Memmingen, Bozen und dann?

Erfahrungen und Fotos zu elektrischen Langstreckenfahrten...

Re: Memmingen, Bozen und dann?

von FFF » 11. Jul 2018, 21:08

Karthago hat geschrieben:Hast da ne richtig tolle Tour gemacht. Gibt im Forum ein Unterforum mit "Reiseberichte". Nur zu, wenn du Fotos hast.
Forum paßt hoffentlich, auch wenn "Langstreckenfahrten" ein bißchen großkotzig für meine Tour rüberkommt ;) - aber jetzt habe ich grad etwas Zeit:
Mi 20.6.
Es klärt sich, daß ich bis So-Abend "alleine" bin und nicht zwingend arbeiten muß. Erinnere mich, daß ich in Bozen zu einem Programmierermeeting gehen könnte (xsharp.info, wen's interessiert) - heikel, weil ich NULL italienisch kann... Kurzer Abgleich, ich darf ad hoc kommen, Hotel hat ein Bett
Do 21. in aller Frühe, Traumauto packen:
IMG_20180621_084106.png
Um 1400 soll's in Bz losgehen, auf geht's.
Der Weg zum Fernpaß sieht schon mal nach Superwetter aus:
IMG_20180621_102435.png

1215 Suc Brenner. Hotel hat angebl. Destinationcharger, aber nur einen Anschluß, also sicherheitshalber ein paar kWh ;) - Zufahrt etwas tricky.
IMG_20180621_121530.png
- insbesondere, weil das eine Einbahnstraße ist, und die Ausfahrt per Bauzaun gesperrt ist... Schlag 1400 gehe ich in den Konferenzraum, 4 Std. Techtalk auf italienisch, dann kommt der "Chef", Holländer, dazu, der auch kein italienisch kann, Fortsetzung auf Englisch bis 2400, tot ins Bett fallen.
Fr 22: Morgens aus dem Fenster blick: Traumtag,
IMG_20180622_090839.png

beim Frühstück Plan machen, Grödner, Sella, Pordoi, Fassa, Eppan zum Übernachten.
Auf Richtung Kastelruth, erste Kehren mit breitem Grinsen im Gesicht:
IMG_20180622_102811.png

Bevor der Post zu groß wird, lieber erstmal abschicken ;)
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 23000km, noch @2018.32.4 , 198Wh/km; seit 10.11. ENDLICH wieder im Einsatz)
 
Beiträge: 552
Registriert: 7. Mär 2018, 15:13

Re: Memmingen, Bozen und dann?

von FFF » 11. Jul 2018, 21:21

Je weiter ich komme, um so schöner wird es:
IMG_20180622_111819.png

IMG_20180622_135419.png


Zwischendurch so Tesla-Momente:
IMG_20180622_161819.png


Einigermaßen geschafft komme ich in Eppan in der Angerburg (Danke für den Tip hier im Forum!) an
IMG_20180622_174958.png
IMG_20180622_183655.png

Angenehmer Aufenthaltsort - ein Hinweis: die Karte hat den freundlichen Vermerk: "Auch ein Urlaubstag kann anstrengend sein, deshalb servieren wir ohne Aufpreis auf Wunsch auf große Portionen" - habe ich zu spät gelesen, Essen war seeehr lecker, aber ich hatte eher was für die schlanke Linie getan....

Am nächsten Morgen mit dem Chef beraten, wie's weitergehen könnte, dabei entdeckt, daß alles, was gestern toll war, heute gesperrt wäre wg. Veranstaltungen, Glück muß man haben.
Also, Mandelpaß, Gampen, Timmelsjoch mal als Marschroute.
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 23000km, noch @2018.32.4 , 198Wh/km; seit 10.11. ENDLICH wieder im Einsatz)
 
Beiträge: 552
Registriert: 7. Mär 2018, 15:13

Re: Memmingen, Bozen und dann?

von FFF » 11. Jul 2018, 21:38

Nachtrag zum Freitag, Bilder vom Pordoi, war mit der Bahn (auch hier: lohnender Tip aus dem Forum!) am Gipfel, habe elend gefroren, weil vor Begeisterung nicht mehr als ein kurzes Hemd den Weg in den Kofferraum gefunden hatte :roll:, aber die Aussicht war gigantisch:
P1040347.png

P1040357.png

Am Sattel gibt es ein Museum des "Großen Krieges", da zwei der wichtigsten Belagerungslinien in der Nähe waren - habe es besichtigt, bedrückend, was der Mensch für einen Blödsinn ausdenkt.
Prompt hat sich damit auch die fette Kamera verabschiedet, hatte wohl auch zu viel Vampirdrain ;) - also nur noch Handy...

Samstag:
Mandelpaß, nette Strecke, massig Motorräder, vor allem aber auch "kleine" Nummernschilder, das sollte sich fortsetzen.
IMG_20180623_102952.png

Weiter Gampen, unterwegs am Straßenhinweis zum "Lago smelraldo" kurzer Zwischenstopp, sehr hübscher See, endet mit ein bißchen Schlucht gefolgt von WaltDisneyStyle Bachauen...
IMG_20180623_105751.png


Dann endlich rauf aufs Timmelsjoch - ist mein alter Herr vor 50 Jahren barfuß mit seinen Kumpels drübergetippelt (zu viele Blasen für Schuhe, da war noch nix mit Leichtbergschuh) - beharrlich verfolgt von einem Carabiniere auf dem Rad (!), der nicht glauben wollte, daß die Tedeschi nix schmuggeln... Familienfolklore, jetzt war ich endlich mal da.
IMG_20180623_134940.png
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 23000km, noch @2018.32.4 , 198Wh/km; seit 10.11. ENDLICH wieder im Einsatz)
 
Beiträge: 552
Registriert: 7. Mär 2018, 15:13

Re: Memmingen, Bozen und dann?

von FFF » 11. Jul 2018, 21:53

IMG_20180623_140410.png
In diese Richtung gings dann hinab, weiterhin im Kampf mit den Mopeds. Was sich schon am Mandelpaß angekündigt hatte, es waren gefühlt Hunderte 50er unterwegs, lautstark und qualmend. Macht dann echt Spaß wenn in der Galerie der Linienbus entgegenkommt, natürlich genau in der Ecke, wo er ausholen muß, und dann hat man drei, vier, sechs so Knatterer vor, neben und hinter sich :|
Weiter, Großrichtung Arlbergpass - offen, und auch da bin ich noch nie selber drübergefahren. Keine Zeit für Fotos, der spannendste Moment war eh' vorher im Tunnel der Inntalautobahn, als auf einmal die "Geisterfahrer!!" Blinkwarnungen losgingen...
Mittlerweile schon auf 18 Uhr zu, kurzer Kalorienstop in einer Pizzeria, dann Richtung Schwarzenberg/Bödele, Heidiland pur. Flache Sonne, schöne Straße, wunderbare Ansichten.
IMG_20180623_190359.png

Eigentlich hatte ich ja noch einen Tag Zeit und hätte gut noch in die Schweiz abschwenken können,
IMG_20180626_180630.png

aber trotzdem das MS Fahren wirklich vergleichsweise Erholung ist, merke ich, daß ich schon über 10 Stunden auf Achse bin, man schwächelt ein bitzle.
Also, Umplanung, Richtung Dornbirn, Bregenz, A96, bin ich gegen 21 Uhr wieder in Memmingen, müde, aber glücklich und prall voller Eindrücke.
Gespart habe ich gewiß nicht, aber
IMG_20180623_202735.png

zeigt, daß ich ein wahrhaft effizientes Fahrzeug benutzt habe.
Danke an Elon, danke an Euch, "ohne" hätte ich mich das weder getraut, noch es gemacht :P
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 23000km, noch @2018.32.4 , 198Wh/km; seit 10.11. ENDLICH wieder im Einsatz)
 
Beiträge: 552
Registriert: 7. Mär 2018, 15:13

Re: Memmingen, Bozen und dann?

von Karthago » 13. Jul 2018, 06:29

Sehr schöner Bericht :!:
Tirol ist auch unser Liebling. Der Thread wird jetzt für Pass Tipps verwendet :mrgreen:
Sehr schöne Bilder... Hab spontan Lust das Büro zu verlassen und eine Runde zu drehen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 350
Registriert: 20. Jun 2018, 12:27

Re: Memmingen, Bozen und dann?

von FFF » 13. Jul 2018, 08:03

Karthago hat geschrieben:Hab spontan Lust das Büro zu verlassen und eine Runde zu drehen.
Du auch? Mit hat schon das Schreiben und Fotos aussuchen elend Appetit gemacht ;) Hm, eigentlich sollte ich noch mal kurz in die Schweiz :lol:
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 23000km, noch @2018.32.4 , 198Wh/km; seit 10.11. ENDLICH wieder im Einsatz)
 
Beiträge: 552
Registriert: 7. Mär 2018, 15:13

Re: Memmingen, Bozen und dann?

von Karthago » 13. Jul 2018, 17:08

Schweiz ist auch schön. Bin ich nächste Woche paar Tage. Das Leben kann ja soo schön sein. 8-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 350
Registriert: 20. Jun 2018, 12:27

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste