Erfahrung Parken Nähe Airport

Infos zu Batterie und Ladung des Model X...

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von sustain » 12. Jan 2019, 10:57

krouebi hat geschrieben:Lieber @Sustain,

mag wohl sein daß der hier vorliegende Fall nicht "normal" sei, aber so ist es nun mal seit den 18./20. Dezember 2018, und DAS sollte nicht so lange vorkommen können.

Ich weiß nicht in welche Blase die Entwickler leben, die so eine K**ke an Update an die Kunden gerade an diesem Zeitpunkt loslassen??


Warum fragst du mich das bitte? Ich bin nicht Tesla und stimme dir zu, das so was nicht vorkommen sollte. Aber so ist es nun mal und was der genaue Grund ist darüber kann man nur spekulieren, ob es tatsächlich die Flugzeuge waren(erst nach drei Tagen ging das los) oder was anderes weis man auch nicht. Kann zig andere Gründe geben außerhalb der Software.
S100D - FW 2019.20.1. 9973c22/AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
 
Beiträge: 3222
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von Luckyjogi » 12. Jan 2019, 11:35

Noch ne Frage dazu: wir haben die letzten beiden Jahre regelmäßig für bis zu vier Wochen am Flughafen draussen geparkt. Das war während der Sommerferien und die Ladeverluste waren so minimal, dass ich sie nie gemessen hab und auch kein Problembewusstsein hatten.
Dieses Neujahr parkten wir für 10 Tage im offenen Parkhaus im kalten Salzburg und von 60% waren nur noch 5 übrig. Die Aussentemperatur war durchgängig unter 0.

Dass das an einem Softwareupdate liegen könnte, war mir neu. Ist es nicht auch so, dass die Batterie bei Frost vom BMS erwärmt wird, sich also "selbst heizt" und dadurch Verluste entstehen?
 
Beiträge: 96
Registriert: 18. Sep 2016, 19:21
Wohnort: Rosenheim

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von Ralf W » 12. Jan 2019, 11:48

Die Funktion, dass die Batterie nicht mehr unter 0°C fällt hatte ich schon mal gepostet. Nur es glaubt mir keiner...
seit 1990 mit eigenem Elektroauto | Tesla S85 schwarz 03/2015 200 Tkm | http://www.elweb.info, Das Informationsnetzwerk für Elektrofahrzeugfahrer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1959
Registriert: 7. Nov 2014, 22:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von krouebi » 12. Jan 2019, 11:57

@Sustain:

Natürlich weiß ich daß du nicht Tesla bist - nur schriebst du eben, daß der vorliegende Fall zwar nicht "normal" wäre, jedoch vorkommen konnte.

Da diese "Fälle" einer mysteriösen, sehr stark erhöhten "Vampire Drain" seit eben diesen verhängnisvollen Periode (18./20. Dezember 2018) sich häufen habe ich mich erlaubt Zweifel an die Zweckmäßigkeit eines Updates gerade zur Beginn von einer der WELTWEITEN Hauptreisezeiten auszudrücken - weiter nichts.

Die Ausrede mit den Flugzeugen habe ich überhaupt keinen Glauben geschenkt - der hat nur der "ängstliche" Tesla-Besitzer beruhigen wollen.

Meiner Meinung nach sollten Personen, die durch dieses total abnormale Verhalten der Fahrzeuge zusätzliche Kosten gehabt haben, diese von Tesla zurückfordern!
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-05/21) (dann MY LR RWD) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2289
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von sustain » 12. Jan 2019, 13:20

krouebi hat geschrieben:@Sustain:

Natürlich weiß ich daß du nicht Tesla bist - nur schriebst du eben, daß der vorliegende Fall zwar nicht "normal" wäre, jedoch vorkommen konnte.

Da diese "Fälle" einer mysteriösen, sehr stark erhöhten "Vampire Drain" seit eben diesen verhängnisvollen Periode (18./20. Dezember 2018) sich häufen habe ich mich erlaubt Zweifel an die Zweckmäßigkeit eines Updates gerade zur Beginn von einer der WELTWEITEN Hauptreisezeiten auszudrücken - weiter nichts.

Die Ausrede mit den Flugzeugen habe ich überhaupt keinen Glauben geschenkt - der hat nur der "ängstliche" Tesla-Besitzer beruhigen wollen.

Meiner Meinung nach sollten Personen, die durch dieses total abnormale Verhalten der Fahrzeuge zusätzliche Kosten gehabt haben, diese von Tesla zurückfordern!


@koubi: ja das steht jedem frei, solange man einen Benutzerfehler ausschliessen kann und den Fehler Tesla nachweisen kann, viel Spass damit. Tesla sagt zudem ausdrücklich das der Wagen bei längerem Abstellen am Strom zu halten ist. Da kann man sich dann lange streiten.

Ich find den Fall schon nicht "normal", ich war wie geschrieben auch ein paar Tage weg, hatte auch höheren Vampier als sonst, aber nicht ansatzweise so hoch. Es zu generalisieren führt also auch nicht weiter.
@Ralf W: Gegen die Theorie das der Akku über null gehalten wird spricht die blaue Eisflocke die der Nutzer gesehen hat. Zudem war es in Berlin die letzten Wochen äußerst selten unter null Grad, wenn dann nur nachts ganz wenig.
Kannst du aber evtl. mehr dazu sagen? Woher hast du die Info, fände ich interessant weil es schon extrem wichtig wäre zu wissen. Schreib gern mal mehr dazu :).
S100D - FW 2019.20.1. 9973c22/AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
 
Beiträge: 3222
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von TommyP. » 12. Jan 2019, 13:29

Zu der Frage, wann die letzte Reise war: Ende Juli 2018. Da stand das Auto in Kiel.
Wieso es erst nach 3 Tagen Alarm gab: je nach Windrichtung wechselt die Startrichtung. Der Parkplatz liegt direkt unter den fliegenden Flugzeugen. Landende machen kein Problem, große startende lösen bei meinem Auto Alarm aus.
Wie man in der Signatur sehen kann, habe ich das betreffende Update noch nicht. Da stand das Auto ja bereits auf dem Parklatz, falls es stimmt, dass das Phänomen seit 19./20.12. auftritt.
Das mit der Ausrede verstehe ich nicht recht :roll:
Für mich ist es eine schlüssige Erklärung, dass ständiges Aufwecken durch Alarm zu Mehrverbrauch führt. Ich hatte ihn ja nicht aus Spaß in den Schlaf versetzen wollen.
Selbst angenommene 2% je Tag, wie sie sonst bei mir ohne jede Beachtung von Einstellungen auftreten, sollten ausreichend sein, in Berlin zur nächsten Ladesäule zu kommen. Da hätte ich mit 20% Restladung gerechnet. Bei Schlafmodus eher mit 35-40%.
Jedenfalls ging es ja nach halbwegs gut, lässt mich aber den Parkplatz und die Einstellungen besser überlegen. Alarm hätte ich mir auf dem bewachten Parkplatz gut sparen können.
Grüße aus der grünen Heide

Tommy

MX 75D 01/17 FW.: 2019.12.1.1 4b1dd29

Empfehlungscode: http://ts.la/ralfthomas19493
 
Beiträge: 905
Registriert: 23. Jan 2018, 15:29
Wohnort: D - Grünheide (Mark)

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von ElektroPeter » 12. Jan 2019, 13:31

Moin Moin,

mein MX steht öfter mal ein paar Tage rum und der Verbrauch ist auch bei diesen Temperaturen immer nur so 1-2%/Tag.
Bei unserem BMW i3 hatten wir im Oktober während eines 2 wöchigen Urlaubs laut Anzeige keinen Akkuverlust. Da fehlte nicht einmal 1%. Und nein, er war nicht angesteckt.
Grundsätzlich geht das also. Dafür funktioniert die App aber auch nur bedingt und er lässt sich oft nicht ansprechen.

Man sollte doch annehmen, dass es machbar ist den Verbrauch für solche Park- Urlaubssituationen auf ein Minimum, ähnl. Smartphone, zu senken. Das dann bei Wiederkehr die Systeme erst hochlaufen müssen sollte ja kein Problem sein. Alle meine letzten Autos waren mit Alarmanlage und ähnl. aktiven Komponenten ausgestattet und in der Lage nach 4 Wochen Urlaub mit einer kleinen 12V Batterie immer noch zu starten. Da geht es ja auch.

MfG Peter
X100D seit 18.09.18, BMW i3 seit 21.08.18, Solar 9,92kWp mit E3/DC Notstromversorgung.
Außerdem noch Ford Ranger Wildtrak für den Wald.
 
Beiträge: 142
Registriert: 3. Aug 2018, 09:25
Wohnort: Helmste

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von sustain » 12. Jan 2019, 13:33

TommyP. hat geschrieben:Zu der Frage, wann die letzte Reise war: Ende Juli 2018. Da stand das Auto in Kiel.
Wieso es erst nach 3 Tagen Alarm gab: je nach Windrichtung wechselt die Startrichtung. Der Parkplatz liegt direkt unter den fliegenden Flugzeugen. Landende machen kein Problem, große startende lösen bei meinem Auto Alarm aus.
Wie man in der Signatur sehen kann, habe ich das betreffende Update noch nicht. Da stand das Auto ja bereits auf dem Parklatz, falls es stimmt, dass das Phänomen seit 19./20.12. auftritt.
Das mit der Ausrede verstehe ich nicht recht :roll:
Für mich ist es eine schlüssige Erklärung, dass ständiges Aufwecken durch Alarm zu Mehrverbrauch führt. Ich hatte ihn ja nicht aus Spaß in den Schlaf versetzen wollen.
Selbst angenommene 2% je Tag, wie sie sonst bei mir ohne jede Beachtung von Einstellungen auftreten, sollten ausreichend sein, in Berlin zur nächsten Ladesäule zu kommen. Da hätte ich mit 20% Restladung gerechnet. Bei Schlafmodus eher mit 35-40%.
Jedenfalls ging es ja nach halbwegs gut, lässt mich aber den Parkplatz und die Einstellungen besser überlegen. Alarm hätte ich mir auf dem bewachten Parkplatz gut sparen können.


Na so was kann man nicht wissen/ahnen, mir wäre es genauso ergangen wie dir. Was sagen die Parkplatzwächter, hat denn das Auto die ganze Zeit gepiept wie wild, also wurde der Alarm ständig ausgelöst?? Machen das andere Autos dort auch?
S100D - FW 2019.20.1. 9973c22/AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
 
Beiträge: 3222
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von TommyP. » 12. Jan 2019, 15:13

Als es mir auffiel, ging der Alarm etwa alle 10 Min. Es muss ein nicht nur bei dem Tesla auftretendes Problem sein, denn meine Frage, ob was mit dem Auto sei, wurde sofort beantwortet, es läge nur an den Flugzeugen. Allerdings ist mein Auto auch sehr empfindlich. Es piept auch schon mal in der Garage wenn sich eine Katze unerlaubt nähert oder draußen, wenn es mal sehr windig ist.
Grüße aus der grünen Heide

Tommy

MX 75D 01/17 FW.: 2019.12.1.1 4b1dd29

Empfehlungscode: http://ts.la/ralfthomas19493
 
Beiträge: 905
Registriert: 23. Jan 2018, 15:29
Wohnort: D - Grünheide (Mark)

Re: Erfahrung Parken Nähe Airport

von sustain » 12. Jan 2019, 15:31

Ok, das ist dann eben ein echter Spezialfall und der Energieverlust erklärt sich damit. Frag mich warum die Wächter die Leute nicht darauf hinweisen die Alarmanlage abzustellen wenn das ständig dort passiert, sollte auf einem bewachten Parkplatz ja eigentlich kein Problem sein. Wieder was gelernt, danke fürs teilen der nicht ganz alltäglichen Erfahrung :).
S100D - FW 2019.20.1. 9973c22/AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
 
Beiträge: 3222
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast