Nachtsichtassistent möglich?

Technische Informationen zum Model X...

Nachtsichtassistent möglich?

von Pogge » 10. Feb 2018, 18:08

Hallo,
hatte vor meinem jetzigen MX einen A8 mit Nachtsichtassistenten. Der hat mir mindestens 2x fast das Leben gerettet. In Schweden stand plötzlich eine Elch auf der Straße und in Finnland auch.
Hat das MX eigentlich die erforderliche Technik onboard, um so etwas irgendwann einmal per Update möglich zu machen?
Seit August 2017 Model X100D 6 Sitzer in Weiß, Vollausstattung mit AP2 und Pot. für vollst. autonomes Fahren. Seit August 2018 ein Model X75D 6 Sitzer in Midnight Grey, Vollausstattung mit AP2.5
 
Beiträge: 43
Registriert: 14. Aug 2017, 00:08
Wohnort: 31535 Neustadt am Rübenberge
Land: Deutschland

Re: Nachtsichtassistent möglich?

von pjw » 10. Feb 2018, 18:12

Nein.

Mit Infrarot wird das Geschehen auf der Straße vom Nachtsichtassistenten beobachtet und auf einem Bildschirm im Auto dargestellt. So werden Personen und Tiere für den Fahrer klar und deutlich aus ihrem Umfeld hervorgehoben und so früh genug sichtbar gemacht.


Quelle: http://www.meinauto.de/lp-nachtsichtass ... sicherheit

Ich wünsche mir für Tesla einen adaptiven (Matrix-) Scheinwerfer. Damit sieht man in der Nacht auch viel weiter.
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2019.32.1), 100% erneuerbare Energie, 190'000 km.
Referral beim Kauf eines Model S/X/3 : peter855
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).
Dual-Charger, LTE-Retrofit, CCS-Retrofit, DAB+ (Denson DAB+USB).
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1648
Registriert: 18. Mär 2016, 21:57
Wohnort: Amden (Schweiz)
Land: Schweiz

Re: Nachtsichtassistent möglich?

von Boris » 10. Feb 2018, 18:25

Nachtsichtassistent ist veraltet. Da muss ich ja selbst draufgucken. Das Radar erkennt das Hindernis auf der Strasse und legt automatisch eine Notbremsung hin.

Ich meine jedenfalls dass diese Funktion implementiert ist (?) Elon Musk hatte doch von dem UFO, der auf der Autobahn im Nebel steht, gesprochen, dass das Radar den erkennt und eine Notbremsung macht.

Und auf Youtube waren Videos wo ein Mensch sich testweise auf die Strasse gestellt hatte und das Model S vor dsm Menschen automatisch abbremste bis zum Stillstand.

Sollte also auch bei Elchen funktionieren.
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (09/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4057
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Nachtsichtassistent möglich?

von M3-75 » 10. Feb 2018, 20:04

Naja, nur solange elch und UFO sich wenigstens etwas entlang der Straße bewegen [emoji49]
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2186
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Nachtsichtassistent möglich?

von egn » 10. Feb 2018, 21:45

Radar und stehende Hindernisse ist keine Stärke von Tesla, wie man an dem Unfall mit dem Feuerwehrauto gut sehen konnte.

Ein Nachtsichtassistent ermöglicht es nicht nur dass der Fahrer etwaige Hindernisse sieht, sondern es werden auch ganz spezifisch Personen und Tiere erkannt. Mit dem Radar kann man das nicht.

Aber wie oben geschrieben wurde fehlt Tesla ein ganze Menge an Sichertheitsfeatures , wie Matrixlicht, Nightvision, usw. Es ist halt 6 Jahre alte Technik, wo auch mit Softwareudates keine Wunder mehr erreicht werden können. Wenn keine Infrarottechnik und hochempfindliche Kameras verbaut sind dan gibt es auch kein Nightvision.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste
cron