Wie fährt man Reichweite optimiert?

Infos zu Batterie und Ladung des Model X...

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von wp-qwertz » 12. Jun 2017, 15:04

ok. ich kenne hier die ein oder ander BAB mit bergauf und -ab :D
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 1657
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von Guillaume » 12. Jun 2017, 15:39

Ergänzend zum langsamen Beschleunigen noch ein Tipp (in dichtem Verkehr zugegebenermaßen eher schlecht machbar):
- Nur in der Ebene oder bergrunter beschleunigen, bergauf maximal die zuvor gefahrene Geschwindigkeit halten.

Bringt meiner Erfahrung nach extrem viel. So hat es auch auf den Verbrauch relativ wenig Einfluss, wenn man bei abschüssigen Autobahnpassagen hier und da mal 150+ fährt. Das halten einer hohen Geschwindigkeit oder Beschleunigen am Berg ist das, was den Verbrauch in die Höhe treibt (schlechterer Wirkungsgrad bei höherer Stromentnahme aus dem Akku).

Beim Verbrenner ist es halt anders, da steigt der Wirkungsgrad unter anderem an, je weiter die Drosselklappe geöffnet ist (Richtung Volllast).
 
Beiträge: 2800
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von Morpheus blau » 12. Jun 2017, 18:24

Liebe Tesla Freunde
Vielen Dank für die vielen Tips!

Wie es mir scheint bin ich mit rollen (N) und rekuperieren schon mal gar nicht schlecht. Und wenn ich es richtig verstanden habe dann ist das Auto nach 1000 gefahrenen km noch gar nicht auf mich eingestellt.

Ich war ein bisschen enttäuscht dass mich das navi mit dem X90 auf der Strecke Plochingen -Bad Nauheim (270km) in Hirschberg zum Laden geschickt hat.
Vielleicht muss ich dafür aber noch an meiner Fahrweise arbeiten.
Wollte ihn schon umtauschen gegen einen 100 er ;)

Oder sind 270 km Autobahn mit Max 120- 130 km/h echt unrealistisch. Losgefahren bin ich ja mit 380 km auf der Anzeige. Daher war ich verwirrt.

Grüße,
Laura
 
Beiträge: 49
Registriert: 23. Mai 2017, 17:28

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von Healey » 12. Jun 2017, 18:30

Morpheus blau hat geschrieben:Liebe Tesla Freunde
Vielen Dank für die vielen Tips!

Wie es mir scheint bin ich mit rollen (N) und rekuperieren schon mal gar nicht schlecht. Und wenn ich es richtig verstanden habe dann ist das Auto nach 1000 gefahrenen km noch gar nicht auf mich eingestellt.

Ich war ein bisschen enttäuscht dass mich das navi mit dem X90 auf der Strecke Plochingen -Bad Nauheim (270km) in Hirschberg zum Laden geschickt hat.
Vielleicht muss ich dafür aber noch an meiner Fahrweise arbeiten.
Wollte ihn schon umtauschen gegen einen 100 er ;)

Oder sind 270 km Autobahn mit Max 120- 130 km/h echt unrealistisch. Losgefahren bin ich ja mit 380 km auf der Anzeige. Daher war ich verwirrt.

Grüße,
Laura


Wenn Du mit weniger als 20% Rest ankommen würdest, dann rät das Navi zu einem anderen SUC. Das ist wohl die Sicherheitsreserve für die Neulinge, welche aber gleichzeitig Angst macht. Nach einiger Zeit lernt man dies zu ignorieren (man kann die SUC in der Routenplanung wegschalten) und fährt dann auch mal auf 0%.

LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 120.000 km, ALLES original, 204 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6853
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von Morpheus blau » 13. Jun 2017, 22:59

Ich habe noch eine Frage zur Reichweite.

Die mögliche Reichweite sehe ich ja sowohl auf dem Batteriesymbol am Bildschirm hinter dem Lenkrad (255km), als auch in der Verbrauchsgraphik am Großen Bildschirm (300km).
Die Zahlen stimmen nicht überein. Welche gilt? Oder gleicht sich das im Laufe der Zeit an?

Der durchschnittliche Verbrauch lag bei 182Wh/km auf 90 km hauptsächlich
Landstraße.

Es ist mir ein bisschen unangenehm- aber die Technik dieses Autos ist mir noch ein wenig fremd.
Aber ich kann das Ladekabel anschliessen :) - irgendwo gab es ein Kommentar dass der Vorgang für zarte Frauenhände nichts wäre....

Vielen Dank!

Laura
 
Beiträge: 49
Registriert: 23. Mai 2017, 17:28

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von past_petrol » 13. Jun 2017, 23:15

Zur Info:

Die BATT Heizung schlägt schon ab Temperaturen von ca. 10 Grad Celsius zu - nicht erst ab 3 Grad !
Ich fahre den ganzen Winter im RM - alles andere wäre bei mir overkill. Das BMS schützt die kalte BATT durch entspr. Leistungsbegrenzungen - man kann da nichts falsch machen.
S85D, seit 03/2015
X100D, bestellt 07/2018
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3435
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von NCC-1701 » 13. Jun 2017, 23:41

Morpheus blau hat geschrieben:...Die Zahlen stimmen nicht überein. Welche gilt? Oder gleicht sich das im Laufe der Zeit ?

Hallo Laura,

die Reichweite neben dem Batteriesymbol zeigt je nach Deiner Config entweder die TypicalRange oder die IdealRange an. IdealRange ist im Alltag illusorisch. Stelle TypicalRange ein und die Anzeige zeigt Dir immer die Reichweite bei einem Verbrauch von 200 Wh/km. Liegst du drunter, kommst Du weiter. Liegst Du drüber, dann geht es weniger weit.
Die Anzeige in der Statistik zeigt Dir immer die Restreichweite auf Basis Deines Verbrauchs der letzten 10, 25 oder 50 km an. Da kannst Du quasi als Karteikartenreiter 10, 25 oder 50 km auswählen. Dieser Range wird auch in die EnergieApp übernommen. Auf dieser Basis arbeitet auch das Navi. Diese Anzeige ist aber je nach Fahrverhalten sehr dynamisch. Das ist die Anzeige neben dem Batteriesymbol eben nicht. Aufgrund der Dynamik empfiehlt Dir das Navi auch mal sehr langsam zu fahren, um das Ziel zu erreichen; dann kommst Du plötzlich mit viel Reserve an.
Beide Anzeigen haben Ihre Berechtigung und können Dir gut weiterhelfen, wenn Du Sie richtig deutest.

Gruss
Henning
"Weise ist wer weiß wo geschrieben steht, was er nicht weiß."
Model S P85D AP1 seit 5/2015 und Wechsel auf Model X P100D AP2 in 3/2017.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 890
Registriert: 5. Jun 2015, 20:00
Wohnort: Ennetbürgen

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von wp-qwertz » 14. Jun 2017, 05:35

wobei ich als anfänger lieber die werte der app nehme, als den wert hintem lenkrad, weil die app-werte für meine übliche umgebung einfach aussagekärftiger sind.
der wert hinterm lenkrad, der die RW für 200Wh/km anzeigt, ist schön und gut, aber nicht gut genug für meinen alltag :D

@past_petrol
verstehe ich dich richtig: du hast im winter den reichweiten-modus an (also keine BattHeizung), damit die heizung keine energie für akku-wärmung "ausgibt"?
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 1657
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von past_petrol » 14. Jun 2017, 06:26

wp-qwertz hat geschrieben:wobei ich als anfänger lieber die werte der app nehme, als den wert hintem lenkrad, weil die app-werte für meine übliche umgebung einfach aussagekärftiger sind.
der wert hinterm lenkrad, der die RW für 200Wh/km anzeigt, ist schön und gut, aber nicht gut genug für meinen alltag :D

@past_petrol
verstehe ich dich richtig: du hast im winter den reichweiten-modus an (also keine BattHeizung), damit die heizung keine energie für akku-wärmung "ausgibt"?


Ja - kompletter Winter RM ON !

AKKU wird schon von allein warm. Kurzstrecke muss er nicht warm werden. Dann hat man eben weniger Reku. Ansonsten hat man zum Kinderwegbringen mal eben 450 Wh/km auf der Uhr, nur weil die BATT Heizung mitläuft. Auf der kurzen Strecke wird der AKKU aber ohnehin nicht warm - es ist pure Energieverschwendung !
S85D, seit 03/2015
X100D, bestellt 07/2018
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3435
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

Re: Wie fährt man Reichweite optimiert?

von wp-qwertz » 14. Jun 2017, 06:34

ja, verstehe. danke für die rückmeldung.
aber ist es nicht auch akku-pflege?!?
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 1657
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast