Wie fährt man Reichweite optimiert?

Infos zu Batterie und Ladung des Model X...

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von jekruege » 10. Nov 2017, 21:14

past_petrol hat geschrieben:
jekruege hat geschrieben:
past_petrol hat geschrieben:Zur Info:

Die BATT Heizung schlägt schon ab Temperaturen von ca. 10 Grad Celsius zu - nicht erst ab 3 Grad !


Die Batterieheizung springt definitiv erst unter 3 Grad an - Du meinst die Einschränkung bei der Rekuperation. Die beginnt schon ab 10 Grad und darunter.

Zur Batterieheizung gab es mal eine technische Zeichnung zum Batteriesystem - da steht es drauf und das konnte ich schon auf meiner täglichen Pendelstrecke mehrfach nachvollziehen. Die geht immer alle paar Minuten an und dann wieder aus. Wenn man auf den Energieverbrauchsgraphen schaut, kann man das erkennen.


Hi !

Nicht bei 85ern - da kann ich es sehr gut sagen. Die Zeichnung ist nicht von Tesla.

Du kannst es in dem Bereich on shore auch nachmessen. Oder Fahrzeug bei bestehender Begrenzung in Betrieb nehmen und dann mal schauen, was Du für Verbräuche hast. Die liegen bei meinem Fahrzeug signifikant über normal. Ein Tesla der 1 Woche bei 4 Grad draussen steht, hat ganz sicher die BATT Heizung am Hals, wenn er dann losfährt. Reku Begrenzung heisst - Akku zu kalt. Mag sein, dass es bei 8 Grad nicht so offensichtlich ist - es findet aber statt. Aber ich kann nicht mit Sicherheit für jeden BATT Typ sprechen - meine Aussage gilt für mein Fahrzeug - da ist es so...wir haben auch gelernt, dass beim 90er Dinge anders laufen...kann ja sein...


Die Batterieheizung sieht man sehr deutlich im Verbrauchsdiagramm, wenn man gleichmäßig fährt, die geht immer ein paar Minuten an und ein paar Minuten aus und das werden dann schöne Blöcke und die kommen bei mir sehr zuverlässig unter 3 Grad.
Beste Auto der Welt (S85) seit April 2015 und noch ein i3 inzwischen :)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1019
Registriert: 2. Dez 2014, 16:08

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von J.R. » 10. Nov 2017, 21:23

geko hat geschrieben:Sehr spannender Artikel von electrek zum Mehrverbrauch bei größeren Reifen findet sich ganz frisch hier.


Der Mehrverbrauch 21 vs. 19" entspricht beim S 75 D ja etwa den 12%, die Ove von T&T auch gemessen hat. :o
Bis auf weiteres gibts bei mir kostenloses Supercharging: http://ts.la/juergen7345
Model S 75D VIN 2174xx 11/2017, Red Multi-Coat Paint, Leder crème, Pano, Komfort- und Premium Upgrade, AP2.5
 
Beiträge: 285
Registriert: 9. Aug 2017, 21:57
Wohnort: Köln

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von past_petrol » 10. Nov 2017, 21:26

jekruege hat geschrieben:
past_petrol hat geschrieben:
jekruege hat geschrieben:[quote="past_petrol"]Zur Info:

Die BATT Heizung schlägt schon ab Temperaturen von ca. 10 Grad Celsius zu - nicht erst ab 3 Grad !


Die Batterieheizung springt definitiv erst unter 3 Grad an - Du meinst die Einschränkung bei der Rekuperation. Die beginnt schon ab 10 Grad und darunter.

Zur Batterieheizung gab es mal eine technische Zeichnung zum Batteriesystem - da steht es drauf und das konnte ich schon auf meiner täglichen Pendelstrecke mehrfach nachvollziehen. Die geht immer alle paar Minuten an und dann wieder aus. Wenn man auf den Energieverbrauchsgraphen schaut, kann man das erkennen.


Hi !

Nicht bei 85ern - da kann ich es sehr gut sagen. Die Zeichnung ist nicht von Tesla.

Du kannst es in dem Bereich on shore auch nachmessen. Oder Fahrzeug bei bestehender Begrenzung in Betrieb nehmen und dann mal schauen, was Du für Verbräuche hast. Die liegen bei meinem Fahrzeug signifikant über normal. Ein Tesla der 1 Woche bei 4 Grad draussen steht, hat ganz sicher die BATT Heizung am Hals, wenn er dann losfährt. Reku Begrenzung heisst - Akku zu kalt. Mag sein, dass es bei 8 Grad nicht so offensichtlich ist - es findet aber statt. Aber ich kann nicht mit Sicherheit für jeden BATT Typ sprechen - meine Aussage gilt für mein Fahrzeug - da ist es so...wir haben auch gelernt, dass beim 90er Dinge anders laufen...kann ja sein...


Die Batterieheizung sieht man sehr deutlich im Verbrauchsdiagramm, wenn man gleichmäßig fährt, die geht immer ein paar Minuten an und ein paar Minuten aus und das werden dann schöne Blöcke und die kommen bei mir sehr zuverlässig unter 3 Grad.[/quote]

Ich bin mittlerweile davon weg, die BATTs über einen Kamm zu scheren. Ich kann das für mein Fahrzeug recht sicher sagen - ist ein 85er D pack. 90er sind anders und 100er auch.

Ich glaube, Tesla dreht da auch ganz gut dran. Bei mir gibt es die Reku Begrenzung ab ca. 10 Grad und wenn ich da range mode off lasse - dann knallt bei mir die BATT Heizung rein. Einmal Kinder zur Schule bringen ca. 550 Wh/km - range mode on ca. 300-350 Wh/km auf Kurzstrecke - der restliche hohe Verbrauch ist die Heizung. Das Auto selber sagt auch in den logs, dass der batt heater auf on steht.

Watt soll isch saren...is bei meinem Hobel so.

Jedes Kind ist anders...

:)
S85D, seit 03/2015
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3338
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von Eckhard » 11. Nov 2017, 08:04

trimaransegler hat geschrieben:Ich weiß schon, warum ich um jeden Preis 19 Zoll Felgen auf unserem Model X wollte.


Im Konfigurator habe ich bisher immer mindestens 20“ Felgen für das X gesehen. Passen die normalen 19“ vom S auch drauf oder sind das andere. Wurden die Felgen bei dir einfach so vor Auslieferung gewechselt?

Neben den Verbrauchsvorteilen sind die Felgen ja auch besser vor Beschädigungen durch den höheren Reifenquerschnitt geschützt.

Wenn ich Tesla Björn richtig verstanden habe dann wird gerade bei Range Mode on die Akkuheizung angeschmissen um den Akku auf eine hohe und für in gute Temperatur zu bringen (https://youtu.be/lSRv-REnUIg). Das müsste dann doch mehr Energie verbrauchen als Range Mode off mit der normalen Akkuheizung oder mache ich einen Denkfehler?

Kann es selber nicht testen da ich keine Kurzstrecken fahre...
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, Softwareversion 2018.14.2 a88808e BJ 06/17
BMW i3 94Ah BJ 04/17
http://eautovlog.de YouTube-Kanal zum Praxiswissen zur E-Mobilität für Elektroauto - Fahrer und Interessierte
 
Beiträge: 306
Registriert: 29. Jan 2017, 10:42

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von OS Electric Drive » 11. Nov 2017, 08:26

Ich denke gerade im Winter kann man gerade mit der Heizung viel erreichen. Wenn ich zur Arbeit fahre dann lasse ich die Heizung meistens aus wegen zwei drei km muss man das Auto doch nicht aufheizen...
Auf der längeren Strecke ist halt der Verbrauch im Winter gerade durch BAT Heizung, Heizung, Straße, Wetter deutlich höher... Zudem fährt man im Winter auch noch gerne den Berg hoch :-)
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8385
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von tornado7 » 11. Nov 2017, 08:39

TeslaBjørn hat da was falsch verstanden. (Seine, und andere, 45min-blabla-YouTube-Videos für vielleicht 2-3 Fakten tu ich mir nicht mehr an. Schreib einen Blog, Bjørn!)

RangeMode ON = Batterieheizung OFF (ausser vor dem Aufladen, falls nötig)

Und dies OBWOHL es sinnvoll wäre, für maximale Reichweite aufgrund des leicht reduzierten Innenwiderstands mit einer temperierten Batterie loszufahren (macht jetzt aber auch nur wenige Prozente aus).
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.bit.do/mythbuster-eautoUPDATE OKTOBER 2017
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2238
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von OS Electric Drive » 11. Nov 2017, 08:42

Bedingt durch die vielen Supercharger heutzutage ist doch das Thema mehr oder weniger so oder so kaum mehr von großer Relevanz. Früher als es keine oder nur ganz weniger SUC gab musste man um jede Wh kämpfen. Heute mit den neuen Akkus die bis zu 70kWh >100kW laden ist das alles halb so schlimm...
Nur bei Fahrten wie z.B. an den Feldberg ist es noch spannend, gerade weil Tesla nicht in der Lage ist einem so eine Route anzubieten.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8385
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von Mansaylon » 11. Nov 2017, 08:43

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich denke gerade im Winter kann man gerade mit der Heizung viel erreichen. Wenn ich zur Arbeit fahre dann lasse ich die Heizung meistens aus wegen zwei drei km muss man das Auto doch nicht aufheizen...
Auf der längeren Strecke ist halt der Verbrauch im Winter gerade durch BAT Heizung, Heizung, Straße, Wetter deutlich höher... Zudem fährt man im Winter auch noch gerne den Berg hoch :-)

Gerade wenn man zu Hause sein Auto an den Strom hängen kann, ist es auch empfehlenswert, das Auto vor der Fahrt zu heizen. Ich schalte meist 20-30 Min. vorher ein... so wird auch die Batterie direkt über den Stromanschluss aufgewärmt.

Was das Thema Bergfahrt angeht.... ich zumindest habe festgestellt, dass ich bei Passfahrten (also Berg rauf und runter) weniger Energie verbrauche, da die Rekuperation bei der Talfahrt sehr effizient ist.
Bye Mansaylon
.... Verbrennst Du noch oder fährst Du schon? ......
S90D weiss 29. Nov. 2016
https://youtu.be/KA-M-WQli4U
Benutzeravatar
 
Beiträge: 580
Registriert: 22. Dez 2016, 15:45
Wohnort: Watt (CH)

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von wp-qwertz » 11. Nov 2017, 10:19

Eckhard hat geschrieben:
trimaransegler hat geschrieben:Ich weiß schon, warum ich um jeden Preis 19 Zoll Felgen auf unserem Model X wollte.


Im Konfigurator habe ich bisher immer mindestens 20“ Felgen für das X gesehen. Passen die normalen 19“ vom S auch drauf oder sind das andere. ...


nein, bitte nicht. fürs X brauchst du gesonderte felgen.
ich habe diese hier:
http://felgen-b2c.point-s.de/article/ri ... 0520094746
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 1563
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von Taroo » 11. Nov 2017, 10:56

S Felgen passen nicht aufs X. Aber Tesla bietet z.B. für Winterreifen auch 19'' fürs X an.
M X90D bestellt am 07.11.2016 erfolgreich nach Kärnten verkauft. Ende April '17 ausgeliefert
MX 100D bestellt am 23.01.2017 - Seit 21.06.2017 begeistert am fahren!
-= Free SuC bei Bestellung über http://ts.la/steven3458 =-
Benutzeravatar
 
Beiträge: 493
Registriert: 19. Aug 2015, 11:30

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast