Bremse Schrott nach 45t km

Technische Probleme und deren Lösung...

Bremse Schrott nach 45t km

von Annies-Carparts » 19. Apr 2018, 20:42

Anfang des Jahres hatte ich meine Bremswirkung beanstandet ( merkte man nur bei sehr starken Bremsvorgängen ) im Service Center kam dann bloß wieder der Spruch alles In Ordnung das ist normal bei so ein schweres Fahrzeug :shock:

Wahrscheinlich sind die auch nur um Block gefahren und dann noch mit volle Reku...

Damit wollte ich mich nicht abfinden und habe beim Reifenwechsel meine Bremse mal etwas genauer angesehen siehe Bilder

20180406_153043.jpg


Optisch kann man natürlich gleich erkennen das die Bremsscheibe nicht mehr die besten sind, nach Herausnahme der Bremsbeläge war dann alles klar.

Bremsbeläge waren festgefressen und teilweise an den Außenkanten auch gebrochen.

20180406_153100.jpg


20180406_153052.jpg


Die Brembo Anlage ist übrigens sehr Schrauber Freundlich :-) schnell zu säubern und die Beläge sind auch fix gewechselt.

So dann habe ich mich auf der Suche nach neuen Bremsbelägen gemacht, auf den alten konnte ich nichts mehr erkennen.

Nach etwas suche bin ich dann beim Brembo P 59 079 gelandet, diese gibt es mit V Rille für Schmutzverdrängung.

Gibt natürlich auch andere Marken die bei diesen Bremssattel passen ( TRW, Bosch usw. )

Hier noch ein Bild von den alten und neuen Bremsbelägen:

20180419_152420.jpg


20180419_152433.jpg


Die Bremsanlage wird übrigens auch bei anderen Hersteller verwendet wie Opel, Chevrolet, Cadillac usw.

Danach wurde die Bremsanlage gesäubert und die Scheiben habe ich abdrehen lassen.

Die Kosten liegen bei den Brembo Belägen in Deutschland bei ca. 50 Euro für die Vorderachse und auf eBay Uk gerade bei 18 Euro inkl. Versand.

Also es muss in Zukunft nicht teuer sein wenn die Bremse mal gewechselt werden muss.

Die Bremswirkung ist jetzt übrigens Super !!!! Der Druckpunkt hat sich auch deutlich verbessert und entlüftet habe ich auch gleich noch denn man weiß ja nie was die Amis so machen :-)
MX 90D 22 Zoll Siebensitzer

https://annies-carparts.de/de/wallboxen, Wallboxen für Tesla, Webasto Pure, go-eCharger, Winterkompletträder für Tesla Model X/S, Kinder Elektromotorräder, Blackvue Dashcam's.

Referal-Link: http://ts.la/annecaterin429
Benutzeravatar
 
Beiträge: 336
Registriert: 24. Mai 2016, 09:46
Wohnort: An der Ostsee

Re: Bremse Schrott nach 45t km

von Annies-Carparts » 19. Apr 2018, 20:45

Jetzt ist sie auch wieder schön Blank.

20180406_195551_LLS.jpg
MX 90D 22 Zoll Siebensitzer

https://annies-carparts.de/de/wallboxen, Wallboxen für Tesla, Webasto Pure, go-eCharger, Winterkompletträder für Tesla Model X/S, Kinder Elektromotorräder, Blackvue Dashcam's.

Referal-Link: http://ts.la/annecaterin429
Benutzeravatar
 
Beiträge: 336
Registriert: 24. Mai 2016, 09:46
Wohnort: An der Ostsee

Re: Bremse Schrott nach 45t km

von Taur3c » 19. Apr 2018, 21:57

nice. Jetzt noch eine Anleitung wie die auseinander zu nehmen sind bitte ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1003
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop

Re: Bremse Schrott nach 45t km

von Healey » 19. Apr 2018, 22:07

Taurec hat geschrieben:nice. Jetzt noch eine Anleitung wie die auseinander zu nehmen sind bitte ;)

Wenn Du eine Anleitung (aus dem Internet) dafür brauchst, dann solltest Du so etwas nicht selbst machen.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 141.000 km, 202 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.März 2019 und 8.000 km, 169 Wh/km über alles
PV Anlage mit 9 MWh/a http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9191
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Bremse Schrott nach 45t km

von trimaransegler » 19. Apr 2018, 22:15

Genau, Healey, es sind BREMSEN :o
Viele Grüße aus dem Westerwald

Frieddhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 5137
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14

Re: Bremse Schrott nach 45t km

von Volker.Berlin » 19. Apr 2018, 22:35

Hast Du mal Ursachenforschung betrieben? Ich fahre seit 130 TKM mit denselben Scheiben und Belägen. Wurden gerade neulich erst beim Reifenwechsel kontrolliert und beim ADAC "Top-Training" herzhaft getestet. Keinerlei Beanstandungen (und ich denke, das ist bei den Tesla-Fahrern hier im Forum eher die Regel als die Ausnahme). Daher: Hast Du eine Idee, wieso Du an einem "fast neuen" Fahrzeug solch verrottete Bremsen hattest?
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 14716
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Bremse Schrott nach 45t km

von Guillaume » 19. Apr 2018, 22:37

@Taurec:
Hier ist ein Howto-Video. Viel Spaß:
https://www.youtube.com/watch?v=04WqQ_8 ... AVyjK&t=0s
 
Beiträge: 3152
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10

Re: Bremse Schrott nach 45t km

von Hf300 » 19. Apr 2018, 22:52

Als ich im Winter mal eine Einfahrt verpasst habe aufgrund der schlechten Bremsen habe ich mir angewöhnt bei jeder Fahrt mal in die Eisen zu gehen also mal die Scheiben Frei bremsen... seit dem keine Probleme mehr. Gerade das Salz und das Wasser ist Gift wenn man die Bremse nicht benützt.
Meine sieht nach 20tkm aus wie neu.
"Das Auto ist fertig entwickelt. Was kann noch kommen?" Carl Benz um 1920.

124kwp PV, Lg ResuX 9,6kwh
X90D AP2 6Sitzer blau 22´
 
Beiträge: 81
Registriert: 23. Jan 2018, 23:36
Wohnort: 10min zum SuC Münchberg

Re: Bremse Schrott nach 45t km

von Healey » 19. Apr 2018, 22:53

Guillaume hat geschrieben:@Taurec:
Hier ist ein Howto-Video. Viel Spaß:
https://www.youtube.com/watch?v=04WqQ_8 ... AVyjK&t=0s

Wenn Du keine Ahnung hast und stur nach diesem Video arbeitest, dann möchte ich Dich nicht auf der Straße sehen. Ich verstehe es einfach nicht, heutzutage glaubt bald jeder es reicht ein paar Youtube Videos anzuschauen und man kann danach alles selber machen. Für einfache Bastelarbeiten sind Videos OK, für einen Profi der mal kurz Details wissen will auch. Aber Bremsen reparieren lernen über YouTube ist einfach nur DUMM und grob fahrlässig.
Das sage ich nicht als Laie, der den Zeigefinger erhebt. Ich bin praktisch in einer Autowerkstätte aufgewachsen. Dazu bin / war ich auch noch Maschinenbauer...bis ich die Sparte wechselte.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 141.000 km, 202 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.März 2019 und 8.000 km, 169 Wh/km über alles
PV Anlage mit 9 MWh/a http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9191
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Bremse Schrott nach 45t km

von CLG » 19. Apr 2018, 22:54

Bei mir waren die Beläge hinten teilweise festgefressen (Feststellbremse, MS 08/2015), teilweise waren die Trägerplatten der Beläge "aufgequollen" laut SeC. Jetzt ist alles gemacht und der Verbrauch ist spürbar gesunken (nein, schon vor dem warmen Wetter...).

Meine Erklärung: Regelmäßige und häufige Fahrzeugwäsche in der Waschanlage mit dem "besten" Programm inkl. Unterbodenwäsche. Nach dem Waschen sollte man dann besser die Bremse mal auf "Betriebstemperatur" bremsen. Habe ich vorher nie gemacht, jetzt nach der Waschanlage immer.
S85D seit 08/15, 148.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 910
Registriert: 10. Mär 2015, 12:10
Wohnort: Kiel

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast