Was tun, wenn das MX mehrere Monate nicht gebraucht wird

Infos zu Batterie und Ladung des Model X...

Re: Was tun, wenn das MX mehrere Monate nicht gebraucht wird

von krouebi » 20. Mai 2019, 11:37

Hi @Cupra,

ist der Beschlagnahmende eigentlich nicht gesetzlich dazu verpflichtet das beschlagnahmte "artgerecht" zu behandeln, damit der Wert nicht unnötig verringert wird??

Wenn's z.B. ein Pferd wäre, stellt man dann einfach das Tier in dem Stall und kümmert sich nicht um Futter und Wasser??
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Was tun, wenn das MX mehrere Monate nicht gebraucht wird

von krouebi » 19. Nov 2019, 07:26

Hallo TFF-Gemeinde,

seit knapp drei Wochen ist unser "The Blue Whale" wieder in sein Winterschlaf gegangen.

Aus den etwas ungünstigen Erfahrungen aus den vergangenen zwei Winter haben wir dieses Mal den Standort gewechselt - mit WLAN, Dreiphasen-Anschluss und Überwachungskamera:

Screenshot_20191119-071849_V380 Pro.jpg

sowie das Stamm-SeC in 6 km/16 Minuten Entfernung, und nicht 150 km.

Aus Schade wird man bekanntlich klug(er), und obwohl uns die Flugtickets viel teurer waren ist es beruhigender zu wissen, das Hilfe im Falle eines Falles nicht aus weiter Ferne kommen muss.

Und soweit ist unter das hübsche Cover von @babolino alles OK - sogar zwei Updates haben wir aus 10.500 km Abstand machen können.

Wie von dem technischen Leiter von SeC Mailand dringend empfohlen ist das Fahrzeug auf 90% SOC eingestellt, Sentry ist ausgeschaltet, und alles andere normal.

Dabei beobachten wir ein recht imponierender Vampire Drain: bevor die SOC wieder hochgehievt wird haben wir mehrmals 86% gesehen.

Längere Standzeiten ohne Stromanschluss ist also ein absolutes No-Go, und auch so wie es ist muss man regelmäßig kontrollieren. Sollte (am aktuellen Standort eher unwahrscheinlich) der Stromversorgung ausfallen muss man zeitig eingreifen können.

Aber auch ICE Fahrzeuge können nicht immer mit solchen langen Standzeiten umgehen: trotz trickle charger war die 12V-Batterie von "Dino" bei unser Ankunft tot, und ein Wiederbelebungsversuch war nicht erfolgreich. Die Wiederbeschaffung für was hier recht exotisch ist dauerte 48 Stunden.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Was tun, wenn das MX mehrere Monate nicht gebraucht wird

von Teslanaut » 19. Nov 2019, 07:33

@krouebi: „ Wie von dem technischen Leiter von SeC Mailand dringend empfohlen ist das Fahrzeug auf 90% SOC eingestellt,...

Hat er das begründet oder erklärt?
Es widerspricht m.E. den in diesem Forum ausgiebig diskutierten Erkenntnissen zu diesem Thema.
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 691
Registriert: 19. Feb 2016, 10:11
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Was tun, wenn das MX mehrere Monate nicht gebraucht wird

von krouebi » 19. Nov 2019, 07:45

Hallo @Teslanaut:

Begründet oder erklärt hat Herr Balconi es uns nicht - aber er hat's uns, nachdem wir ihn den "Foren-Glauben" vorgelegt haben, ein paar mal per E-Mail bestätigt.

Und wie in das Reifenwechsel-Thema tendieren wir eher eine per offizieller E-Mail bestätigte Aussage von ein technischer Leiter Teslas Glauben als irgendwelche Foren-Theorien.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Was tun, wenn das MX mehrere Monate nicht gebraucht wird

von Teslanaut » 19. Nov 2019, 08:10

Hallo @krouebi: na ja, die „Foren-Theorien“ basieren auf wissenschaftlichen Untersuchungen, teilweise an Universitäten durchgeführt. Leider finde ich auf die Schnelle den Link dazu nicht. Vielleicht handelt es sich bei dem Rat auch um einen Rat, der für Deine individuelle Situation optimiert ist. Mich müßte er trotzdem mit einer nachvollziehbaren Begründung überzeugen, denn dass ein SOC von 90% die kalendarische Alterung von Lithiumzellen beschleunigt, steht außer Frage.
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 691
Registriert: 19. Feb 2016, 10:11
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Was tun, wenn das MX mehrere Monate nicht gebraucht wird

von Mathie » 19. Nov 2019, 08:19

Teslanaut hat geschrieben:Vielleicht handelt es sich bei dem Rat auch um einen Rat, der für Deine individuelle Situation optimiert ist.

Instabiles Stromnetz wäre eine Erklärung. Wenn das Netz ausfallen sollte, ist bei 90% mehr Reserve da als bei 50%.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8887
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Was tun, wenn das MX mehrere Monate nicht gebraucht wird

von krouebi » 19. Nov 2019, 08:30

Hallo @Teslanaut:

Offiziell hat die Traktionsbatterie nicht unter der Tiefentladung in 2017/2018 und der totale Entladung in 2018/2019 gelitten.

Könnte sein das dieser Rat (wie geschrieben schriftlich mehrmals bestätigt) einen diskreten Weg ist die Traktionsbatterie innerhalb der Garantie im auswechsel-berechtigten Bereich zu bekommen??

Der Rat ist übrigens nicht standortbedingt - Herr Balconi weiß daß wir diesen Winter den Standort verlegt haben.

Aber wenn ihr möchtet können wir ja die SOC auf die forenempfohlen 50 % herabsetzen und sehen wie viele Tage von 90 % auf 50 % vergehen...
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste