Einbruch in den Frunk ... von einer Maus ???

Technische Probleme und deren Lösung...

Einbruch in den Frunk ... von einer Maus ???

von RedMonster » 8. Nov 2019, 20:01

Ich hab da was gesehen, was mich nervös macht ... siehe Bild:

Maus in Frunk.jpeg
Maus in Frunk ???


Aus meiner Garage kenne ich ähnliche Szenarien, auch die angeknabberte Schoko-Packung zeigt die passenden Spuren (und nein, in meiner Garage lagern keine Tonnen Schoko :) ), aber eben Kartons. Die Schoko hab ich bei Neuerwerb im Frunk platziert und nicht sofort ausgeräumt.
Andere Hinterlassenschaften halten sich zum Glück in Grenzen, deuten aber auf eine Feldmaus hin. Diese haben wir hier im Garten und in der Garage (leider).
Auch wenn das Auto draussen steht weil die Garage zu klein ist hat wohl eine die Schoko gerochen und hat sich (wie auch immer) in den Frunk rein und raus gemogelt. Beim Öffnen ist mir kein 4-Beiner aufgefallen, der da entwischt ist.

Die Gummies sind alle OK, das Vieh muss sich irgendwie zwischen dem Gummi durchgequetscht haben.

Für den Transport von Lebensmitteln ist der Frunk grundsätzlich brauchbar, zur Lagerung eher nicht geeignet.

Hat schonmal jemand sowas beobachtet? Wenn nicht bin ich wohl ein innerstädtischer Einzelfall :shock:

Liebe Grüße aus Hanau
Rainer
Tesla X 100D, Red Multi-Coat Lackierung, Bestellung 12.2017, Ausgeliefert am 9.3.2018, VIN: 083xxx, AP 2.5, Version: 2019.24.4 73fb1ab
Benutzeravatar
 
Beiträge: 207
Registriert: 19. Dez 2017, 12:02
Wohnort: 63456 Hanau
Land: Deutschland

Re: Einbruch in den Frunk ... von einer Maus ???

von herby123 » 8. Nov 2019, 23:20

Da hilft dieses TESLA-Spezialprodukt:
https://www.amazon.de/Luna-M%C3%A4usefa ... 1573251550

Gruß
Herbert
Model 3 LR AWD mit 18" Aero im Lässig-Modus unterwegs seit Juli 2019. Bisheriger Gesamtverbrauch: 178 Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 56
Registriert: 24. Aug 2019, 22:15
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Einbruch in den Frunk ... von einer Maus ???

von univ » 9. Nov 2019, 03:07

Besser: https://www.amazon.de/Avantina-Mausefal ... B079115R3T

Und das Maeuschen dann schoen weit weg aussetzen. :D
S 85D, Deep Blue, 19"/Pano/AP1/Prem/Air/UHF/Winter seit 08/2015: 415.000 km (univ)
S 85, Dark Blue, 19"/AP1/Tech (CPO EZ 12/2014 103k km) seit 07/2019: 18.000 km (univ's Familie)
smart ED 22kW (CPO EZ 12/2013 49k km) seit 01/2018 (univ's Frau)
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2205
Registriert: 19. Mai 2015, 21:00
Wohnort: im tiefsten Taunus
Land: Deutschland

Re: Einbruch in den Frunk ... von einer Maus ???

von TArZahn » 9. Nov 2019, 07:54

Da hilft nur, sich eine oder mehrere Katzen anzuschaffen.... :twisted:
Twizy seit 05/2013, Microlino reserviert, als Zweitwagen noch Model S: 85 10/14 - 04/19, P100D seit 04/19, PV 4,8 und 10 kWp und demnächst nochmal 8 kWp mit Powerwall
1500 km freies Supercharging
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2665
Registriert: 17. Apr 2014, 10:11
Wohnort: Friedrichshafen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Einbruch in den Frunk ... von einer Maus ???

von flx » 9. Nov 2019, 08:26

und im Frunk einsperren ;)
 
Beiträge: 182
Registriert: 12. Jun 2017, 07:47
Land: anderes Land

Re: Einbruch in den Frunk ... von einer Maus ???

von Reneklode » 9. Nov 2019, 08:29

Als Tierlieber Mensch...
zeigt uns hier der Hinweis:
1. Nur Angebote einlagern die noch kein Verfallsdatum überschritten haben
2. Hinweis in Kleintiersprache, die Notentriegelung nur im Stillstand
zu betätigen
3. Das Licht nach dem Verlassen auszuschalten
:lol: :roll:
Zur Zeit noch MAZDA CX-9 - Demnächst MX - https://ts.la/alfons52859 für Die/Den der kein freies Supercharging hat.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 68
Registriert: 5. Aug 2019, 07:39
Wohnort: die größte Stadt in Engelland....
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Einbruch in den Frunk ... von einer Maus ???

von RedMonster » 9. Nov 2019, 21:38

TArZahn hat geschrieben:Da hilft nur, sich eine oder mehrere Katzen anzuschaffen.... :twisted:


Tja,
was soll ich sagen ... nette Tipps :lol:
Und Katzen hats hier rundrum zur genüge, aber die werde ich bestimmt nicht in meinem Frunk einsperŕen.

Aber ich fand es schon stark, dass die sich so durch den Gummiwulst durchgearbeitet hat. Der Frunk war definitif mehrere Tage geschlossen und anhand der Köttel kann ich sagen das sich das Tier nur kurz darin befunden haben kann. Hat anscheinend gelernt dass es darin doof ist.

Liebe Grüße
Rainer
Tesla X 100D, Red Multi-Coat Lackierung, Bestellung 12.2017, Ausgeliefert am 9.3.2018, VIN: 083xxx, AP 2.5, Version: 2019.24.4 73fb1ab
Benutzeravatar
 
Beiträge: 207
Registriert: 19. Dez 2017, 12:02
Wohnort: 63456 Hanau
Land: Deutschland


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste