Feedback am Lenkrad geben

Technische Probleme und deren Lösung...

Feedback am Lenkrad geben

von KKlausi » 18. Sep 2019, 08:25

Hallo,
ich muß nach aufspielen des aktuelle Update's für mein MX jetzt alle 15 Sekunden ans Lenkrad fassen, vorher waren es bis circa Tempo 80km/h alle 40 Sekunden. Könnt Ihr das auch bestätigen.
 
Beiträge: 5
Registriert: 1. Mai 2019, 12:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Feedback am Lenkrad geben

von Micha76 » 18. Sep 2019, 08:32

Ich würde sagen "normal" ist doch eine neue EU Geschichte gewesen
 
Beiträge: 97
Registriert: 26. Feb 2018, 16:48
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Feedback am Lenkrad geben

von Miguel-75 » 24. Sep 2019, 00:49

Alle (ca.) 15 sec. ist normal.
Hat mich auch zu tode genervt. Ich habe die perfekte Lösung (zumindest für meine Zwecke) gefunden.
Kannst dich ja mal melden. 0172/6613317
Möchte hier nichts dazu schreiben. Evtl. treffen wir uns mal. sind ja max. 20km :D
Best. 11.3
Bestätigung 21.3
Prod. 24.4
Hafen 1.5
Schiff 16.5
Tilburg 3.6
Transport Best.-hafen 5.6
Nürnberg 13.6
Vorbereitung Auslieferung 14.6
Rechnung 17.06
Auslieferung 27.06
 
Beiträge: 133
Registriert: 10. Dez 2016, 23:29
Wohnort: Cadolzburg
Land: Deutschland

Re: Feedback am Lenkrad geben

von TommyP. » 24. Sep 2019, 06:54

KKlausi hat geschrieben:Hallo,
ich muß nach aufspielen des aktuelle Update's für mein MX jetzt alle 15 Sekunden ans Lenkrad fassen, vorher waren es bis circa Tempo 80km/h alle 40 Sekunden. Könnt Ihr das auch bestätigen.

Kann ich nicht bestätigen. Die Aufforderung kommt so gut, wie nie. Nicht, weil ich eine Wasserflasche o.ä. ins Lenkrad klemme, sondern, weil meine linke Hand im Lenkrad eingehangen ist. Daumen auf der Speiche. So kann ich stundenlang fahren, ohne dass das Auto meckert. Und der Vorteil ist, dass bei eventuellem falschen Verhalten sofort übernommen wird. Ich lasse nur selten ganz los, um z.B. eine Flasche zu öffnen.
Ich fahre sehr gern mit AP, auch da, wo es eigentlich freigegeben ist. Aber ich kenne auch die Unzulänglichkeiten und würde nie längere Zeit ohne Hand am Lenkrad fahren.
Da wäre ich wahrscheinlich doch nicht entspannt, wie ich es sonst bin. Muss aber Jeder selbst das Risiko einschätzen...
Grüße aus der grünen Heide

Tommy

MX 75D 01/17 FW.: 2020.8.2

Empfehlungscode: http://ts.la/ralfthomas19493
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1876
Registriert: 23. Jan 2018, 15:29
Wohnort: D - Grünheide (Mark)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Feedback am Lenkrad geben

von FFF » 24. Sep 2019, 10:26

TommyP. hat geschrieben:Muss aber Jeder selbst das Risiko einschätzen...
Hmm. Hat zwei Haken. Wenn's schief geht, gibt es möglicherweise unbeteiligte Opfer. Und in der Folge, wie in der Vergangenheit zu sehen, weitere Einschränkungen für alle.
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 77600km, @2020.8.2, 215 Wh/km
 
Beiträge: 2077
Registriert: 7. Mär 2018, 16:13
Land: Deutschland

Re: Feedback am Lenkrad geben

von Snuups » 24. Sep 2019, 10:32

FFF hat geschrieben:
TommyP. hat geschrieben:Muss aber Jeder selbst das Risiko einschätzen...
Hmm. Hat zwei Haken. Wenn's schief geht, gibt es möglicherweise unbeteiligte Opfer. Und in der Folge, wie in der Vergangenheit zu sehen, weitere Einschränkungen für alle.


Es gibt immer Risiken. Wenn man aber wie im Fall von Tommy alles richtig gemacht hat ist das einfach so. Es gibt keine totale Sicherheit.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, RDKS, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4567
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Feedback am Lenkrad geben

von TommyP. » 24. Sep 2019, 10:44

Verstehe die Haken nicht. Ich habe doch geschrieben, dass ICH es Nicht umgehe, das Lenkrad anzufassen. Ich rate es auch Niemanden. Ist das da anders zu interpretieren?
Ich weiß aber, dass es Leute gibt, die es machen. Insofern muss Jeder selbst das Risiko einschätzen und wenn er es fehleinschätzt, die Konsequenzen tragen. Das gilt für alle Verkehrsteilnehmer, die sich nicht an die Regeln halten. Gefährden dann sich und andere. Rotfahrer, Geschwindigkeitsüberschreiter, zu dicht auffahrende und so weiter...
@ FFF Wie willst Du verhindern, dass Jemand dieses Lenkradfesthalten umgeht? Ich kann es nicht.
Deshalb: "Muss aber Jeder das Risiko selbst einschätzen..."
Grüße aus der grünen Heide

Tommy

MX 75D 01/17 FW.: 2020.8.2

Empfehlungscode: http://ts.la/ralfthomas19493
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1876
Registriert: 23. Jan 2018, 15:29
Wohnort: D - Grünheide (Mark)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast