Erfahrung Parken Nähe Airport

Infos zu Batterie und Ladung des Model X...

Erfahrung Parken Nähe Airport

von TommyP. » 11. Jan 2019, 16:18

Ahoi,

wir waren über 3 Wochen weit weg unterwegs. Auto wurde auf einem Parklatz mit Shuttle in der Nähe Airport Tegel abgestellt. Übliche Stromspareinstellungen noch eingestellt. Ca. 60-65 % waren drin.
So am 3. Tag der Reise etwa bekomme ich eine Alarmmeldung. Das wiederholt sich in kurzer Folge. Eine Anfrage beim Parkplatzbetreiber ergab, dass alles okay wäre, es sind nur die Flugzeuge. :shock:
Das bedeutet, dass das Auto bei startenden Flugzeugen andauernd aufgeweckt wurde und mir den Alarm melden wollte. Ich habe die Benachrichtigung am iPhone dann abgestellt.
Sehr gespannt war ich bei der Ankunft etwa 3 Wochen später. Per App keine Antwort.
Das Auto wachte bei Annäherung auf. Puh. Ladedeckel ging auch auf. Nach langsamen hochfahren sah ich dann auf dem Display: 0%.
Die Parkplatzleute waren sehr entgegenkommend und ich konnte mich an eine Schukodose hängen. Leider passierte da lange Zeit gar nichts. Ladeanzeige hatte links eine blaue Schneeflocke. Ich nehme an, dass nun erst mal der Akku langsam temperiert wurde, ehe tatsächlich das erste % Ladung drin ist.
Das Kaufland in der Nähe hat eine seit November kaputte Säule.
Ich ließ also das Auto stehen und holte es erst nächsten Tag.
Für die Zukunft merke ich mir, dass ich den Alarm auch abstellen muss und dann am Besten eine Parkmöglichkeit finde mit echter Lademöglichkeit.
Grüße aus der grünen Heide

Tommy

MX 75D 01/17 FW.: 2019.32.12.7

Empfehlungscode: http://ts.la/ralfthomas19493
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1206
Registriert: 23. Jan 2018, 14:29
Wohnort: D - Grünheide (Mark)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von krouebi » 12. Jan 2019, 03:26

Ahoi @TommyP.:

Willkommen in die wunderschöne Welt des amokläufende "Vampire Drain".

65% SOC/5% VD pro Tag = ± 13 Tage bis 0% SOC.

Drei Wochen Abwesenheit ohne Laden ist selbst bei 100% SOC sehr, sehr am Limit.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2740
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von TommyP. » 12. Jan 2019, 08:30

Nun, die 5% je Tag sind mir neu. Bei Beachtung aller Einstellungen sollte es eher bei 0,5 - 1% liegen, dachte ich. So auch bei unserer letzten Reise von 8 Tagen gewesen (ohne dauerndes Wecken durch Alarm). Ohne jegliche Einstellungen zum Energiesparen habe ich bisher ca. 2% am Tag.
Grüße aus der grünen Heide

Tommy

MX 75D 01/17 FW.: 2019.32.12.7

Empfehlungscode: http://ts.la/ralfthomas19493
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1206
Registriert: 23. Jan 2018, 14:29
Wohnort: D - Grünheide (Mark)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von krouebi » 12. Jan 2019, 08:40

@Tommy:

ist auch relativ neu - seit einige Tage vor Weihnachten.

Wann war dann eure letzte 8-Tage-Abwesenheit??
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2740
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von GBP » 12. Jan 2019, 09:06

Hmmm. Kann man den Wagen denn nicht komplett ausschalten? Also dass schlicht nichts läuft, kein Standby-Betrieb, gar nichts?
Referral Code: https://ts.la/stefan60684
Stand Januar 2019: 0
 
Beiträge: 291
Registriert: 11. Dez 2018, 13:12
Land: Deutschland

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von sustain » 12. Jan 2019, 09:06

Wenn jemand mal ein Problem hat ich wohne nicht weit weg vom Flughafen Tegel und helfe gern. Einfach melden.
S100D - FW 2019.32.12.7 b728e1d AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3587
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von sustain » 12. Jan 2019, 09:14

GBP hat geschrieben:Hmmm. Kann man den Wagen denn nicht komplett ausschalten? Also dass schlicht nichts läuft, kein Standby-Betrieb, gar nichts?


Empfohlen ist ihn immer am Strom anzustecken wenn man längere Zeit stehen lässt. Das geht nur leider in den wenigsten Fällen an Flughäfen. Im Normalfall verbraucht er 1% pro Tag für die Systeme wie Alarmanlage etc. Seite dem letzten update sind diese Verbräuche etwas höher, etwa doppelt so viel. Wer weis evtl. liegt hier dem hohen Vampirverbrauch auch ein Bug zugrunde.Der Nutzer hat eigentlich alles richtig gemacht, das Auto war quasi auf "standby", das macht er ja automatisch in dem er "einschläft". Hier scheint aufgrund der Flieger die Alarmanlage aber das einschlafen verhindert zu haben.
Die blaue Schneeflocke zweigt an das ein Teil der Ladung zwar da aber nicht nutzbar war aufgrund des zu stark ausgekühlten Akkus. Wird der Akku erwärmt kommt das zurück nur dafür brauchts eben Strom. Wenn nur noch 0% nutzbar sind kommt man erstmal nicht weg.
S100D - FW 2019.32.12.7 b728e1d AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3587
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von GBP » 12. Jan 2019, 09:22

Nja klar, halt einfach so, dass nur die superrudimentären Systeme funktionieren. Also Alarmanlage, dass die Türen geöffnet und geschlossen werden können, die Akkus vielleicht einen größeren erlaubten Temperaturbereich bekommen und sonst wirklich rein gar nichts.
Also kein Zugriff per App (ausser GPS-Ortung) und sonst wirklich gar nichts.
Ich mein... Bei stinknormalen Akkus für den Haushalt geht das ja auch, dass die sich so gut wie überhaupt gar nicht entladen und auch problemfrei ein halbes Jahr gelagert werden können, ohne dass man auch nur irgendwas bemerkt.

Auf jeden Fall wird da die nächsten Jahre noch einiges passieren müssen. Erst recht, falls Elektro den Verbrenner absolut komplett nach und nach ablöst und keiner mehr einen neuen Verbrenner kaufen wird/kann.
Vielleicht öffnen sich dann ja auch ganz neue Servicezweige. :)
Referral Code: https://ts.la/stefan60684
Stand Januar 2019: 0
 
Beiträge: 291
Registriert: 11. Dez 2018, 13:12
Land: Deutschland

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von sustain » 12. Jan 2019, 09:33

GBP hat geschrieben:Nja klar, halt einfach so, dass nur die superrudimentären Systeme funktionieren. Also Alarmanlage, dass die Türen geöffnet und geschlossen werden können, die Akkus vielleicht einen größeren erlaubten Temperaturbereich bekommen und sonst wirklich rein gar nichts.
Also kein Zugriff per App (ausser GPS-Ortung) und sonst wirklich gar nichts.
Ich mein... Bei stinknormalen Akkus für den Haushalt geht das ja auch, dass die sich so gut wie überhaupt gar nicht entladen und auch problemfrei ein halbes Jahr gelagert werden können, ohne dass man auch nur irgendwas bemerkt.

Auf jeden Fall wird da die nächsten Jahre noch einiges passieren müssen. Erst recht, falls Elektro den Verbrenner absolut komplett nach und nach ablöst und keiner mehr einen neuen Verbrenner kaufen wird/kann.
Vielleicht öffnen sich dann ja auch ganz neue Servicezweige. :)


Wie gesagt wie von dir gewünscht ist es ja auch bereits jetzt schon im Tesla, der geht in eine Art Standbymodus(schläft) und erhält nur noch die wichtigsten Systeme z.B. Alarmanlage, WiFi. Die Appnutzung kann man lassen, dann weckt man ihn auch nicht auf.
Ein Auto ist kein stinknormaler Akku, man kann nicht alles stromlos schalten, warum hat wohl ein Fernseher einen Standbyverbauch? Elektronische Speicher etc. brauchen Strom, das ist auch beim Verbrenner so. Da wird nur die 12V leer gezuzzelt. Der hier vorliegende Fall ist nicht"normal" und kann vorkommen. War selber grad im Urlaub 6 Tage, Vampirverlust 9%, was zu hoch ist, aber es ist erst seit dem letzten update so. Normalerweise 1% da kommen wir auch sicher wieder hin wenn alle bugs beseitigt sind.
S100D - FW 2019.32.12.7 b728e1d AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3587
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von krouebi » 12. Jan 2019, 09:49

Lieber @Sustain,

mag wohl sein daß der hier vorliegende Fall nicht "normal" sei, aber so ist es nun mal seit den 18./20. Dezember 2018, und DAS sollte nicht so lange vorkommen können.

Ich weiß nicht in welche Blase die Entwickler leben, die so eine K**ke an Update an die Kunden gerade an diesem Zeitpunkt loslassen??
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2740
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast