230v Strom im MX?

Technische Informationen zum Model X...

230v Strom im MX?

von FIS » 22. Mär 2020, 15:24

Servus miteinander

das Thema Strom ist so eine sache in einem Strom-Auto...
Ich denke mal laut!!

ein Megawatt Batterie auf 4 Rädern müsste doch genügend Strom haben um ein Laptop mit 230v zu versorgen, und das sehr sehr lange!!

ein Stromwandler von 12v Zigarettenanzünder zu 230v mit Schucko müsste eigendlich gehn

nur das Problem ist ganz klar,
im MX sind blos 1 Steckdose für die 12V
abgesichert weis i auch nicht

wie nun vorgehen

im Frunk eine steckdose hinmachen, oder hinten Kofferraum?

so ein umwandler kostet nicht
mehr die welt
vorallem die sind selber abgesichert, und bei bedarf nur einschalten, dh Laptop ran, Stromumwandler ein... Laptop weg, Stromwandler aus

geht mit Flex, Kühlschrank, Wasserkocher für Babyflaschen usw genauso

hat jemand von euch das schon mal gemacht??

Laut gedacht -ENDE-
 
Beiträge: 91
Registriert: 1. Jan 2020, 15:46
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: 230v Strom im MX?

von NortonF1 » 22. Mär 2020, 15:30

Einen Laptop im Auto kann mann mit einem DC-DC laden, z. B. sowas:

https://www.ebay.de/itm/NEUWARE-Univers ... SwAspbQ5Mm

Edith: Der erste Link war falsch.
06/15-02/18 S85 EZ 11/13, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll Oxigin Felgen, PDC, jetzt S85D EZ 10/15, AP 1, Vollausstattung 10/14-16 Leaf Model 3 2 Stück reserviert, seit 11/16-10/18 Ioniq Elektro jetzt Kona E; seit 9/17 PW 2 mit PV 10KWp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1562
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35
Wohnort: 65817 Eppstein
Land: Deutschland

Re: 230v Strom im MX?

von trimaransegler » 22. Mär 2020, 17:56

Ja, wir haben noch einen alten 200 W Wechselrichter 12 V auf 230 V mit Schuko, geht gut - Toaster klappt nicht ;) :mrgreen:
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5413
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14
Land: Deutschland

Re: 230v Strom im MX?

von bergler82 » 22. Mär 2020, 20:39

12V Steckdose im MX laut Handbuch 11A Dauerbelastung, 15A spitze.

11A/12V = 132W
15A/12V = 180W
 
Beiträge: 185
Registriert: 10. Dez 2019, 20:43
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 230v Strom im MX?

von FIS » 22. Mär 2020, 21:05

aha...

früher mit einer Autobatterie war das alles eher nicht zu gebrauchen, heitzutage mit so ein Tesla müsste das besser sein
 
Beiträge: 91
Registriert: 1. Jan 2020, 15:46
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: 230v Strom im MX?

von tuxianster » 22. Mär 2020, 21:16

Habe noch einen 24V 60Ah LiFe Akku vom vorigen Auto zum Laden von Modellflugakkus.
Überlege den wieder einzubauen aber lieber würde ich direkt am Auto anzapfen.
MX maximale Reichweite, Fünfsitzer, Premium-Innenraum beige, Red Multi-Coat, 20-Zoll-Felgen Silber, FSD
Bestellt: 22.01.2020
Rechnung: 02.03.2020
Abholung: 07.03.2020
 
Beiträge: 143
Registriert: 10. Mär 2019, 21:56
Land: Oesterreich

Re: 230v Strom im MX?

von Oli_gibt_Gas » 23. Mär 2020, 10:41

NortonF1 hat geschrieben:Einen Laptop im Auto kann mann mit einem DC-DC laden, z. B. sowas:

https://www.ebay.de/itm/NEUWARE-Univers ... SwAspbQ5Mm

Edith: Der erste Link war falsch.


Das funktioniert aber nur mit Spielzeuglaptops :mrgreen: mein Laptop braucht ein 200W Netzteil, sonst lehnt er es rund weg ab...
2019er Tesla Model X 100D (kein Raven)
2017er Ram Laramie

Beide Fahrzeuge machen Spaß, aber tanken nervt, laden macht spaß...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 776
Registriert: 20. Mai 2019, 08:57
Wohnort: Filderstadt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste