Seite 3 von 10

Re: HEPA Filter zum Nachrüsten von Tesla

BeitragVerfasst: 15. Okt 2017, 07:45
von Annies-Carparts
Wenn jemand mal ein Foto machen könnte wie das MX ohne Hepafilter ab Werk im Frunk aussieht ?

Re: HEPA Filter zum Nachrüsten von Tesla

BeitragVerfasst: 15. Okt 2017, 12:44
von cptkaunitz
Ich würde davon ausgehen, dass wie auch im Model S eine leere Filterkassette verbaut ist. Die kann man durch eine neue Kassette mit Filter austauschen oder theoretisch auch einen Filter einkleben.

Re: HEPA Filter zum Nachrüsten von Tesla

BeitragVerfasst: 15. Okt 2017, 13:53
von trimaransegler
Hier ist ein Bild der leeren Kassette beim X ohne Premium
https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... ter.94937/
So müsste es in meinem X90 auch aussehen und dann könnte man den eBay Filter einfach einbauen. Oder sehe ich das falsch? :o

Re: HEPA Filter zum Nachrüsten von Tesla

BeitragVerfasst: 15. Okt 2017, 14:04
von sustain
cptkaunitz hat geschrieben:Ich würde davon ausgehen, dass wie auch im Model S eine leere Filterkassette verbaut ist. Die kann man durch eine neue Kassette mit Filter austauschen oder theoretisch auch einen Filter einkleben.


Ich hab mir jetzt in den USA einen HEPA Filter bestellt. Hab dazu mit Tesla auch eine ganz eigene Historie. Mir wurde bei Bestellung gesagt und schriftlich bestätigt das es beim MS FL nachrüstbar sei, bei Auslieferung machte man die Rolle rückwärts. Hätte sonst das Premiumpaket genommen aber mochte das Alcantara auf dem Armaturenbrett nicht. Ich steck das Ding da einfach mal rin und schau was passiert. So wahnsinnig schwierig schaut das nicht aus auf dem Video, den Bio Weaponmode brauch ich nicht, Lüfter auf volle Leistung geht ja auch so.

Re: HEPA Filter zum Nachrüsten von Tesla

BeitragVerfasst: 15. Okt 2017, 14:19
von trimaransegler
Hast du den von eBay gekauft?

Re: HEPA Filter zum Nachrüsten von Tesla

BeitragVerfasst: 15. Okt 2017, 14:22
von sustain
Ja.

Re: HEPA Filter zum Nachrüsten von Tesla

BeitragVerfasst: 15. Okt 2017, 15:14
von trimaransegler
Danke, habe gerade mal die Frunkwanne ausgebaut. Alle 20 10er Schrauben lassen sich bis auf zwei mit dem Akkuschrauber lösen, für die beiden unteren braucht man eine Knarre. Das Bild aus dem TMC passt auch zu unserem Auto. Unter der gebogenen Plastikabdeckung unten liegen die beiden Hauptkühler, übrigens sehr geschützt gegen z.B. Steinschläge. Die Luft zum Filter kommt seltsamerweise vorne seitlich herein, komplett unabhängig von der Kühlluft.
Es hatte sich allerhand Dreck und Insekten angesammelt. Bis zum Armaturenbrett kommt sicher kein weiterer Filter, konnte mit meinem langen Arm bis weit unter die Scheibe fühlen. Der Aktivkohlefilter müsste ggf. vom Handschuhfach her zugänglich sein. Werde mir auch den Filter bestellen. :D

Re: HEPA Filter zum Nachrüsten von Tesla

BeitragVerfasst: 15. Okt 2017, 15:20
von sustain
Klingt gut, du hast ein MX oder MS?

Re: HEPA Filter zum Nachrüsten von Tesla

BeitragVerfasst: 15. Okt 2017, 15:21
von trimaransegler
Oh, sorry, X :o

Re: HEPA Filter zum Nachrüsten von Tesla

BeitragVerfasst: 15. Okt 2017, 15:25
von sustain
Egal, du testest es beim MX und ich beim MS. Beim MX ging es ja auch mal offiziell, beim MS geht es angeblich nicht wegen irgendeinem Sensor im Strömungskanal oder so. War ne ziemlich faule Ausrede von Tesla, glaub das nicht, aber sehen wir mal ;).