FalconWing doors unstoppable

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: FalconWing doors unstoppable

von Texl » 10. Feb 2020, 13:27

Habe mein Model X seit über 7 Monaten und noch nie ein Problem mit den FWD gehabt. Jetzt stieß die Tür an die Garagendecke und das Glas zerbrach. Service dauert natürlich, aber der Hammer ist, dass Tesla sagt, das sei mein Problem, weil ich bei jeder Nutzung der Türen die Umgebung zu beobachten habe. Das ist doch vollkommen realitätsfremd. Welche Erfahrungen habt ihr damit?
 
Beiträge: 2
Registriert: 10. Feb 2020, 13:13
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: FalconWing doors unstoppable

von Quickrider » 10. Feb 2020, 17:11

Na ja, ich habe meins seit 3 Jahren und nie ein Problem mit den (FW)-Türen gehabt. Allerdings passe ich schon auf, wenn es nach oben nicht ganz frei ist... Realitätsfern finde ich das nicht... Nicht alle Materialien reflektieren für die Sensoren gleich...
Model X P100DL 03/2017, AP2, MCU1, FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 513
Registriert: 5. Mär 2016, 20:41
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: FalconWing doors unstoppable

von ElektroPeter » 10. Feb 2020, 20:27

Wenn das Glas gebrochen ist muss ja auch etwas unter der Decke hervorgestanden haben. Ich würde auch sagen das man da selbst aufpassen muss. Bei mir im Carport geht die Tür nicht ganz auf obwohl genug Platz wäre. Außerdem scheint sich das Auto Positionen mit nicht genug Platz zu merken, denn wenn ich zwei Meter aus dem Carport herausfahre geht die Tür auch nicht ganz auf. Auch wenn ich mit dem Wagen komme und noch zwei Meter vor dem Carport parke geht die Tür nicht ganz auf. Ich vermute ist per GPS gespeichert, habe sonst keine Erklärung dafür.

MfG Peter
X100D seit 18.09.18, BMW i3 seit 21.08.18, Solar 9,92kWp mit E3/DC Notstromversorgung.
Außerdem noch Ford Ranger Wildtrak für den Wald.
Cybertruck reserviert 11.2019
 
Beiträge: 203
Registriert: 3. Aug 2018, 09:25
Wohnort: Helmste
Land: Deutschland

Re: FalconWing doors unstoppable

von Texl » 11. Feb 2020, 16:25

Aber wenn doch die Tür bisher in der Garage immer problemlos anhielt, kann ich doch nicht vor jeder Benutzung schauen, ob die Sensoren Hindernisse erkennen. Außerdem stoppte die Tür nicht bei Berührung des Hindernisses sondern öffnete bis das Glas zerbrach.
Das ist nicht zumutbar, außer es gäbe eine manuelle Öffnungsfunktion, dann würde ich verstehen, dass der Fahrer die Verantwortung bei Nutzung der automatischen Funktion hat.
 
Beiträge: 2
Registriert: 10. Feb 2020, 13:13
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: FalconWing doors unstoppable

von Quickrider » 11. Feb 2020, 20:11

Das ist tatsächlich merkwürdig. Wäre ich auch sauer...
Model X P100DL 03/2017, AP2, MCU1, FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 513
Registriert: 5. Mär 2016, 20:41
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: FalconWing doors unstoppable

von ElektroPeter » 11. Feb 2020, 20:30

Wenn du die Türen weiterhin in der Garage nutzen willst würde ich den Deckenbereich mit Schaumstoff abpolstern. Ich habe noch nie ein Problem mit der Öffnung bei zu wenig Platz gehabt. Eher anders herum, nervt wenn sie nicht ganz auf geht obwohl genug Platz. Ich bin allerdings in Tiefgaragen oder ähnlich niedrigen Räumen immer sehr vorsichtig und warne auch Mitfahrer die Tür erst zu öffnen wenn ich mich überzeugt habe das passt. Die Sensorik kann nicht alles erfassen und bevor was kaputt geht schaue ich lieber.
Ich frage mich sowieso wie das funktioniert, ich hatte bei leichtem Schneefall mal eine dünne Schicht Schnee auf der Tür und die Tür lies sich nicht öffnen. Öffnete ein paar Zentimeter und bleib stehen, mehrfach probiert. Dann kam die Erleuchtung und ich habe den Schnee weggewischt und sie öffnete ohne Probleme. Wahrscheinlich also Sensoren in der Tür und im Dach. Eine dünne Schneeschicht direkt auf dem Blech zu erkennen fand ich schon bemerkenswert.

MfG Peter
X100D seit 18.09.18, BMW i3 seit 21.08.18, Solar 9,92kWp mit E3/DC Notstromversorgung.
Außerdem noch Ford Ranger Wildtrak für den Wald.
Cybertruck reserviert 11.2019
 
Beiträge: 203
Registriert: 3. Aug 2018, 09:25
Wohnort: Helmste
Land: Deutschland

Re: FalconWing doors unstoppable

von DerGraueBär » 12. Feb 2020, 18:09

Also meine FWD hatten neulich auch so einen Fehler und schlugen an der Decke an. Das SeC hat dann herausgefunden, dass die Spannung auf dem LIM-BUS (?) wesentlich zu hoch war, was angeblich von einem Kabelbruch kam. 1 Tag im SeC, Problem gefixt.
Model X Performance (Raven) / 22" / Chrome Delete
Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Registriert: 22. Mai 2019, 12:59
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: FalconWing doors unstoppable

von SpiDe1500 » 25. Feb 2020, 19:16

Die Sensoren lösen sich auch manchmal von der Tür. Dann hat man ein ähnliches Problem...
 
Beiträge: 4
Registriert: 1. Jan 2020, 19:43
Land: Deutschland

Re: FalconWing doors unstoppable

von DerGraueBär » 26. Feb 2020, 13:05

Hatte ich leider auch schon.
Model X Performance (Raven) / 22" / Chrome Delete
Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Registriert: 22. Mai 2019, 12:59
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste