Megacharger [Semi]

Infos zum elektrischen LKW...

Re: Megacharger [Semi]

von Cupra » 21. Nov 2017, 20:46

Werden die für die Trucks auch beschnitten wie bei den normalen SuC oder bekommt dann jede Ladestation die volle Leistung?
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2076
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21

Re: Megacharger [Semi]

von Wim » 21. Nov 2017, 20:50

ich vermute, dass die ersten ladestationen auf den höfen der flottenbetreiber stehen werden. abgeschottet von der außenwelt.
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 1033
Registriert: 14. Mär 2017, 17:10

Re: Megacharger [Semi]

von Umdenker » 25. Nov 2017, 17:04

Volker.Berlin hat geschrieben:
Fritz! hat geschrieben:Und Tesla hat ja schon gesagt, daß er sich an alle Normen halten wird, die da sind.

Also haben sie alle Freiheiten! :geek: Genau wie 2012, als sie den Supercharger vorgestellt haben und es außer CHAdeMO noch keinen DC-Standard gab...


Gibt's den heute? In Anbetracht der CHAdeMO und Tesla Standards? Honda baut gerade in Westfrankreich ein Netz mit V2G und CHAdeMO auf.
Sorry wir sind beim Semi - musste einfach darauf antworten. Wenn es dann mal mehr CCS als Tesla und CHAdeMO gibt, dann kann man mal darüber nachdenken.
 
Beiträge: 13
Registriert: 26. Jun 2016, 13:08

Re: Megacharger [Semi]

von Snuups » 25. Nov 2017, 17:58

M3-75 hat geschrieben:Muss der Truck nicht eigentlich auch noch einen normalen supercharger Stecker haben?


Nein, es ist nicht sinnvoll beide Systeme kompatibel zu machen. Die Anforderungen sind einfach zu unterschiedlich. Außerdem möchte man bei den Megachargern keine PKWs sehen, bzw. bei den Superchargern keine LKWs, die gleich acht oder mehr Stalls blockieren.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 01/14
Mein referal Link: https://ts.la/yannick37808
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2549
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Megacharger [Semi]

von Volker.Berlin » 26. Nov 2017, 00:56

Umdenker hat geschrieben:Gibt's den heute?

Ja, allerdings. Die Steckervarianten und Ladeverfahren sind in Teil 3 der IEC 62196 (DIN EN 62196) genormt. Ob sich der Standard in der Praxis durchsetzt, ist eine andere Frage und kann natürlich diskutiert werden, aber meines Erachtens spricht aus heutiger Sicht alles dafür.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13016
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Megacharger [Semi]

von Mittelhesse » 26. Nov 2017, 10:10

Volker.Berlin hat geschrieben:
Umdenker hat geschrieben:Gibt's den heute?

Ja, allerdings. Die Steckervarianten und Ladeverfahren sind in Teil 3 der IEC 62196 (DIN EN 62196) genormt. Ob sich der Standard in der Praxis durchsetzt, ist eine andere Frage und kann natürlich diskutiert werden, aber meines Erachtens spricht aus heutiger Sicht alles dafür.


blöde Frage, wenn die Norm max. 850V und 125A her gibt, wie wollen Porsche 350kW über den CCS Stecker übertragen?
Beim Semi müssten es nach Elons wunsch schon über 500kW sein. :twisted: :?

Wikipedia CCS
Liebe Grüße
Stefan Becker


Renault ZOE Q210 schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.
Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1327
Registriert: 8. Apr 2014, 20:08
Wohnort: Biskirchen

Re: Megacharger [Semi]

von sustain » 26. Nov 2017, 10:41

CCS ist dafür nicht ausgelegt. So wie es aussieht sind es 4 Gleichstrom-Pinpaare in dem Stecker. Das heisst jeder der vier Akkus wird seperat geladen und balanciert. Die Ladeleistung pro Pinpaar bzw. Akku muss dann gar nicht mehr so wahnsinnig hoch sein, etwa das doppelte der heutigen SuC, wie gesagt allerdings mal vier. Unter Umständen ist das ein neuer Standart der noch unbekannt ist, aber abgestimmt. Aber auch ein Alleingang von Tesla ist denkbar.
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.24.1. 12dd099/AP2
 
Beiträge: 1986
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Megacharger [Semi]

von Volker.Berlin » 26. Nov 2017, 18:17

sustain hat geschrieben:Unter Umständen ist das ein neuer Standart der noch unbekannt ist, aber abgestimmt. Aber auch ein Alleingang von Tesla ist denkbar.

Dritte Möglichkeit: Das ist nur Flickwerk um den Prototypen zum Laufen zu kriegen (oder die Wettbewerber zu irritieren), und die Releaseversion wird ganz anders aussehen. Keine Ahnung ob es so ist, aber möglich wär's.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13016
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Megacharger [Semi]

von Naheris » 26. Nov 2017, 18:36

Die auf Wikipedia geposteten Zahlen von CCS sind nicht mehr der neuste Standard, noch waren sie jemals einer. Da ist die deutsche Wikipedia-Seite einfach nicht konsistent. Vergleicht man die 800V 125A in der Tabelle nämlich mit der rechts daneben stehenden Grafik, findet sich der Wert dort nirgends. Selbst DC-Mid hat da 140A.

Auch zu erkennen sind die falschen Daten an dem Kommentar in der Tabelle: "Normung: IEC 62196–3 (Draft)". Das ist einfach ein antiker Stand. Auf anderen Wikipedia-Seiten werden dann andere Daten genannt, hier z.B. dann 400A.
https://de.wikipedia.org/wiki/IEC_62196_Typ_2

Sehr viel übersichtlicher ist die englische Seite, welche auch alle Normen auflistet:
https://en.wikipedia.org/wiki/Combined_Charging_System

Demnach gelten die Standards CCS 1.0 und 2.0 (rückwärtskompatibel):

CCS 1.0:
Unveiled on 12 October 2011
- Charging 80kW at max 400V and 200A.
- Load Balancing
- Charge Authorization Mode


CCS 2.0:
- Charging 350kW at max 1000V and 350A.
- For a vehicle requesting more than 80kW it has to use ISO15118 communication protocol.


Der noch nicht spezifizierte Standard ist 3.0:
CCS 3.0 (Not final):
- Wireless communication
- Inductive charging
- Reverse Power Transfer
- Pantograph


Fazit: 350 kW ist kein Alleingang von Porsche sondern ein bereits etablierter Standard der CharIn e.V. Dort mischt neben Porsche auch Tesla, Lucid und Toyota mit. Es gibt ja auch schon mehrere Ladesäulenhersteller mit entsprechenden Säulen im Angebot. Ohne Standard wäre das wohl eher unwahrscheinlich.
Ist: e-Golf. Bild. War: Passat GTE. Bild.
Firma: 75% PEV, Tendenz steigend.
I paced (#22).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3945
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Megacharger [Semi]

von Volker.Berlin » 26. Nov 2017, 18:50

Danke, Naheris. Ich habe meine halbgare Antwort oben wieder gelöscht.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13016
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast