Wie dumm ist der Abstandhalteautomat ?

Technische Informationen zum Model X...

Wie dumm ist der Abstandhalteautomat ?

von Gawan » 21. Okt 2019, 22:48

Hallo,

ich fahr hier los - in einem 70er Bereich - aktiviere den Abstandhalter und das MX fährt brav seine 70 (+10) dahin. (ich hab prinzipiell FSD)

Jetzt kommt ein 50er Bereich. Das MX erkennt auch dass nur mehr 50 erlaubt sind. Der Wagen fährt trotzdem brav seine 80 weiter.

Jetzt ist der 50er Bereich vorbei und es sind 100 erlaubt. Das MX erkennt das, zeigt es auch an, fährt aber trotzdem seine 80 weiter.

Ist das "works as designed" oder ist das Ding einfach kaputt / sehr dumm ?

lG
Gawan
 
Beiträge: 231
Registriert: 2. Mär 2019, 00:51
Wohnort: Steyr
Land: Oesterreich

Re: Wie dumm ist der Abstandhalteautomat ?

von FFF » 21. Okt 2019, 22:51

Gawan hat geschrieben:Hallo,

ich fahr hier los - in einem 70er Bereich - aktiviere den Abstandhalter und das MX fährt brav seine 70 (+10) dahin. (ich hab prinzipiell FSD)

Jetzt kommt ein 50er Bereich. Das MX erkennt auch dass nur mehr 50 erlaubt sind. Der Wagen fährt trotzdem brav seine 80 weiter.

Jetzt ist der 50er Bereich vorbei und es sind 100 erlaubt. Das MX erkennt das, zeigt es auch an, fährt aber trotzdem seine 80 weiter.

Ist das "works as designed" oder ist das Ding einfach kaputt / sehr dumm ?

lG
Gawan
Wenn Du noch dazuschreibst, ob Du on AB oder Landstraße redest, könnte man mehr dazu sagen...
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 79500km, @2020.16.2.1, 215 Wh/km
 
Beiträge: 2248
Registriert: 7. Mär 2018, 16:13
Land: Deutschland

Re: Wie dumm ist der Abstandhalteautomat ?

von past_petrol » 21. Okt 2019, 23:02

Geschwindigkeiten werden aktuell nur auf La ndstrassen im AP Mode übernommen. TACC macht das aktuell nicht und auf der BAB geht es auch nicht.
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4595
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17
Land: Deutschland

Re: Wie dumm ist der Abstandhalteautomat ?

von Gawan » 21. Okt 2019, 23:13

Auf der Landstrasse.
50er gibts in Ö auf der Autobahn nicht
 
Beiträge: 231
Registriert: 2. Mär 2019, 00:51
Wohnort: Steyr
Land: Oesterreich

Re: Wie dumm ist der Abstandhalteautomat ?

von sr80 » 21. Okt 2019, 23:22

past_petrol hat geschrieben:Geschwindigkeiten werden aktuell nur auf La ndstrassen im AP Mode übernommen. TACC macht das aktuell nicht und auf der BAB geht es auch nicht.


Oh - und wie das auf der Autobahn geht. Das ist die absolute Pest. Die A7 zwischen HH und Kiel kann man im Prinzip im Moment nur manuell befahren.
Der TACC (egal ob mit aktivem AP oder nur TACC) regelt die Max-Geschwindigkeit an mehreren Stellen plötzlich runter. Bei der Abfahrt Bad Bramstedt sogar auf 50 km/h.

EDIT: Wenn man an der Abfahrt vorbeikommt - nicht nur wenn man dort abfährt.

Warum Tesla sich weigert als Fallback einen einfachen Tempomaten anzubieten werde ich nie verstehen (würde auch helfen wenn mal wieder Eis und Schnee das Radar blockieren und der TACC deshalb nicht geht)...
Model S 75D Deep Blue Metallic (01/2017) [verkauft] - Model X 90D Midnight Silver Metallic (10/2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 201
Registriert: 25. Okt 2016, 12:59
Land: Deutschland

Re: Wie dumm ist der Abstandhalteautomat ?

von Gawan » 22. Okt 2019, 10:49

Ich bin heute über die Landstraße B122 in Österreich ins Büro gefahren - mit dem Tempomaten auf 60 eingestellt.

Weder hat er auf die 100er Beschränkung, noch auf den 70er noch auf den 50er (Ortsgebiet) reagiert die ich passiert habe.

Er ist einfach konstant mit 60 dahingefahren - ich hab dann jeweils nach einigen 100 Metern die Geschwindigkeit manuell an die erlaubte angepasst.

Extrem wertlos - da kann so ziemlich jeder andere KFZ-Hersteller besser :roll: :roll:
 
Beiträge: 231
Registriert: 2. Mär 2019, 00:51
Wohnort: Steyr
Land: Oesterreich

Re: Wie dumm ist der Abstandhalteautomat ?

von wl01 » 22. Okt 2019, 10:54

Gawan hat geschrieben:Ich bin heute über die Landstraße B122 in Österreich ins Büro gefahren - mit dem Tempomaten auf 60 eingestellt.
Weder hat er auf die 100er Beschränkung, noch auf den 70er noch auf den 50er (Ortsgebiet) reagiert die ich passiert habe.
Er ist einfach konstant mit 60 dahingefahren - ich hab dann jeweils nach einigen 100 Metern die Geschwindigkeit manuell an die erlaubte angepasst.
Extrem wertlos - da kann so ziemlich jeder andere KFZ-Hersteller besser :roll: :roll:
Ich glaube dann muss man auf das Symbol der Geschwindigkeit am Screen draufklicken, oder aber mit dem rechten Rad runterscrollen.... :roll: :cry:
Hier mein Tesla:
Model 3 LR 4WD, "Blue Lightning", Deep Blue Metallic, 19" Hankook, Innenraum schwarz/weiß, Vin 46...
Vers 2020.12.5; Standard AP, ausgeliefert 21.09.2019

mein Referral-Code: https://ts.la/justin37271
Benutzeravatar
 
Beiträge: 589
Registriert: 28. Sep 2019, 11:48
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Wie dumm ist der Abstandhalteautomat ?

von tesla3.de » 22. Okt 2019, 10:58

sr80 hat geschrieben:Warum Tesla sich weigert als Fallback einen einfachen Tempomaten anzubieten werde ich nie verstehen (würde auch helfen wenn mal wieder Eis und Schnee das Radar blockieren und der TACC deshalb nicht geht)...


Das ist auch der Grund warum ich aktuell ganz froh bin gar keinen AP zu haben, zumal ich eh keine längeren Autobahnstrecken fahre, wo der dann tatsächlich Sinn macht.
Aber vielleicht kommt doch eines Tages die Erkenntnis bei Tesla an, dass viele Nutzer sich beides wünschen.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4619
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Wie dumm ist der Abstandhalteautomat ?

von Gawan » 22. Okt 2019, 10:58

auf dem display ?
d.h. durch das lenkrad durchgreifen ?

am rechten rad kann ich nur den ventilator verstellen
 
Beiträge: 231
Registriert: 2. Mär 2019, 00:51
Wohnort: Steyr
Land: Oesterreich

Re: Wie dumm ist der Abstandhalteautomat ?

von Kellergeist2 » 22. Okt 2019, 11:08

TACC regelt gar nichts von alleine - weder rauf noch runter, weder in der Stadt noch auf der Landstraße oder Autobahn.
Es zeigt zwar die zulässige Höchstgeschwindigkeit an (die ab AP2-Hardware ausschließlich aus dem Kartenmaterial kommt), jedoch muss man selber ca. eine Sekunde am Hebel ziehen, um sie (zzgl. Toleranz) zu übernehmen.

Der AP verhält sich hier unterschiedlich:

Auf Straßen mit baulich getrennten Richtungsfahrbahnen (also nicht nur "Autobahnen") übernimmt er ebenfalls keine erkannten Geschwindigkeiten von alleine. Hier muss wieder eine Sekunde lang am Hebel gezogen werden, um sie zu übernehmen.

Auf Straßen, die nicht baulich getrennte Richtungsfahrbahnen haben fährt der AP maximal so schnell wie vom System als zulässig erkannt (zzgl. der eingestellten Toleranz).
Fahre ich also mit 100 km/h auf einer Landstraße und der AP erkennt eine 70er-Begrenzung, reduziert er automatisch auf 70 (+Toleranz).
Wird die Begrenzung aufgehoben, stellt er sich auf die vorher eingestellte Geschwindigkeit zurück.
Fahre ich jedoch mit 70 auf der Landstraße und der AP erkennt das Ende der Begrenzung, dann stellt er sich nicht von alleine auf 100 km/h - hier muss man wieder selber die Geschwindigkeit durch Ziehen am Hebel übernehmen.
Erkennt der AP gar keine Geschwindigkeit, dann geht er stumpf von 70 km/h aus.

(Auf den Screen klicken oder am Rad drehen passt hier nicht, da wir uns im Model X Bereich befinden und nicht im Model 3.)
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3776
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste