Unterwegs mit dem Model S von Deutschland nach Portugal

Erfahrungen und Fotos zu elektrischen Langstreckenfahrten...

Re: Unterwegs mit dem Model S von Deutschland nach Portugal

von DI77I » 15. Mai 2019, 08:37

Also wenn bei mir alles klappt und der ungewünschte Besuch wieder kommt, dann versuch ich das mal Ende Juni. Ich glaube da kommen die Glühwürmchen. Unser Besuch will unbedingt Glühwürmchen sehen :roll: Also fahre ich da wieder weg.

Dann dachte ich auch mal an die Strecke Deutschland - Portugal - Gibraltar Frankreich - Deutschland.
Eigentlich wollte ich zum Nordkap. Aber ohne Nordlichter ist das ja auch Unsinn. Und die Kinder wollen mal Wale sehen. Da muss ich also mit der ganzen Familie mal hin.

In Portugal gibs auch SuC´s, oder? Da sollte man auch ohne Fremdstrom auskommen. Nur die Strecke von Portugal nach Gibraltar wird "langsam". Da fehlt dem 85er irgendwie ein SuC dazwischen.
TESLA S P85
2014er

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen."
Walter Röhrl

Alle Wege führen nach Strom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1610
Registriert: 7. Mai 2018, 13:37

Re: Unterwegs mit dem Model S von Deutschland nach Portugal

von Faxe » 15. Mai 2019, 09:00

TeslaHH hat geschrieben:Hab 2 Hände, geht also beides :)



Ne nur eine Hand. In der anderen hältst du schon ein Glas Rotwein.
Seit 20.11.2018 Besitzer eines Model S85

Seit 10.02.2018 Besitzer eines Smart Fortwo ED
 
Beiträge: 215
Registriert: 1. Jul 2017, 20:53

Re: Unterwegs mit dem Model S von Deutschland nach Portugal

von TeslaHH » 15. Mai 2019, 12:06

Den portugiesischen Tinto trink ich nicht so gern.
Da wird‘s ein leichter Casal Garcia.

@DI771 Kenn Deine Reichweite jetzt nicht, evtl über Algarve-Sevilla fahren, oder Destinationcharger zwischendurch?
2015 Model S P85D dunkelblau/beige
2019 Model X P100D white/white
Renault ZOE (-2018)
Nissan e-NV200 (2018-)
 
Beiträge: 1793
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51
Wohnort: Hamburg

Re: Unterwegs mit dem Model S von Deutschland nach Portugal

von DI77I » 15. Mai 2019, 12:19

Ich habe bei ABRP einfach von Lissabon bis Gibraltar eingegeben. Da war ein großes Stück rot und ich soll nur 110 fahren. Und die Route ging so ziemlich rein ins Land, also ein großer Umweg. An der Küste lang gehts wohl nicht. Aber das könnte man sicher direkt vor Ort auch sehen. Wenn man allein im Auto ist (also ohne Frau), ist es auch entspannter 8-) :D Ich bin ja innerhalb von 3 Monaten 2x zur Cote D´Zure und auch alles von SuC zu SuC. Kein Fremdladen. Alles entspannt. Ich mache mir das keine großen Sorgen.

Vielleicht fahre ich auch einfach nur mal die komplette Küste Frankreichs ab. Aber die Brücken in Lissabon und vielleicht Porto würde ich schon gern sehen. Und die Affen von Gibraltar. Gibs die eigentlich noch? Das sollten ja die einzigen in Europa sein.
TESLA S P85
2014er

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen."
Walter Röhrl

Alle Wege führen nach Strom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1610
Registriert: 7. Mai 2018, 13:37

Re: Unterwegs mit dem Model S von Deutschland nach Portugal

von Faxe » 15. Mai 2019, 12:42

DI77I hat geschrieben:Ich habe bei ABRP einfach von Lissabon bis Gibraltar eingegeben. Da war ein großes Stück rot und ich soll nur 110 fahren. Und die Route ging so ziemlich rein ins Land, also ein großer Umweg. An der Küste lang gehts wohl nicht. Aber das könnte man sicher direkt vor Ort auch sehen. Wenn man allein im Auto ist (also ohne Frau), ist es auch entspannter 8-) :D Ich bin ja innerhalb von 3 Monaten 2x zur Cote D´Zure und auch alles von SuC zu SuC. Kein Fremdladen. Alles entspannt. Ich mache mir das keine großen Sorgen.

Vielleicht fahre ich auch einfach nur mal die komplette Küste Frankreichs ab. Aber die Brücken in Lissabon und vielleicht Porto würde ich schon gern sehen. Und die Affen von Gibraltar. Gibs die eigentlich noch? Das sollten ja die einzigen in Europa sein.



Mit einem Chademo oder CCS Adapter (Wenn er bis dahin verfügbar wäre) könntest du fremd laden. Dann wäre die Strecke deutlich kürzer.
Dafür müsstest du dich aber möglichst vor Antritt der Reise erkundigen wie du in Portugal und Spanien laden kannst.

Screenshot_20190515_123701_com.android.chrome.jpg
Seit 20.11.2018 Besitzer eines Model S85

Seit 10.02.2018 Besitzer eines Smart Fortwo ED
 
Beiträge: 215
Registriert: 1. Jul 2017, 20:53

Re: Unterwegs mit dem Model S von Deutschland nach Portugal

von DI77I » 15. Mai 2019, 13:09

Die Strecke hat der mir gar nicht angezeigt. Ich soll da fast in die Mitte zu dem einzelnen fahren, der auf deinem Bild zu sehen ist. Auch mit sämtlichen Verstellungen hat er die Route nicht genommen.

Aber wie gesagt, ich wäre da eh sehr entspannt unterwegs und würde mir zur Not auch vorher diese Ladekarte holen. Für die Maut in Frankreich und Spanien habe ich ja das Teil von Bib&Go, was wirklich super funktioniert. In Portugal müsste ich dann das mit der Maut so machen wie es hier (oder in einem anderen Fred) schon angesprochen wurde.
TESLA S P85
2014er

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen."
Walter Röhrl

Alle Wege führen nach Strom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1610
Registriert: 7. Mai 2018, 13:37

Re: Unterwegs mit dem Model S von Deutschland nach Portugal

von TeslaHH » 15. Mai 2019, 14:01

Hast Du für Bip und Go einen Weiterempfehlungscode?
2015 Model S P85D dunkelblau/beige
2019 Model X P100D white/white
Renault ZOE (-2018)
Nissan e-NV200 (2018-)
 
Beiträge: 1793
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51
Wohnort: Hamburg

Re: Unterwegs mit dem Model S von Deutschland nach Portugal

von Eugenius » 15. Mai 2019, 22:40

Faxe hat geschrieben:
Im Internet kann man die bestellen. Vor Ort bekommt man die nicht.
https://www.mobie.pt

Damit kann man aber nur an den öffentlichen AC Ladern bis 22 kw kostenlos laden. Um an DC z.B. mit einem Chademo Adapter laden zu können, braucht man eine Ladekarte von einem sogenannten Ceme wie z.B. Prio.
Die haben wir auch.
Auch die kann man im Internet bestellen und bekommt sie auch nach Deutschland geschickt.
Mit nur einer Karte kann man dann alle Ladestationen in Portugal frei schalten egal ob AC oder DC. D.h. ich würde mir auf jeden Fall die Karte eines Ceme besorgen weil die MobiE Karte nur AC kann.
https://www.prio.pt/pt/mobilidade-eletr ... c_296.html


Ich bräuchte Hilfe bei der Bestellung...
Ich habe prio-Seite über Chrome mit Übersetz-Funktion aufgerufen (auf der EN-Version habe ich kein Bestellbutton gefunden)
Er will NIF-Nummer haben (ich nehme an Steuernummer) da habe ich "000" eingetragen, da ich Privatperson bin.
Aber bei dem Tarif komme ich nicht klar, was heißen die Zahlen?!
2019-05-15 22_34_22-Nehmen Sie an der PRIO ELECTRIC Card teil _ PRIO.png
2019-05-15 22_34_22-Nehmen Sie an der PRIO ELECTRIC Card teil _ PRIO.png (5.86 KiB) 49-mal betrachtet

2019-05-15 22_36_23-Aderir ao Cartão PRIO ELECTRIC _ PRIO.png
2019-05-15 22_36_23-Aderir ao Cartão PRIO ELECTRIC _ PRIO.png (6.48 KiB) 49-mal betrachtet
Model ≡ (LR AWD, Deep Blue, AP, 18") am 12.04.19 bestellt
Für Dich und für mich 7.500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1007
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg

Re: Unterwegs mit dem Model S von Deutschland nach Portugal

von TeslaHH » 15. Mai 2019, 22:47

NIF hat nur der Portugiese, der in Portugal gemeldet ist, aber es geht noch weiter: Prio wird Dir schreiben und möchte Deine Lohnsteuer ID!
Ich hab PRIO jetzt sein lassen. Mir reichen MobiE, SuC und schnarchladen zuhause.
2015 Model S P85D dunkelblau/beige
2019 Model X P100D white/white
Renault ZOE (-2018)
Nissan e-NV200 (2018-)
 
Beiträge: 1793
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51
Wohnort: Hamburg

Re: Unterwegs mit dem Model S von Deutschland nach Portugal

von TeslaHH » 15. Mai 2019, 22:47

TeslaHH hat geschrieben:NIF hat nur der Portugiese, der in Portugal gemeldet ist, aber es geht noch weiter: Prio wird Dir schreiben und möchte Deine Lohnsteuer ID!
Ich hab PRIO jetzt sein lassen. Mir reichen MobiE, SuC und schnarchladen zuhause.


Aber eines muss ich sagen: superschnell am Ball, die Portugiesen!
2015 Model S P85D dunkelblau/beige
2019 Model X P100D white/white
Renault ZOE (-2018)
Nissan e-NV200 (2018-)
 
Beiträge: 1793
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51
Wohnort: Hamburg

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast