Vibrationen Vorderachse: Antriebswellen & Fahrwerkhöhe

Technische Probleme und deren Lösung...

Vibrationen Vorderachse: Antriebswellen & Fahrwerkhöhe

von bebbiXpress » 8. Okt 2018, 16:32

Sali Zämme
Mein X vibriert beim Strom geben an der Vorderachse, je höher das Fahrwerk, desto spürbarer. Ein bekanntes Problem wie ich unter anderem hier herausgefunden habe.

Da der Center Screen im Sommer die gelben Ränder bekommen hat und ich deswegen eh einen Termin im SC benötigte, habe ich auch das Vibrieren angesprochen.

Der SC-Mitarbeiter meinte am Telefon, es werde meistens neben dem Austausch der Antriebswelle auch gleich noch das Luftfahrwerk neu eingestellt und um ein paar Zentimeter tiefer gelegt.

Hat das schon jemand mal gemacht bei seinem X? Hätte da jemand bedenken dies machen zu lassen? Und falls ja, weshalb?

Ich habe schon vernommen, dass das Profil bei ständigem Fahren auf "niedrig" ungleichmässig abgenutzt wird und deshalb die Reifen schneller verschleissen. Kann das jemand bestätigen? Falls dem so wäre, hätte Tesla das Problem mit den Antriebswellen nicht mehr, dafür müsste ich häufiger neue Reifen haben, auf was ich verständlicherweise keine Lust hätte.

Ich werde jedenfalls weiter berichten, wie es in diesem Fall weiter geht/ging. Für Input bin ich dankbar.
2017 Model X, AP 2.0
Benutzeravatar
 
Beiträge: 515
Registriert: 11. Dez 2017, 08:37

Re: Vibrationen Vorderachse: Antriebswellen & Fahrwerkhöhe

von TeslaFriendo » 8. Okt 2018, 17:12

Hallo.

Ja ich kann alles bestätigen was du oben beschrieben hast.
Ich habe letzte woche neue Antriebswellen erhalten und habe keine Vibrationen mehr.
Ich fahre nur auf niedrig, da
1. der Luftwiderstand sinkt- weniger verbrauch
2. Die Wellen nicht so in Mitleidenschaft gezogen werden beim beschleunigen
Und 3. Da das auto besser auf der Straße liegt.

Ich möchte dazusagen, dass ich ein P Model habe und da der Sturz der Reifen noch negativer ist, um mehr sportlichkeit zu erreichen..

Demnach fahren sich mein Reifen innen noch schneller ab.. aber damit kann man leben.

:)
Ich hoffe dir geholfen zu haben.
Model S P85D seit 21.7.2017
Model X P90DL seit 24.7.2018
 
Beiträge: 3
Registriert: 22. Mär 2018, 17:00

Re: Vibrationen Vorderachse: Antriebswellen & Fahrwerkhöhe

von bebbiXpress » 9. Okt 2018, 11:06

Danke für Deine Antwort. Habe auch ein P, bis jetzt sind da aber keine übermässigen bzw. unregelmässige Abnutzungen der Reifen aufgetreten. Nächste Woche werden die Winterräder montiert, da kann ich das wieder kontrollieren.

Ich mag eigentlich die jetzige Höhe und möchte sie nicht tiefer haben. Wir sind doch ab und an in Gegenden wo ein paar Zentimeter mehr Bodenfreiheit benötigt werden. Ab Tempo 90 wird bei mir automatisch auf niedrig heruntergefahren.

Was für einen Verbrauch hast Du bei wie vielen gefahrenen Kilometern auf dem Zähler? Bei mir sind es ca. 235Wh/km auf ca. 17000km (1 Winter + 1 Sommer)

Zu Deinem 2. Punkt muss ich sagen, dass ist für mich eigentlich Tesla's Problem und wahrscheinlich ein Designfehler. Dass man das dann so löst, dass zwar die Wellen länger halten, dafür die Reifen schneller verschleissen, ist für mich Symptombekämpfung und nicht die Lösung des eigentlichen Problems.
2017 Model X, AP 2.0
Benutzeravatar
 
Beiträge: 515
Registriert: 11. Dez 2017, 08:37

Re: Vibrationen Vorderachse: Antriebswellen & Fahrwerkhöhe

von Annies-Carparts » 9. Okt 2018, 12:00

Tesla bekommt das Antriebswellen Problem nicht in den Griff..

Ich fahre seit Anfang an ( 2016 ) auf Niedrig und habe das Problem trotzdem.

Das austauschen der Antriebswellen bringt nur kurzeitig was.

Der Reifenverschleiß ist bei mir aber sehr sehr gering und nach ca. 50 t km habe ich noch 7mm Profil ( 22 Zöller )

Auf sehr Niedrig würde ich allerdings dauerhalt nicht gehen weil ich denke das wird sich schon auf den Reifenverschleiß auswirken.

Gruß

Andy
MX 90D 22 Zoll Siebensitzer

https://www.annies-carparts.de Blackvue Dashcam's, Wallboxen für Tesla, Winterkompletträder für Tesla Model X/S Kinder Elektromotorräder Torrot

Tesla Weiterempfehlungs-Link http://ts.la/annecaterin429
Benutzeravatar
 
Beiträge: 299
Registriert: 24. Mai 2016, 08:46
Wohnort: An der Ostsee

Re: Vibrationen Vorderachse: Antriebswellen & Fahrwerkhöhe

von jaundna » 9. Okt 2018, 12:23

Vom äim Bebbi zum andere ;)

Wenn ihr permanent auf tief fahrt, solltet ihr unbedingt das Fahrwerk
neu einstellen lassen, da sich sonst der Reifenverschleiss erhöht.

Ein Luftfahrwerk kann nun mal den Spagat zwischen ganz hoch
und ganz tief nicht ohne irgendwo Kompromisse zu hinterlassen.
*... mein Benzin Gen ist ziemlich gestört und mein 4 Takt Gefühl ist komplett aus dem Ruder, vielen Dank Tesla*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1023
Registriert: 14. Jan 2016, 18:00
Wohnort: Rheinfelden

Re: Vibrationen Vorderachse: Antriebswellen & Fahrwerkhöhe

von wp-qwertz » 9. Okt 2018, 14:02

ich habe hier immer wieder gelesen, dass der reifenverschleiß nur sehr gering sei - wenn überhautp. es gibt hier einen kollegen, der das bestätigt, dass das nicht stiemme.
ich werde mal sehen - da meine GJReifen noch nicht dran sind, werde ich erst dann etwas sagen können.
fahre "immer" auf niedrig - es sei denn, individuelle anpassung zB autobahn (was selten bei mir vorkommt) auf "sehr niedrig".

mal ne frage: da tesla - das X - und die ATW keine freunde sind: was passiert da eigentlich genau und ist das schädlich? oder kann damit bedenkenlos weiter gefahren werden?

über eine aufklärung würde ich mich freuen!
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 1952
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal

Re: Vibrationen Vorderachse: Antriebswellen & Fahrwerkhöhe

von Teslanaut » 9. Okt 2018, 20:09

Fahre seit 1 Jahr immer auf „Niedrig“ und auf AB immer auf „Sehr Niedrig“, weil mich die Vibrationen beim Beschleunigen sonst zu sehr stören.
KM-Stand: 20.000,
Reifen total gleichmäßig abgefahren,
immer noch 6mm Profiltiefe,
Standard-Serienbereifung, 4x3.1 bar.
Auch mir ist komplett unverständlich, wieso Tesla nicht einfach stärker dimensionierte Kreuzgelenke verbaut, die der Belastung durch das hohe Drehmoment besser und länger standhalten. Es müssen ja nicht gleich die ATW‘s vom Semi sein...
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 513
Registriert: 19. Feb 2016, 10:11

Re: Vibrationen Vorderachse: Antriebswellen & Fahrwerkhöhe

von no_noise » 11. Okt 2018, 12:27

Denkt Ihr Dauer-Niedrig-Fahrer jeden Morgen dran oder gibt's dafür eine Voreinstellung? Mein X90D geht nach nem Stopp immer auf die Mittellage zurück...
 
Beiträge: 79
Registriert: 15. Feb 2017, 21:18
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Vibrationen Vorderachse: Antriebswellen & Fahrwerkhöhe

von TommyP. » 11. Okt 2018, 13:13

Ich habe auf niedrig in den Einstellungen dauerhaft gestellt. Sehr niedrig mache ich immer bei der AB-Auffahrt per Hand. Vergesse ich es, merke ich das an den Vibrationen.
Grüße aus der grünen Heide

Tommy

MX 75D 01/17 FW.: 2018.46.2 8f8dc1b

Bestell-Link, um kostenloses Schnellladen zu nutzen.
 
Beiträge: 627
Registriert: 23. Jan 2018, 14:29

Re: Vibrationen Vorderachse: Antriebswellen & Fahrwerkhöhe

von bebbiXpress » 24. Okt 2018, 12:59

Ich habe hier auch mal Ove angeschrieben und gefragt, was er dazu meine. Aus seiner Sicht kann man die Höheneinstellung bedenkenlos machen lassen, solange auch die Achssymetrie angepasst wird.
2017 Model X, AP 2.0
Benutzeravatar
 
Beiträge: 515
Registriert: 11. Dez 2017, 08:37

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast