Antrieb/Motorisierung

Infos zum elektrischen LKW...

Antrieb/Motorisierung

von Bones » 19. Nov 2017, 14:15

Draufsicht:

Bild

4 Motoren - es sollen die gleichen wie im Model 3 zum Einsatz kommen.

Video von der Live-Präsentation = Semi von unten
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1908
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Antrieb/Motorisierung

von Adastramos » 19. Nov 2017, 18:57

Im Detail-Video von unten sieht man, dass der Semi hinten Zwillingsbereifung hat, im Bild hier oben jedoch breitere Einzelreifen dargestellt sind. Hab diese Art von Reifen auch schon bei europäischen Fahrzeugvorstellungen gesehen, in der Realität jedoch noch nicht.

Von daher frage ich mich, warum dieser nich öfter eingesetzt wird, vielleicht täusche ich mich auch?

Artikel über den Reifen-Typ: http://www.kraftfahrer.de/2004_01/mehr_dc020104.html

Alles Gute!
Die Zeit lässt sich nicht aufhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 680
Registriert: 19. Okt 2015, 23:46

Re: Antrieb/Motorisierung

von Wim » 20. Nov 2017, 17:47

die praxistests von den breitreifen (die ich kenne) brachten folgendes ergebnis: keine kostenersparnis für den frachtführer, und (da ein breitreifen schmaler als die zwillingsbereifung) sieht sch... aus. also: als bestrafungsart für den "besten" fahrer im team super geeignet.
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 1034
Registriert: 14. Mär 2017, 17:10

Re: Antrieb/Motorisierung

von Volker.Berlin » 20. Nov 2017, 18:54

Ich würde unterstellen, dass das Aussehen im Speditionsbusiness eher sekundär ist. Was jedoch wichtig sein könnte: Ein Zwillingsreifen bietet eine gewisse Redundanz. Wenn ein Reifen platzt, ist es nicht ganz so schlimm, wenn noch ein zweiter da ist. Vielleicht kann man mit einem Reifen weniger tatsächlich noch ein Stück weiter fahren, in jedem Fall wird aber das Risiko, dass ein Reifenplatzer in einen ausgewachsenen Unfall mündet, deutlich reduziert.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13021
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Antrieb/Motorisierung

von trimaransegler » 20. Nov 2017, 19:01

Und so ein Truck braucht für alle Räder rundum nur ein Ersatzrad, ist ja beim 4t IVECO schon so. :D
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und die SUC-Flatrate brauchtt: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4663
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14

Re: Antrieb/Motorisierung

von Wim » 20. Nov 2017, 19:46

@volker.berlin

der außenauftritt des frachtführers ist dem eigner schon recht wichtig. dem fahrer auch (bei anderen prioritäten).

die breitreifen sehen auf der zugmaschine, bei unveränderter achse und radhaus aus, wie ein notlaufrad bei einem pkw.

bei dem test, bei dem ich sehr dicht dran war (familiengeführtes unternehmen, damals über 350 ziehende einheiten) kam raus: macht kaufmännisch keinen sinn.

die entscheidung des eigners lautete: "so lasse ich meine autos nicht rumfahren"

beim vorgestellten semi ist es etwas anderes. da sind die achsen und die radhäuser (verkleidung) offenbar dafür ausgelegt
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 1034
Registriert: 14. Mär 2017, 17:10

Re: Antrieb/Motorisierung

von Adastramos » 20. Nov 2017, 20:30

@Wim, liegt es nur an der Optik oder was genau spricht gegen die Breitreifen? Auf der oben verlinkten kraftfahrer.de Seite wurde von Treibstoffeinsparung gesprochen.

Was mir beim Ansehen des drag-times Video aufgefallen ist, der silberne Semi hat den Breitreifen, der in schwarz gehaltene, die Zwillingsbereifung, dieser trug zudem keine Seitenblende.

Alles Gute!
Die Zeit lässt sich nicht aufhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 680
Registriert: 19. Okt 2015, 23:46

Re: Antrieb/Motorisierung

von Wim » 20. Nov 2017, 20:39

so, wie geschrieben: kaufmännisch machte es keinen sinn und es sah besch... aus.

bei anderer optik, also so breit wie die zwillinge zusammen, wären wohl zwei...drei fahrzeuge mit den walzen gefahren. der verbrauch wäre aber dann wohl gestiegen.
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 1034
Registriert: 14. Mär 2017, 17:10

Re: Antrieb/Motorisierung

von Beatbuzzer » 20. Nov 2017, 21:05

Bones hat geschrieben:4 Motoren - es sollen die gleichen wie im Model 3 zum Einsatz kommen.

Das hat hier schonmal jemand geschrieben. Wo kommt das Gerücht denn her? Hab ich das in der Präsentation überhört?
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4181
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Antrieb/Motorisierung

von Volker.Berlin » 20. Nov 2017, 21:24

Ist auch mein Kenntnisstand, habe aber keine Quelle. Eventuell hat Musk mal sowas erwähnt, um die Aktionäre dahingehend zu beruhigen, dass es auch zwischen PKW und LKW Synergien gibt. Ob es letztlich tatsächlich so kommt, steht -- wie immer -- auf einem ganz anderen Blatt. Es scheint mir aber nicht abwegig, denn Elon hat ja auch schon an anderer Stelle gezeigt, dass er Skaleneffekte durch Massenfertigung von Gleichteilen zu Nutzen weiß (z.B. Charger).
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13021
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast