Model X mit kleinem Hänger

Infos zu Batterie und Ladung des Model X...

Model X mit kleinem Hänger

von ElektroPeter » 16. Sep 2019, 08:35

Mit Hänger kleiner.jpg
Beim Laden in Dänemark
Moin,
wir haben eine Angeltour mit 5 Personen und kleinem Anhänger nach Norwegen gemacht. Hänger hatte ca. 400 kg Gesamtgewicht.
Von Stade über Dänemark nach Norwegen, Insel Hidra, und zurück.
Alles kein Problem, als Dauergeschwindigkeit 110km/h eingestellt, den Anhängermodus abgeschaltet und mit dem AP durchgerauscht. Wir haben weder auf der Hin, noch auf der Rückfahrt den Hänger fürs Laden abnehmen müssen. In Dänemark und Norwegen kann man durchfahren und in Deutschland war beide Male genug Platz und wir haben 5 Charger blockiert.
Als Durchschnittsverbrauch hat sich bei 110 km/h 33 kW auf 100 km herausgestellt. Bei 100 km/h sind es nur noch 28 kW auf 100 km.
Tretet jetzt bitte keine Diskussion über die erlaubte Geschwindigkeit los. Wir sind überwiegend Nachts gefahren und glatt durchgekommen.
Da hier bisher immer nur von großen Hängern geschrieben wurde ist das vielleicht für einige interessant.

MfG Peter
X100D seit 18.09.18, BMW i3 seit 21.08.18, Solar 9,92kWp mit E3/DC Notstromversorgung.
Außerdem noch Ford Ranger Wildtrak für den Wald.
Cybertruck reserviert 11.2019
 
Beiträge: 202
Registriert: 3. Aug 2018, 08:25
Wohnort: Helmste
Land: Deutschland

Re: Model X mit kleinem Hänger

von Draht » 16. Sep 2019, 09:14

Hallo, ja interessant, schön wäre auch zu wissen wie den deine Mitfahrer die E-Fahrt fanden zumal man ja mit Anhänger öfter mal austreten muß ;)
Gruß Dirk..mit dem M3 unterwegs.. wenn meine Frau mich lässt ;-)
M3 Res 31.3.16, Abgeholt 12.3.19 VIN:223xxx SW 2020.4.1
referral: https://ts.la/vera79223
28.12.19 e-up bestellt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 632
Registriert: 31. Mär 2016, 08:24
Wohnort: Region Hannover
Land: Deutschland

Re: Model X mit kleinem Hänger

von ElektroPeter » 16. Sep 2019, 11:27

Moin Dirk,

die Mitfahrer waren gut zufrieden. Ich habe den MX als 6 Sitzer, also reichlich Platz und die zweite Sitzreihe kann gut angepasst werden. Der Kleinste kam nach hinten und konnte sogar die Beine ausstrecken zwischen den beiden Sitzen der zweiten Reihe. Die hinteren drei haben Nachts sowieso die meiste Zeit gepennt, die fanden E-Fahrt prima da schön ruhig. Schont auch das Budget da SuC free.
Wenn man in Dänemark jeden SuC mitnimmt hält man ja sowieso jede Stunde, also kein Problem. Durch die hohe Ladeleistung immer nur ein paar Minuten. Gleich bei Ladebeginn den nächsten SuC als Ziel eingegeben und geladen bis ca. 18% SOC am Ziel erreicht war. Tiefer ist ungünstig da die Ladeleistung dann zum Ladebeginn erst auf ca. 60kW begrenzt ist bis er auf 145 kW raufgeht. Auf diese Art und Weise meistens nur auf ca. 50% geladen und somit die volle Leistung durchgepowert. Ging schneller als ich dachte, je Fahrt nur unter einer Stunde Gesamtladezeit.

MfG Peter
X100D seit 18.09.18, BMW i3 seit 21.08.18, Solar 9,92kWp mit E3/DC Notstromversorgung.
Außerdem noch Ford Ranger Wildtrak für den Wald.
Cybertruck reserviert 11.2019
 
Beiträge: 202
Registriert: 3. Aug 2018, 08:25
Wohnort: Helmste
Land: Deutschland

Re: Model X mit kleinem Hänger

von wp-qwertz » 16. Sep 2019, 18:31

ElektroPeter hat geschrieben:...
Als Durchschnittsverbrauch hat sich bei 110 km/h 33 kW auf 100 km herausgestellt. Bei 100 km/h sind es nur noch 28 kW auf 100 km.
...

danke dir.
so einen (kippi200) habe ich auch :D und neu bei mir jetzt die flachplane. macht sich bemerkbar, dass da weniger energie flöten geht.
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020
 
Beiträge: 2862
Registriert: 22. Aug 2016, 18:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast