur Ankunft
Vakuum außer CEE Dose ^^ da denkt man man hätte schon alles gesehen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2783
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: E-Explorer: Model S durch Zentralasien (jetzt in: Iran)

von lausebengel » 1. Jun 2017, 07:12

Artikel in iranischer Autozeitung: http://asbe-bokhar.com/article/news/%da ... %b1%d9%82/

Sent from my Nexus 5X using Tapatalk
Mit dem Model S durch Zentralasien: www.eexplorer.life
Benutzeravatar
 
Beiträge: 156
Registriert: 14. Okt 2015, 13:43
Land: Schweiz

Re: E-Explorer: Model S durch Zentralasien (jetzt in: Iran)

von lausebengel » 3. Jun 2017, 00:46

Erinnert ihr euch noch über unseren Hotelfrust letze Woche?

Dieses Hotel hat am Abend um 10 (Tageshöchsttemperatur war 40°, der Abend ist also normale Arbeitszeit) noch den Elektriker kommen und den Iran-Standard* installieren lassen. Gratis natürlich, weil sie ökologisch von Elektroautos überzeugt sind. Das Hotel ist schöner als die Sehenswürdigkeiten des Ortes. Unbedingt hin (mit 20M Verlängerung)!
https://goo.gl/maps/GdauMMQbq572

*Iran-Standard: wie im Balkan, aber PE und N vertauscht. https://en.m.wikipedia.org/wiki/Industr ... nd_sockets auch Wikipedia hat keinen​ "Namen" für den Balkan-Stecker. Wir nennen​ sie also "typical Balkan 3 phase plug" & "typical Iranian 3 phase plug". Seltener sieht man hier auch den CEE.

Und heute Abend hat uns die Familie eines Fabrikbesitzers erst zum Laden und dann auch noch nach Hause eingeladen. Beim Laden haben wir für 1.5h 32A auf den für 16A ausgelegten Stecker gegeben. Wird alles schön warm, klappt aber sonst gut :D
https://www.instagram.com/p/BU2SYC2huPh/

Sent from my Nexus 5X using Tapatalk
Mit dem Model S durch Zentralasien: www.eexplorer.life
Benutzeravatar
 
Beiträge: 156
Registriert: 14. Okt 2015, 13:43
Land: Schweiz

Re: E-Explorer: Model S durch Zentralasien (jetzt in: Iran)

von stevelectric » 3. Jun 2017, 09:30

Sehr cool! Ihr seid meine Standardantwort wenn ich gefragt werde wie weit man mit so einem Elektroauto kommt :)
Model S75D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior, Performance Upgrade
Benutzeravatar
 
Beiträge: 937
Registriert: 1. Nov 2016, 23:11
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: E-Explorer: Model S durch Zentralasien (jetzt in: Iran)

von lausebengel » 9. Jun 2017, 19:25

BildBildBildBildBildBildBild


Sent from my iPad using Tapatalk
Mit dem Model S durch Zentralasien: www.eexplorer.life
Benutzeravatar
 
Beiträge: 156
Registriert: 14. Okt 2015, 13:43
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste