Abstandstempomat im Schnee

Technische Informationen zum Model X...

Re: Abstandstempomat im Schnee

von tesla3.de » 10. Jan 2019, 14:29

Wo sind denn die Sensoren beim Tesla? Unser Japaner hat die alle in der Frontscheibe über dem Rückspiegel verbaut und da gab es heute früh im Schneetreiben keine Probleme.
Solche Sensoren müssen doch zwingend im Bereich der Scheibenwischer sein, sonst setzen die sich ständig zu.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 1380
Registriert: 28. Mär 2016, 21:52
Wohnort: München

Re: Abstandstempomat im Schnee

von stelen » 10. Jan 2019, 14:32

tesla3.de hat geschrieben:Wo sind denn die Sensoren beim Tesla? Unser Japaner hat die alle in der Frontscheibe über dem Rückspiegel verbaut und da gab es heute früh im Schneetreiben keine Probleme.




Da sind die Kameras verbaut, die Radarstrahler haben eigentlich alle Fahrzeuge irgendwo vorn in der "Schnauze" (Kühlergrill gibts ja nicht mehr bei allen) :D
 
Beiträge: 697
Registriert: 2. Aug 2018, 10:18

Re: Abstandstempomat im Schnee

von tesla3.de » 10. Jan 2019, 14:39

Ja, das mit dem Radar stimmt und sollte auch bei mir so sein. Das müsste ich glatt mal testen was er sagt, wenn man das vorne abdeckt.
Ich hab das Auto heute früh mit dem Besen auch vorne penibel vom Schnee befreit, vielleicht ging es deshalb. Die Verbrenner haben da wohl den Vorteil, dass es vorne sehr warm ist und während der Fahrt dann wohl kein Schnee mehr hängen bleibt.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 1380
Registriert: 28. Mär 2016, 21:52
Wohnort: München

Re: Abstandstempomat im Schnee

von stelen » 10. Jan 2019, 14:52

Nö, die Sensoren sitzen vor dem Kühler, da kommt keine ausreichende Motorwärme hin. Wie gesagt, bei Daimler sit wohl neuerdings eine Heizung am Radarund ich meine ein Hersteller hat auch sowas wie eine Scheinwerfersprühanlage installiert, aber die meisten derzeit in Betrieb befindlichen ACC fallen bei starkem Schneefall oder auch Extremregen einfach aus.
 
Beiträge: 697
Registriert: 2. Aug 2018, 10:18

Re: Abstandstempomat im Schnee

von Gibson » 10. Jan 2019, 15:00

stelen hat geschrieben:Es gibt so einen Grenzbereich wo ein ACC-Radar eigentlich nicht mehr genug sieht, sich aber dennoch noch nicht abschaltet. Da "übersieht" er dann schonmal andere Autos.


Ich kenne es von Audi, dass das Radar lange funktioniert (kugelform - macht sich selber wieder frei), beim BMW (Flache Bauform) war es ähnlich wie beim Tesla. Es ist klar: Zuviel Schnee - Funktionsaufall.

Wenn er nichts anzeigt: Schade, aber ist so. Aber wenn er falsch anzeigt ist es ein Problem.
X 100 D rot; Stromer ST2s, Photovoltaik mit Amtron Solarstrom Wallbox
Benutzeravatar
 
Beiträge: 114
Registriert: 26. Apr 2018, 18:12
Wohnort: Züricher Oberland

Re: Abstandstempomat im Schnee

von marlan99 » 10. Jan 2019, 15:20

Gestern im grossen Schneetreiben war ich ca 45 Minuten unterwegs.
Nach etwa 10 Minuten Fahrt war bei mir der TACC und AP nicht mehr nutzbar.
Nach weiteren 20 Minuten funktionierte es wieder. Dazwischen hat er immer wieder mal die Fahrspur erkannt, jedoch nicht wirklich zuverlässig.
Dass AP währenddem es schneit plötzlich wieder funktioniert, konnte ich mit der V9 das erste Mal beobachten.
Mit der V8 war dies nie der Fall.

Meiner Meinung nach hat sich da auch etwas getan.
https://www.teslafi.com/signup.php?referred=marcel3261 - 30 Tage gratis TeslaFi
https://ts.la/marcel3261 - 1500 km free SuC
Model S90D AP2 Obsidian Black (29/09/2017), 2018.50.6 (seit 03.02.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1650
Registriert: 2. Jun 2017, 20:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: Abstandstempomat im Schnee

von volker » 10. Jan 2019, 15:21

Cupra hat geschrieben:Is eine weitere Situation wo ich sogar Geld für den dummen Tempomat zahlen würde damit man wenigstens 1 System berechenbar aktivieren kann. Tempomat an und Tempo bleibt bis ICH manuell was daran ändere.


Du hast ein berechenbar aktivierbares System: Das nennt sich Strompedal. ;)

Ansonsten ist es wie bei allen Assistenten: Man sollte bei extremen Bedingungen damit rechnen dass die sich verabschieden. Wie das Beispiel mit dem 360° Dreher zeigt, sind die für Schönwetterbedingungen gemacht und können sogar zur Ursache von Unfällen werden oder die Folgen verschlimmern.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 10235
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Abstandstempomat im Schnee

von kangaroo » 10. Jan 2019, 15:31

Model S60D, 02/2017, AP2, FW 9 2018.50.6
Mein Empfehlungscode für einen neuen Tesla ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 294
Registriert: 26. Aug 2016, 12:46
Wohnort: Potsdam

Re: Abstandstempomat im Schnee

von Cupra » 12. Jan 2019, 12:18

volker hat geschrieben:Du hast ein berechenbar aktivierbares System: Das nennt sich Strompedal. ;)


Stimmt. Aber ich bin nicht so gut darin konstant ein Tempo zu fahren wie es das Auto könnte. Und je schlechter die Witterung desto lieber fahr ich eigentlich konstant ohne vom Gas zu gehen oder wieder drauf :) Und geht ja nicht nur bei Schnee, mit dem dummen Tempomat wäre das Kopfnicken auf Landstrasse auch vorbei :D
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V9 2019.4.3 - AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3085
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz

Re: Abstandstempomat im Schnee

von StefanSarzio » 12. Jan 2019, 12:20

Der Autopilot fährt aber gerade dadurch konstant schnell, dass er ständig den Motor regelt.
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 1130
Registriert: 8. Apr 2016, 06:32

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste