Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

Infos zum elektrischen LKW...

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von Sucseeker » 17. Nov 2017, 15:00

Auch ohne den ersten Megacharger in der EU werden einige Spediteure den Semi kaufen, weil die Tagesroute z.B. einfach nur 300-700km beträgt.

Wenn die Verbräuche einmal genauer bekannt sind kann man auch mit den EU-weiten Diesel/kwh-Preisen rechnen.
Die 1,6 Mio. km-Garantie auf den Antrieb ist ja schon mal gesetzt. Den dicken Pluspunkt hat Tesla schon.

Sie werden aber die ersten Jahresproduktionen sicherlich in den USA absetzten können. Die EU ist hier vorerst nicht relevant.

Grüße SuCseeker
SIE:12/14 S85 Grey-21"
ER:09/17 XP100D Grey-22"
EX:03/15-09/16:62tkmSP85D,09/16-11/17 27tkmX90D
FOR FUN:02/12 Tesla Roadster white, 07/12 Tesla Roadster orange, BMW C evolution, Nissan e-NV200 Evalia - Smart ED
PV51kWp/Tesla-PV-Speicher 110kWh
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1952
Registriert: 27. Sep 2014, 20:46
Wohnort: Hessen
Land: Deutschland

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von egn » 17. Nov 2017, 15:06

Das mit der Infrastruktur ist schon richtig, aber im Prinzp ist das eine Wiederholung wie beim MS. Das hat sich auch erst mit den SuC durchgesetzt.

Was für die PKW Typ2 Ladung ist, ist für den Semi der normale SuC. An den normalen Übernachtungsplätzen braucht man nur die Leistung eines SuC während der Übernachtungszeit von mindestens 11 h. Nur während der vorgeschriebenen Fahrunterbrechungen braucht man die MeC.

Sinnervollerweise arbeitet man mit einzelnen Flottenbetreibern zusammen und baut an deren Standorten und Hauptstrecken die MeC und SuC auf.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von einstern » 17. Nov 2017, 15:09

Das Laden über Nacht an Autobahn Raststätten ist machbar, auch für viele Trucks. Sie müssen ja nicht in 35 Minuten auf 80% Laden. Die Energiemengen verteilen sich über die Nacht.

Solche Ladeplätze werden organisch wachsen.
10..20..50..100 Trucks gleichzeitig kann man mit der Infrastruktur abdecken und ausbauen.

Natürluch können sich das Berufsbedenkenträget nicht vorstellen.

Die Herausforderung ist, vom Start weg eine dichte Kette in der Fläche aufzustellen und zwar möglichst zügig, Land für Land.
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5289
Registriert: 16. Okt 2014, 16:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von Need » 17. Nov 2017, 15:26

viele Raststätten HABEN sogar schon Stromanschlüsse an jedem LKW-Port, da z.b. bei Kühlkettenfahrten sonst die ganze nacht der Motor laufen müsste. Wenn der Wille da wäre könnten die ersten SEMI in der Theorie eigentlich schon morgen bei uns rollen oder?
ModelS P85+und immer am GRINSEN
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1564
Registriert: 24. Sep 2017, 21:17
Land: Deutschland

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von Wim » 17. Nov 2017, 15:29

auch im werksverkehr (tägliche, definierte routen, oft unterhalb der 4,5 stunden lenkzeitregelung) mit werkseigenen ladepunkten an be- und/oder entladestellen, kann ich mir die vorgestellte tesla-lösung sehr gut vorstellen.

ich vermute, tesla wird das bei seinen werksverkehren vormachen. vielleicht sogar (da ja bekannte, tägliche routen) auf teilstrecken sehr weit autonom und als "zug".
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 1067
Registriert: 14. Mär 2017, 16:10
Land: Deutschland

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von BernhardLeopold » 17. Nov 2017, 15:53

Wim hat geschrieben:auch im werksverkehr (tägliche, definierte routen, oft unterhalb der 4,5 stunden lenkzeitregelung) mit werkseigenen ladepunkten an be- und/oder entladestellen, kann ich mir die vorgestellte tesla-lösung sehr gut vorstellen.

ich vermute, tesla wird das bei seinen werksverkehren vormachen. vielleicht sogar (da ja bekannte, tägliche routen) auf teilstrecken sehr weit autonom und als "zug".


Tesla wird das wie bei den Destination Chargers machen. Jede Aldi-Filiale kriegt einen Megacharger an der Entladebucht ;-)
Tesla Model 3 LR AWD (VIN 5YJ3E7KF203xxx)
Mein Referral Link: https://ts.la/bernhard12455
Benutzeravatar
 
Beiträge: 489
Registriert: 21. Apr 2014, 15:39
Wohnort: Graz, Österreich
Land: Oesterreich

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von AQQU » 17. Nov 2017, 16:08

Need hat geschrieben:viele Raststätten HABEN sogar schon Stromanschlüsse an jedem LKW-Port, da z.b. bei Kühlkettenfahrten sonst die ganze nacht der Motor laufen müsste. Wenn der Wille da wäre könnten die ersten SEMI in der Theorie eigentlich schon morgen bei uns rollen oder?

... oder auch bereits existierende Produkte wie der e-Force 44-Tonner aus der Schweiz: http://www.luzernerzeitung.ch/nachrichten/wirtschaft/schwergewicht-mit-elektroantrieb;art9642,1137177
Benutzeravatar
 
Beiträge: 819
Registriert: 1. Sep 2012, 19:13
Wohnort: Zug (Schweiz)
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von harlem24 » 17. Nov 2017, 18:11

Cupra hat geschrieben:So wie er da steht ist das Teil für Europa eh gänzlich ungeeignet. Aber geil is er schon. Zwar für mich unbrauchbar, aber bei Studien geht es ja nedd immer darum. Und wer Teslas Zeitplan kennt weisst auch dass das noch Jahre dauert bis da was geht... :D


Dann geh doch mal bitte ins Details. Wenn Du Dich auf die Längenbegrenzung beziehst, die soll ja afaik in Zukunft aufgeweicht werden.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1761
Registriert: 20. Sep 2016, 21:50
Land: Deutschland

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von marlan99 » 17. Nov 2017, 18:31

Walmart hat 15 Semis bestellt :-)
https://ts.la/marcel3261 - 1500 km free SuC erhältlich
Model S90D AP2 Obsidian Black (29/09/2017), 2020.4.1 (seit 29.01.)
Model 3 LR AWD AP2.5 Perl White Multi-Coat (28/03/2019), 2020.4.10 (seit 19.02.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2243
Registriert: 2. Jun 2017, 20:06
Wohnort: Zürich Oberland
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von Healey » 17. Nov 2017, 18:55

Wieso hat sich eigentlich noch niemand zu den Spaltmaßen geäußert?
:mrgreen:
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10657
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast