Cyclone Felgen 19" auf MX Dual Motor

Technische Informationen zum Model X...

Cyclone Felgen 19" auf MX Dual Motor

von merzebauer » 24. Jan 2020, 08:38

Hallo zusammen, wir hatten bisher ein MX 90D mit Winterrädern Cyclone 19x8,5. Seit diesem Monat haben wir ein neues MX Dual Motor. Kann man dort die alten 19" Cyclone Winterräder aufziehen? Tesla sagt Ja, in den Papieren (COC) steht jedoch nichts von 19" Felgen. Im Konfigurator waren und sind die Cyclones in 19" jedoch explizit auswählbar. Was letzten Endes bedeuten würde, dass kein neues MX mit 19" Winterrädern eine Betriebserlaubnis hat. Wo ist der Fehler?
 
Beiträge: 2
Registriert: 24. Jan 2020, 08:24
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Cyclone Felgen 19" auf MX Dual Motor

von Reneklode » 24. Jan 2020, 16:12

Wenn es Ärger geben sollte von Tesla die Freigabebescheinigung anfordern.
Bei den Winterreifen gibt es noch die Besonderheit, dass bei 19' und Anhänger
der Pirelli Sottozero 3 verwendet werden muß. Der Scorpion wäre demnach
nicht für Anhängerbetrieb zugelassen.
Historie: NSU TT 1200 - Kadett Caravan 1.2 - Ascona 1.9 - Mazda 626 GT - 626 V6 - Mazda 6 - Mazda CX7 - CX 9 - MX P100D RAVEN ab 11.2019 - 2020-8.1
Referral - https://ts.la/alfons52859 - Der Original 20' Michelin Reifensatz mit 900 km ist immer noch da!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 235
Registriert: 5. Aug 2019, 07:39
Wohnort: die größte Stadt in Engelland....
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Cyclone Felgen 19" auf MX Dual Motor

von bergler82 » 24. Jan 2020, 20:10

geht's da nicht nur um die Traglast?
Ich habe bei Nachrüstfelgen im Gutachten dazu was gelesen, dass bei Anhängerbetrieb auf 19" eine spezielle Traglast der Reifen notwendig ist.
 
Beiträge: 184
Registriert: 10. Dez 2019, 19:43
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Cyclone Felgen 19" auf MX Dual Motor

von Reneklode » 25. Jan 2020, 08:08

Steht so im aktuellen Handbuch, 19 Zoll Winterreifen und Anhängerbetrieb
nur 2 Marken / 3 Modelle. Wobei eine Seite weiter bei den Reifendrücken
die Reifendimension 245/45R19 angegeben ist.
Historie: NSU TT 1200 - Kadett Caravan 1.2 - Ascona 1.9 - Mazda 626 GT - 626 V6 - Mazda 6 - Mazda CX7 - CX 9 - MX P100D RAVEN ab 11.2019 - 2020-8.1
Referral - https://ts.la/alfons52859 - Der Original 20' Michelin Reifensatz mit 900 km ist immer noch da!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 235
Registriert: 5. Aug 2019, 07:39
Wohnort: die größte Stadt in Engelland....
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Cyclone Felgen 19" auf MX Dual Motor

von bergler82 » 25. Jan 2020, 14:24

ich frage mich ob die Tabelle alle zugelassenen Reifendimensionen für Anhängerbetrieb darstellen soll? Rechtlich würde ich das nicht so sehen, es ist ja "nur" eine Tabelle für Reifendruck bei Anhängerbetrieb.
 
Beiträge: 184
Registriert: 10. Dez 2019, 19:43
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Cyclone Felgen 19" auf MX Dual Motor

von Reneklode » 25. Jan 2020, 17:04

Es gibt ja Reifenrechner, da kann man ausrechnen wie die Parameter geändert
werden müssen um nicht in Unzulässige Geschwindigkeitsanzeigen abzuwandern.
Was mich gewundert hat, dass die angegebene Dimension 245/45R19 die selbe ist wie
bei der 20 Zoll Felge mit .../45R20. Es scheint aber zu passen, rechnerisch genügt da
eine 19 Zoll Felge mit der selben ET wie die Standardfelge und der gleichen Felgenbreite.
Historie: NSU TT 1200 - Kadett Caravan 1.2 - Ascona 1.9 - Mazda 626 GT - 626 V6 - Mazda 6 - Mazda CX7 - CX 9 - MX P100D RAVEN ab 11.2019 - 2020-8.1
Referral - https://ts.la/alfons52859 - Der Original 20' Michelin Reifensatz mit 900 km ist immer noch da!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 235
Registriert: 5. Aug 2019, 07:39
Wohnort: die größte Stadt in Engelland....
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Cyclone Felgen 19" auf MX Dual Motor

von bergler82 » 25. Jan 2020, 19:31

die Abrollumfänge sind bei den im Handbuch geschriebenen Dimensionen eh schon ganz schön auseinander

265/50R19 --> 227,3cm Serien Tesla Winterrad
245/45R19 --> 213,7cm Tesla Angabe für 19" Anhängerbetrieb
255/45R20 --> 224,2cm
265/45R20 --> 226,0cm
275/45R20 --> 229,7cm
265/35R22 --> 226,3cm
285/35R22 --> 230,5cm

das sind jetzt nur die Größen aus den X Handbuch für Anhängerbetrieb. Wenn man im Zubehörhandel die Gutachten durchblättert taucht noch die an oder andere Variante auf.

Aber 16,8cm Abrollunterschied (7,3%) zwischen der kleinsten (245/45R19) und größten (285/35R22) ist schon ein Wort.
Das sind fast 3cm Unterschied in der Bodenfreiheit.
Und 7,9% Tachoabweichung sind auch interessant. Es scheint also als würden die Teslas je nach montieren (und eingestellten Rad/Reifenkombinationen) den Tacho automatisch anpassen, andernfalls wäre das mit der Zulassung schwierig denke ich.
 
Beiträge: 184
Registriert: 10. Dez 2019, 19:43
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Cyclone Felgen 19" auf MX Dual Motor

von Dreadnought » 25. Jan 2020, 20:06

bergler82 hat geschrieben:Und 7,9% Tachoabweichung sind auch interessant. Es scheint also als würden die Teslas je nach montieren (und eingestellten Rad/Reifenkombinationen) den Tacho automatisch anpassen, andernfalls wäre das mit der Zulassung schwierig denke ich.

Ist es nicht eher so, dass man auch mit 2-Zoll-Einkaufswagenrädern die richtige Geschwindigkeit angezeigt bekäme? Weil es meines Wissens nach im Tesla keinen mechanische Tacho im herkömmlichen Sinne mehr gibt sondern die Geschwindigkeit per GPS gemessen wird, und das ziemlich genau (Vorsicht bei Blitzern!). Eine Anpassung des Tachos scheint mir daher weder möglich mich nötigt.
 
Beiträge: 36
Registriert: 2. Aug 2017, 22:58
Land: Deutschland

Re: Cyclone Felgen 19" auf MX Dual Motor

von bergler82 » 25. Jan 2020, 21:06

interessant und sehr spannend, würde mich allerdings überraschen dass sowas im erzkonservativen Deutschland zugelassen würde :D

Vorallem, dann würde ja z.B. im Tunnel ohne GPS keine Geschwindigkeit angezeigt.
 
Beiträge: 184
Registriert: 10. Dez 2019, 19:43
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Cyclone Felgen 19" auf MX Dual Motor

von Reneklode » 26. Jan 2020, 08:09

Ich habe nur die Original 20' Zoll Felgen und mein X
wurde nach der Auslieferung, obwohl bestimmt schon einige Meter bewegt,
zuerst kalibriert. Was passiert wenn man jetzt andere Felgen angibt?
Wird dann evtl. wieder eine Kalibrierung stattfinden und der Tacho mit
GPS abgeglichen.
Historie: NSU TT 1200 - Kadett Caravan 1.2 - Ascona 1.9 - Mazda 626 GT - 626 V6 - Mazda 6 - Mazda CX7 - CX 9 - MX P100D RAVEN ab 11.2019 - 2020-8.1
Referral - https://ts.la/alfons52859 - Der Original 20' Michelin Reifensatz mit 900 km ist immer noch da!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 235
Registriert: 5. Aug 2019, 07:39
Wohnort: die größte Stadt in Engelland....
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Eifel.stromer und 1 Gast